Jump to content

Erstelle in weniger als 30 Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich mit Deinem Facebook oder Google account ein.
 

 Registrieren oder einloggen 

Hundeforum Der Hund
gast

Schreck lass nach, Blutstropfen gefunden ...

Empfohlene Beiträge

Hallo,

heute war hier was los.

Bin heute morgen aufgestanden, in den Flur gegangen und da war alles voller Blutstropfen. Schei*e, dachte ich erstmal. Habe dann sofort denn Hund gerufen und nach verkrustetem Blut abgesucht. Aber leider nichts gefunden.

Da ich heute keine Schule hatte, habe ich am Vormittag Odin genauestens beobachtet. In der Küche habe ich dann beim Brötchen schmieren neue, frische Tropfen gefunden. Also wieder den Hund gerufen und alle Körperöffnungen mit einem Küchentuch abgeklappert.

Dann wusste ich woher es kommt: Aus seinem Penis tropfte das ganze Blut!

Einerseits war ich erleichtert, so hatte ich doch arge Angst, dass das Blut aus der Nase kommt. Mein Freund hatte nämlich mal einen Kater, bei dem Blut aus der Nase tropfte. Der Gute hatte nach gründlicher Untersuchung bei 3 TÄs einen Tumor und wir mussten ihn gehn lassen.

Andererseits ist Blut aus irgendwelchen Körperöffnungen immer alamierend.

Odin war sonst ganz normal drauf, hat normal gefressen und wollte immerzu spielen. Alles wie immer.

Dann habe ich aus reiner Neugierde gegooglet, was das denn sein könnte. Hätt ichs bloß gelassen!

Total beunruhigt habe ich dann bestimmt 5 mal versucht meine Mum zu erreichen, um ihr zu sagen, dass wir dringenst zum Tierarzt müssen. Ging natürlich keiner dran. :Oo

Irgendwie habe ich dann den Tag rumgebracht und gebetet, dass meine Mutter nicht extraspät von der Arbeit kommt. Um 17:30 Uhr war sie endlich da, um 18 Uhr macht unser Tierarzt zu. Also superschnell den Hund ins Auto geschoben und gestresst zum Tierarzt gehetzt. 5 min vor 18 Uhr warn wir endlich da.

Im Behandlungsraum wurde uns dann eine Vorhautentzündung diagnostiziert und Medis mitgegeben. Zum Glück nichts schlimmeres. Auf dem Heimweg dann noch schnell etwas Leberwurst für die Tabletten geholt und dann ab nach Hause.

Sowas brauch ich aber echt nicht nochmal :kaffee:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Dann wünsche ich gute Besserung für die Fellnase :) So einen Schreck braucht man wirklich nicht.

LG Fee

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Dann wünsch ich Deinem Schatz gute Besserung und dir erst mal etwas Ruhe. Es wird schon wieder werden.

Alles Gute!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Gute Besserung für Odin. Was für ein Schreck!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Dankeschön für die Genesungswünsche. Ich hab mir erstmal nen Tee gemacht. Der Dicke liegt jetzt in seinem Bettchen und pennt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Puh das hört sich ja schlimm an, zum Glück war es nichts schlimmeres "aus" dem Körper. Deinem Odin eine gute Besserung ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Aber warum Blut ?

Vivo hatte jetzt fast 2 Monate eine Vorhautentzündung und da war nie Blut.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hat der Tierarzt auch die Prostata abgetastet?

Ich hatte schon einige Rüden mit Vorhautentzündung, aber das war nie blutig. :???

Ich kenne dieses Blutströpfchen aus dem Penis verlieren eigentlich nur bei Problemen mit der Prostata.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

ja, schließe mich an.

Blut hätte ich jetzt auch mit der Prostata in Verbindung gebracht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

.. oder mit Harngries / Blasensteinen und resultierender Blasenentzündung...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.