Jump to content

Schön, dass Du uns gefunden hast! 

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. Kostenlos alle Funktionen nutzen!

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
Andrea27

Mit Tennisball spielen lassen oder nicht?

Empfohlene Beiträge

Hallo ich habe ja diesen Wegwerfstock für Lola bekommen und da war ein Ball dabei und da stand das man auch einen Tennisball nehmen kann wenn der Ball der dabei ist weg ist und nun ist es bei mir der Fall das ich jetzt einen Tennisball genommen habe.

Kann man mit dem Tennisball ungefährlich und ungehindert spielen oder gibt es dabei Probleme? Bin auf eure Antworten gespannt. lg andrea und lola=)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ne Andrea, Tennisbälle sind absolut nix für den Hund!!!!!!

1. Sie dünsten chemisch aus, wer weiss was alles für Giftstoffe in so einem Tennisball sind!

2. Die rauhe Oberfläche ist gar nix für Lolas Zähne! Die Oberfläche wird wie bei Schmiergelpapier aufgeraut und der Zahnschmelz beschädugt.

Es gibt extra Hundebälle in der Grösse, nimm lieber die!!!!

LG Renate mit Shelly und Boomer

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Ne Andrea, Tennisbälle sind absolut nix für den Hund!!!!!!

1. Sie dünsten chemisch aus, wer weiss was alles für Giftstoffe in so einem Tennisball sind!

2. Die rauhe Oberfläche ist gar nix für Lolas Zähne! Die Oberfläche wird wie bei Schmiergelpapier aufgeraut und der Zahnschmelz beschädugt.

Es gibt extra Hundebälle in der Grösse, nimm lieber die!!!!

LG Renate mit Shelly und Boomer

Hallo es mag vielleicht welche geben in der Grösse aber nicht welche die da reinpassen. Und außerdem war da so ein Tennisballartiger Ball drin. lg Andrea und Lola

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also ich würd keinen Tennisball nehmen.

Aber guck noch mal, hier war das Thema schon mal, Sabine hat in ihrem Beitrag den Link angezeigt.

LG Renate mit Shelly und Boomer

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Joys hat zwar auch einen tennisball aber den benutzen wir kaum noch weil die oberflächen der zähne abschmirkeln können.

femke

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Früher habe ich immer Tennisbälle gegeben, allerdings keine neuen, sondern abgespielte. Meine Hunde hatten deswegen nie abgeschliffene Zähne, deshalb habe ich mir auch keine Gedanken mehr darum gemacht. Erst letztes Jahr habe ich dann gelesen, das sie so schädlich sein sollen und habe sie dann trotz anderer Erfahrungen aussortiert.

Aber eine andere Art von Ball hat Rexls Zähne ruiniert, und damit hätte ich im Traum nicht gerechnet: Ein Lederfußball!

Zu spät habe ich gemerkt, dass er sich daran die Zähne abgeschliffen hat! Der Tierarzt hatte keine Erklärung für die schadhaften Zähne (das war längst nach dem Weglassen der Tennisbälle!). Er vermutete das Spielen mit Steinen, was ich aber verneinen konnte.

Daraufhin habe ich Rexl genaustens beim Spielen beobachtet. Er hat seinen Lederfußball regelrecht "gewürgt" und das Gebiss darüber verdreht. Dabei hat er sich die Fangzähne unten ruiniert! Der Arzt erklärte mir, dass früher (vielleicht auch noch heute?) Barbiere ihre Messer an nassem Leder gewetzt haben!

Wer hätte so etwas vermutet? Ich leider nicht!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo

ich hab Tennisbälle immer in ausrangierte Socken gesteckt, zugeknotet, so hatten die Hunde was zum "um den Kopf" hauen und Tragen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Leider hab ich das mit den Tennisbällen und den Zähnen auch schon gehört. Wenn sie ganz "nackich" sind, dann müßte es gehen, aber wer macht schon Tennisbälle nackich? Bärenkind liebt sie über alles und wir haben auch so ein Chuckit zum Schleudern. Ich achte halt drauf, daß er nicht viel Zeit hat, auf den Bällen rumzuknatschen, damit dieser Schleifeffekt nicht eintritt... Es schmeißt sich halt so schön mit diesem Wegwerfteil! Hat denn jemand eine Idee, wie man den Pelz von den Bällen bekommt?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hi Bärenkind,

wie schon bei dem Wegwerfteil geschrieben - nutzen wir Vollgummibälle. - Die sind noch netter, weil sie noch mehr springen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.