Jump to content
Hundeforum Der Hund
McChappi

Seit Silvester dreht Sunny durch (bellt)

Empfohlene Beiträge

HUhu

Seit Silvester bzw seit den Tagen vorher wo man schon Böller kaufen kann, dreht Sunny durch.

Erst hatte sie ja angst. Wollte bis 5 Tage nach Silvester nicht wirklich Gassi gehen. Wenn man sie ableinte rannte sie sofort zum Auto.

Wir sind sogar in die Kapaten gefahren, aber da mussten ja über die Tage die Jäger fast täglich jagen :Oo also das selbe Drama wie in der Stadt mit dem geböller.

Das ist nun weg.

Dafür hat sie aber seit dem angefangen für jeden Flopubs zu bellen.

Egal was sie hört sie bellt und bellt und bellt.

Hustet Vivo, bellt sie. Geht draußen jemand her, bellt sie.

Schüppt jemand Schnee bellt sie.

Und sie bellt sich richtig in Rage.

Wenn sie früher gebellt hat dann ganz kurz angeschlagen und ließ sich auch mit nem "aus" oder "Körbchen" sofort beruhigen.

Jetzt garnicht. Sie reagiert nicht. Wenn ich sie anschnautze bellt sie nur noch mehr.

Wenn man sie weg nimmt und ins Körbchen bringt ist 5 sekunden ruhe dann stürmt sie wieder los.

Es nervt.

Und die anderen Beiden lassen sich anstecken. Selbst Vivo hat gestern im Haus gebellt. Und das hat er noch NIE gemacht.

Ich hab keine Ahnung was ich noch machen soll.

Sie hat seit silvester einfach nen Knall weg.

Ich will sie aber auch nicht groß bestrafen, weil sie das aus angst und unsicherheit macht. Das sieht man.

Aber was soll an sonst machen ?

Wie kann ich ihr die sicherheit geben die ihr zu fehlen scheint ?

lg Jacky

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wenn ich mich nicht irre, ist deine Sunny doch schon was älter oder?

Möglicherweise traut sie ihren Sinnen nicht mehr richtig, bzw. kann die Situationen nicht mehr richtig einschätzen.

Warum auch immer?! Evtl. hört/sieht/riecht sie schlechter?

Sie fühlt sich scheinbar ja nicht mehr sicher.

Edit: Als was ich eigentlich sagen wollte, ich würde sie auch nicht strafen, aufkeinenfall.

Eher mal medizinisch durchchecken lassen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja sie ist älter.

Hören tut sie aber sehr gut. Beim sehen bin ich mich auch nicht sicher. weil sie auch ab und zu fremde menschen anbellt, was sie auch nie gemacht hat.

Laut Arzt bekomt sie auf de rechten Auge einen grauen Star sehe davon aber garnichts

Nein ich will sie nicht strafen, aber man ist schon leicht genervt wenn man grad einschläft und plötzlich kreischt sie wieder los.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

was ist, wenn du sie zu dir nimmst (auf den Arm z. B.) und ihr zeigst, dass da gar nichts ist?

Auf den Arm nehmen vielleicht deshalb, damit deine körperliche Nähe schon positiv auf sie wirkt.

Wenn jemand am Schnee schaufeln ist, kannst du evtl. an ein Fenster gehen, damit sie sieht, was passiert!?

Ich würde das dann benennen, "guck mal, Sunny", da schaufelt jemand Schnee" und dann mal abwarten, ob sie sich beruhigt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@ Astrid

Hab ich schon versucht, bisher hat sie dann nicht aufgehört zu bellen.

Auch wenn man raus geht nicht dann bellt sie fast noch hysterischer.

Sie lässt sich im Grunde garnicht beruhigen oder ich hab noch kein weg gefunden. Man muss einfach warten.

meisten dauert es so 2-3 Minuten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hat sie irgendein Lieblingsspielzeug, mit dem Du sie aus dieser Situation irgendwie rausholen kannst? Ihre Fixierung umlenken kannst?

Ich verstehe, warum Du schreibst, dass Du nicht strafen möchtest, weil sie das aus Unsicherheit macht - kenne ich sowas ;) - aber ich denke, Du kommst nicht darum herum, Deiner Sunny klar und deutlich zu machen, dass es so nicht geht.

Je länger Ihr es zulasst, desto mehr scheint es sich zu festigen :think:

Box? Kennt sie eine Box? Also in solchen Moment rein in die Box und Ruhezeit gewähren?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ne weder spieli noch futter wirken dann. Und das mit der Box hatte ich gestern gemacht und dann bellt sie halt einfach in der Box rum, anstatt rum zu rennen und zu bellen.

Ich hab nachts jetzt auch etwas wasser auf sie geschüttet weil ich so genervt war (tut mir auch leid) aber selbst das beeindruckt sie nicht.

Irgendwie muss ich es schaffen das sie uns sooo sehr vertraut das sie ds uns einfach überlässt.

Ich weiß ja das sie das nicht aus bösartigkeit macht aber es nervt tierisch und ich werd dann manchmal laut und dann bellt sie natürlich noch mehr.

Ich habs jetzt so gemacht das ich es komplett ignoriere, dann ist zum mindestens am schnellsten wieder ruhe. Alles andere bauscht sie nur noch ehr auf.

Vielleicht probier ich es noch mehr mit der Box.

Sie ist aber auch sonst etwas anders.

Von samstag auf sonntag, muss es wohl geknallt haben und sie hat panisch versucht unter meine Achsel zu kommen und hat wie eine Irre an meiner Achsel gekratzt bis ich wach war.

Bachblüten bekommt sie auch zur beruhigung, bisher aber ohne erfolg.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Hündin bellt mich an

      Meine Tierschutz/Hütehündin hat die ersten Monate überhaupt nicht gebellt. Gar nicht. Ganz langsam ging es los mit kurzem Bellen und Knurren beim Spielen mit anderen Hunden. Seit ein paar Wochen bellt sie mich an, wenn ich sie abgeleint habe und sie ein paar mal auf- und abgerannt ist. Erst bellt sie beim Rennen - vor Freude, nehm ich an. Dann stellt sie sich vor mich hin, schaut mich an und bellt unablässig, so als wollte sie mir etwas sagen. Richtig laut und lange. Hat jemand ei

      in Körpersprache & Kommunikation

    • Bei speziellen Rad dreht Hund auf

      Hallo liebe Hundehalter   Ich hätte da mal ein Thema was mich nun schon länger beschäftigt. Leider wird der Text ein bisschen länger da man soviel erklären muss   Ich binn öfters bei meinem Bruder wenn diese mit dem WOMO unterwegs sind um auf ihr Haus&den Senior Hund aufzupassen. Hier kann man super beim Feldweg die Hunde frei laufen lassen beim Rad fahren. Hab ich den Zweithund mit meinem eigenem mit ist alles ganz normal. Jack läuft freudig mit.

      in Hundeerziehung & Probleme

    • 16 Wochen - Springt hoch-beißt+bellt.

      Hallo.   Meine Aussie Dame ist nun 16 Wochen alt, am Dienstag hat sie die dritte Impfung erhalten... und seitdem haben wir (wieder  ) das Problem...   Wenn wir auf unsere Gassirunden unterwegs sind, beißt sie entweder am Anfang der Runde oder gegen Ende in die Leine hinein..bellt und/oder springt dabei hoch. Wir versuchen es mit " nein " bzw. " stopp " zu unterbinden..welches meist funktioniert.... nur heute hat sie sich so dermaßen hinein gesteigert.Sie hat in die

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Balu, meckert immer und bellt

      Wir haben zwei Biewer Yorkshire Terrier und beide sind Grundverschieden. Unser Buddy ist fast 2 Jahre alt und unser jüngerer ist jetzt 1 Jahr und 1 Monat alt.   Beide kommen immer sehr gut zurecht und es sind beide sehr liebevoll, verspielt und verschmußt. Buddy ist sehr aufgeschlossen was andere Leute oder Hunde angeht und genießt auch gerne wenn er Aufmerksamkeit bekommt. Er kommt im Grunde auch mit jedem gut zurecht.   Unser jüngere Balu ist zu Hause sehr li

      in Aggressionsverhalten

    • Tierheim Gießen: SUNNY, 2 Jahre, Französische Bulldogge-Jack Russel-Mix - sucht hundeerfahrene Menschen -

      Französische Bulldogge-Jack Russel-Mix Sunny verlor kurz vor Weihnachten ihr Zuhause. Ihr neuer Besitzer gab sie nach nicht einmal einer Stunde in Pension ab, da die Anschaffung unüberlegt war. Aus dieser wurde sie nie wieder abgeholt. In Ihrem vergangenen Leben hat sie leider wohl nicht viel kennen gelernt . Sie braucht hundeerfahrene Menschen die ihr zeigen das die Welt ganz und gar nicht so gruselig ist wie sie es sich vorstellt . Wo sie beschäftigt wird und mit ihrem Menschen durch dick

      in Hunde suchen ein Zuhause

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.