Jump to content
polar-chat.de  Der Hund
jenni.

Bonnie

Empfohlene Beiträge

am 03.01. musst ich meine geliebte Bonnie gehen lassen... es zerreisst mich... ich weiss nicht mehr ein noch aus... vermisse Sie so unheimlich doll... warum sie?? und warum schon mit grad mal 12 Jahren... 12 Jahre ist doch nicht für einen Mischling... Fragen, Fragen Fragen.... ab wann geht alles wieder seinen gewohnten Gang?? und wie mach ich es ertragbar für mich?? Möchte meinen Freunden nicht permanent die Ohren voll heulen... aber so ist es nun seit 18 Tagen.... wie soll man das verstehen und ertragen????? ich weiss echt nicht mehr weiter... Ich will meinen dicken tollen Hunnie wieder...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ohhhh, das tut mir aber unendlich leid.

Mir geht es seit 13 Tagen leider genauso. :(

Es gibt keinen Tag, wo ich nicht an meinen Hund denke.

Erst heute hab ich hinter mir ein Seufzen gehört,

welcher mein Max jeden Tag fabriziert hat.

Da kommen dann wieder die Gedanken,

an die Zeit mit ihm hoch.

Oder bei Bildern.

Ich habe mir vor 2 Tagen auf meinem Handy,

3 od. 4 verschiedene Fotos von ihm angesehen.

Und mir kamen die Tränen,

vor ca. 30 Leuten.

Am besten ist natürlich Ablenkung. (Kinder, Arbeit, Spiel, etc.)

Ist aber leichter gesagt, als getan!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Och Jenni,

das tut mir soo leid für Dich! Mein Seelenhund ist am 05.10.12 gegangen und war auch erst 12,5 Jahre alt. Es dauert eine Zeit, bis man wieder normal denken kann. Ich kann Dich so gut verstehen.

Wünsche dir ganz viel Kraft. Und noch was! Er wird immer bei dir sein, ganz tief in Deinem Herzen.

Seit ein paar Tagen ist nun Bender bei uns eingezogen und ich glaube, das Toby da seine Finger mit im Spiel hatte. Es gibt keine Zufälle.

Vor ein paar Nächten hab ich von meinem Toby geträumt und er hat sich gefreut, das Bender jetzt bei uns lebt.

Jetzt hör ich aber auf, mir kommen gerade die Tränen.

Ich will meinen Toby auch sooo gerne wieder im Arm halten. :heul:

Deinem Schatz eine Gute Reise!

Ihr werdet euch eines Tages bestimmt wiedersehen!

Unbekannterweise, sei von mir ganz herzlich :knuddel

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo

Das dauert, meiner ging im September 2012 und ich weine jeden Tag.

Es ist Dein Herz wo spricht und sich die Seele einen Atemzug verschafft.

Nur der wo vergessen ist, ist wirklich Tod.

Ganz viel Kraft und Licht wünsche ich Dir in diesen schweren Stunden.

Grüße Andi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

hallo jenni,

lass dich ganz feste drücken. es tut so weh und man meint, man kann es bald nicht mehr ertragen. die welt sieht plötzlich ganz anderns aus und es kann einem nichts mehr erfreuen. wir fühlen alle mit dem herzen mit dir und wünschen dir, dass du nicht ganz so verzweifelt bist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo, Jenni

leider habe ich keine gute Nachricht für Dich. Mein Ali ging am 3.10.12 und ich weine immer noch jeden Tag. 14 Tage später hatten wir einen neuen Hund, er ist ein absoluter Sonnenschein und hilft schon, aber die Trauer bleibt. Man hat Wut, ist verzweifelt, die ganze Gefühlsskala hoch und runter.

Da musst Du durch. Hat er Dir Zeichen gegeben, seit er fort ist? Ich hatte jeden Tag eines, 14 Tage lang. Dann hat er meine Mutter zu sich geholt, an der er auch sehr hing - seitdem kam nichts mehr.

Deinem Freund gehts gut, Du siehst ihn wieder.

Alles Liebe und viel Kraft

Mohammed

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Beitrag wegen Unsensibilität gelöscht.

Das Moderatorenteam

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das tut mir sehr Leid

Ich wünsche Bonnie eine gute Reise und euch viel Kraft

Lg Birgit

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das ist immer sehr traurig.

Deshalb wünsche ich Euch viiel Kraft. Und irgendwann kommt die Zeit, in der man an die schöne Zeit mit dem Wauz denken kann.

Bei mir hat viiel reden geholfen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo ,

erst mal mein Beileid, und ganz viel Kraft für Dich.......

Hast Du Dir schon mal überlegt einen neuen Hund zu holen ?

Nicht falsch verstehen, nichts kann den Verstorbenen Hund ersetzen aber ein neuer kann helfen darüber hinweg zu kommen ......

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.