Jump to content

Klasse, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast! 

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
Ginger2009

9 Jahre im TH - ich wünsche mir eine Chance für ihn

Empfohlene Beiträge

(bearbeitet)

Hallo, ich habe mit Tiervermittlung normalerweise nichts zu tun aber ich kann auch nicht wegsehen.

Ich bin auf Comar aufmerksam geworden...

Er lebt seit 9 Jahren im Münchener Tierheim und hat wenig Hoffnung auf eine Vermittlung.

Vielleicht hilft ihm dieser Thread dabei ein Zuhause zu finden.

Angaben des Tierheims: Rottweiler-Rüde Comar wurde am 10.02.2003 geboren und ist kastriert. Comar ist für eine einzelne Bezugsperson wie geschaffen. Er ist wachsam und verteidigt seinen Besitzer gegen alles und jeden. Comar ist nur bedingt mit Hündinnen verträglich. Eine reine Zwingerhaltung ist für den Rüden wegen seiner Arthrose ausgeschlossen. Wir wünschen uns für den Hund eine kompetente Person, gerne eine ältere Dame, die bereits Erfahrungen mit Hunden gesammelt hat, ihm einen Garten anbietet und ihm noch ein paar schöne Jahre schenkt. Comar wartet seit dem 15.11.2004 auf einen passenden Besitzer. Wer sich für Comar - für seine Vorzüge und Nachteile entscheidet, hat einen guten Hund, der mit ihm durch dick und dünn gehen würde. Der Rottweiler-Rüde wohnt im neuen Hundehaus.

Ich würde mich riesig freuen, wenn auf diesem Weg doch noch jemand gefunden wird, der es mit ihm versuchen möchte! Auf jeden Fall vielen Dank für´s Lesen und Weitersagen ;)

Hier der Link zu ihm:

http://tierschutzverein-muenchen.de/de/hundegross.htm?q=0&acltierdb=1000:2000:1010180445584971932:::20:20::3::0:::::#atiqualerie2

post-32918-1406420324,47_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Gast
Dieses Thema wurde für weitere Antworten geschlossen.

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Der Nestbau-Gute-Wünsche-Präsentkorb/Tom ist da!

      Unsere liebe Anna, Userin und Moderatorin hier im Polar und manchen evtl. besser bekannt unter dem Nick Freefalling, ist ja derzeit sehr intensiv mit dem Forenzuwachs befasst.   Vielleicht können wir ja hier gesammelt Alles reinpacken, was wir Anna an guten Wünschen mitgeben wollen   Ein virtueller Gute-Wünsche-Präsentkorb sozusagen   Natürlich kann jeder noch nette weitere Worte dazu geben, der spezielle Wunsch wird aber gesondert am Ende des post in den Korb gepackt, und im nächsten post wird dann aufgezählt, was schon im Korb ist, und der eigene Wunsch kommt dazu. (ist das jetzt unkompliziert genug erklärt?  hoff-hoff-hoff--ich... )   Also:   Liebe Anna, ich drücke natürlich fest die Daumen, dass die Tage bis zur Geburt nicht zu lang sind, du noch etwas Kraft und Ruhe tanken kannst, und die Geburt dann ein so schönes und komplikationsloses Lebensereignis für dich wird, wie es das damals bei der Geburt meines Sohnes  für mich war   In den Korb lege ich für dich rein:   1. Schlaf - dass euer Kind dir davon ausreichend gönnt     Ganz lieber Gruß und toi-toi-toi Moni  

      in Plauderecke

    • Tierheim Gießen: JACKOMO, 10 Jahre, Malinois-Mix - hätte gerne eine Chance

      Malinois-Mix Jakomo (geb 2007) wurde schweren Herzens bei uns abgegeben, da sein Besitzer gesundheitlich nicht mehr in der Lage war, sich um ihn zu kümmern. Ursprünglich wurde er aus schlechter Haltung geholt und hat so in jungen Jahren niemals gelernt, sich in für ihn unangenehmen Situationen auf seinen Menschen verlassen zu können. Daher kommt es vor allen in Tierarztsituationen dazu, dass Jakomo sich nicht fixieren lassen möchte und dann entweder panisch versucht, einen Ausweg zu finden oder aber sogar um sich zu schnappt. Mit neuen Menschen ist Jakomo anfangs distanziert und benötigt etwas Zeit um Vertrauen aufzubauen. Hat er jedoch einen Menschen in sein Herz geschlossen, ist er ein sehr freundlicher, anhänglicher und gehorsamer Hund. Hat man eine Leine in der Hand, freut er sich überschwänglich auf den Spaziergang und springt wie ein junger Welpe umher, sodass man nicht daran denkt, dass er eigentlich schon zu den älteren Semestern gehört. Er kann bereits alleine bleiben und kennt außer den Grundkommandos auch das Pfote geben, Schau und kann apportieren. Auch Autofahren ist für ihn kein Problem.                
        Tierheim Gießen Vixröder Str. 16 35396 Gießen 0641/52251 Email: info@tsv-giessen.de   Homepage: http://www.tsv-giessen.de

      in Erfolgreiche Vermittlungen

    • Wünsche mir Einblick in die Psyche von Haltern mit großen Hunden

      Heute ist sie mir mal wieder passiert, die blöde Situation . Mein kleiner Bolonka und ich schlendern am Fluss und da sitzt er, der Angler mit dem ( Jagd) hund am Ufer. Sehr interessant, denkt der Hund, als er meine Kleine sieht. Und bewegt sich zielstrebig auf uns zu....meine Kleine findet es nicht cool- und ich auch nicht. Ich sage laut STOP! zu dem anderen Hund und wehre ihn ab, was ihn nicht übermäßig beeindruckt, im Gegenteil. Der Halter steht gemütlich da und macht keine Anstalten, seinen Hund zurück zu rufen.  Und jetzt kommts-- ich werde in diese idiotische Diskussion verwickelt...'wovor hat denn ihr Hund Angst?' ' Meiner tut nix, will doch nur spielen'...und dann die Belehrung. Folgendermaßen: mein Hund hat nur Angst, weil ICH Angst habe, und er muss das doch lernen. ( Nicht das erstemal werde ich so belehrt, aber anstatt dem Halter klipp und klar zu machen, dass ich einfach diese Art von 'spielen' nicht möchte, und dass er seinem Hund einen gescheiten Rückruf beibringen soll, bevor er mich so anmassend belehrt, lasse ich mich immer wieder auf Diskussionen ein.) Meine Frage an Euch: gibt es tatsächlich kein ungeschriebenes Gesetz, wonach der Halter eines (unangeleinten) Hundes , der 4mal so groß ist, wie der daran vorbeigehende kleine angeleinte, seinen zurück ruft, wenn es offensichtlich ist, dass der andere Halter den Kontakt nicht will?   Provoziere ich mit meinem Verhalten vielleicht einen Halter, der unter Umständen weiss, dass sein Hund tatsächlich 'nur spielen' will mit meiner Vorsicht? Macht es Halter von großen Hunden nervös, wenn ich - oder mein Hund- nervös werden?  Reagieren Menschen mit großen Hunden womöglich ähnlich wie ihre Hunde? ( Angst spüren- erregt werden, bzw. drüber lachen?) Den Halter des kleinen Hundes belächeln?  Ein Gefühl von Macht verspüren?  Ich wünsche mir, dass ich einen Weg finde, diesen Haltern klarzumachen, dass dies ein Übergriff ist. Oder lieg ich ganz falsch? Was sagt ihr?

      in Der erste Hund

    • Träume und Wünsche?!

      Hmmm, habt Ihr viele Träume oder Wünsche die Euer Leben noch bereichern würden und wie sehen sie aus?   Sicher habt Ihr Euch schon den einen oder anderen lang-gehegten Traum erfüllt, wie ging es Euch danach? War es die Anstrengung wert? Und hat der (erfüllte) Wunsch gehalten, was er versprochen hat?   Bin sehr gespannt auf Eure Antworten.

      in Plauderecke

    • Tierheim Aixopluc:KIBU,8Jahre, Podenco-Mix - wer gibt ihm eine Chance?

      https://www.youtube.com/watch?v=5mtPqgymexM   KIBU: Podenco-Mix-Rüde , Geb.: Mai 2007 , 14,8 kg, ca. 51 cm

      KIBU wurde von seiner Familie stark vernachlässigt, bis er schlussendlich im Tierheim landete. Dort hat er sich auch schnell eingewöhnt.
      KIBU hat in seinem Leben nicht viel kennen gelernt und muss daher noch viel lernen. Er ist ein unsicherer Bursche, der alle Zuwendungen seitens der Menschen genießt und sich schnell den Menschen anschließt.
      Er liebt alle Menschen, egal ob Erwachsener oder Kind, und er liebt die gemeinsamen Spaziergänge.
      Dabei interessiert er sich nicht für andere Hunde und führt seinen Weg unbeirrt fort. Wir haben ihn noch nicht im Umgang mit anderen Hunden im Tierheim getestet, können dies aber natürlich auf Wunsch noch testen.
      KIBU ist leider positiv auf Leishmaniose und Ehrlichiose getestet worden und leidet derzeit noch an einer Anemie. Er befindet sich daher derzeit in medizinischer Behandlung und wir hoffen, dass danach der Titer wieder runter ist.
      Wir informieren Sie gerne weiter über Leishmaniose und Ehrlichiose.
      Wer gibt ihm trotzdem eine Chance?

      KIBU ist gechipt, kastriert und geimpft!  





        Kontakt: Ilona Fischer, Tel.: 02991 2379897 , Handy: 0151 22632537 , Mail: iloaixopluc@googlemail.com
      Rebecca Brock, Handy: 0172 3290732 , Mail: beccyaixopluc@googlemail.com
      Manuela Kroneck, Handy: 0170 2843235 , Mail: manu008900@yahoo.de
      Anna Latuszek, (Schweiz) , Handy: ( 0041 ) 78 7169741 , Mail: anna.latuszek@hotmail.ch
      Eddie Gonzales, Tel.: 08678 747718, Handy: 01522 9626859 , Mail: office@natural-dog-training.de
      Sven Frey, Handy: 0177 7885949 , Mail: svenaixopluc@googlemail.com


      Homepage: www.hunde-aus-manresa.cms4people.de

      in Erfolgreiche Vermittlungen


×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.