Jump to content
Hundeforum Der Hund
wildwolf

Ich bekomme die Krise und muss mich mal auskotzen!

Empfohlene Beiträge

Wäre der alte Herr willig.. wäre das ja alles kein Thema.

Er ist aber nicht willig.

Und die Hunde muss er nicht versorgen, da habe ich andere Alternativen.

Er hat mit Hunden an sich nix zu tun, ausser das sein Sohn halt immer welche hatte.

Habe bei ihm nie gesehen das er Interesse daran hat ihnen was beizubringen.

Spielen und füttern okay- solange sie nix anstellen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mein Papa ist 82 Jahre alt, wenn ich ihn besuche nehme ich immer Paula mit. Der erste Gang ist zum Kühlschrank um dem Hund eine Scheibe Wurst zu geben. Normalerweise bekommt das mein Hund nicht, allerdings macht das meinem Papa Freude und der Hund liebt ihn für die Wurst, da drücke ich halt mal ein Auge zu.

Bei den alten Herrschaften geht Liebe durch den Magen, sei nicht so streng.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wieso ärgert dich das, du bist dann doch gar nicht da? :???:???

Und dreimal am Tag Hundegebell ist doch nicht so viel, dass ein Nachbar meckern könnte?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich ein großes Schild an die Kellertür kleben mit der Aufschrift:

Füttern verboten, sonst Bell-Alarm!

So wird er immer wieder drauf hingewiesen, ohne dass Du es ihm sagen musst. :D

Ansonsten ist es ja echt eine blöde Situation, da würde ich auch langsam verzweifeln :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich weiß, dass es leichter gesagt als getan ist - aber es wird leichter, je mehr bzw. länger Du es durchziehst.

Wählst Du die Witzvariante, wird er Dich auch recht schnell fragen, warum Du ihm immer wieder das Gleiche erzählst - dann hast Du eventuell einen Gesprächsansatz.

Kannst ja dann sagen, dass Du gedacht hast, er versteht Dich nicht so gut, da Du ihm bei den Hunden auch schon oft Ein und dasselbe erzählt hast und er es nicht versteht ;) ;) ;)

Etwas frech, ich weiß, aber vielleicht versteht er dann besser - und wenn nicht - wieder den Witz erzählen die nächsten Tage :zunge::zunge:

Ich schwöre Dir, es macht Dich lockerer ^^

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hätte ich die Situation wie du, hätte ich damit auch kein Problem.

Weil mein Hund kein komisches Verhalten lernt, wenn ich dabei bin.

Hier bellen 4, bald 5 Schäferhunde in vollster Lautstärke 3-4 mal am Tag + wenn das Auto vor fährt.

Hättest du da Lust drauf als Nachbar??

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Stört ihn das Gebelle nicht oder ist er schwerhörig?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Es stört ihn schon, darüber beschwert er sich dann bei seinem Sohn.

Ändert aber nichts daran sein Verhalten zu ändern oder überdenken.

Wir hatten ihn schon mal angeboten doch einfach Bescheid zu sagen wenn er das macht, dann kommen wir mit runter.

Das versteht er dann allerdings mehr wie.... ich darf also alleine nicht mehr in den Keller.....

er fühlt sich dann eingeschränkt in dem was er tut

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Okay,

dann die harte Tour.

Habt ihr den Herrn schon darüber :

Originalbeitrag

Ziel ist es auszuziehen und ein Haus zu holen wo wir alleine wohnen, aber das müssen wir erstmal finden.

informiert ?

LG jörg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wird demnächst passieren... so oder so.

Dabei geht es um mehr Faktoren als das Gebelle

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.