Jump to content

Klasse, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast! 

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
Gast

Herdenschutzhunde - Thomas Achim Schoke

Empfohlene Beiträge

Jaja - als HSH - lerin hab ich die auch alle :D

Schade , dass es so wenig Bücher darüber gibt :Oo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Herdenschutzhunde zwischen Faszination und Albtraum

      Lesenwerter Artikel, finde ich.   http://www.wuff.eu/wp/herdenschutzhunde-zwischen-faszination-und-albtraum/   Kleiner Auszug:    

      in Pinscher - Schnauzer - Herdenschutzhunde - Molosser - Schweizer Sennenhunde

    • @Thomas-I und Bönchen

      Ich finde es wirklich richtig schade!    Gerade mit Dir, Thomas ( ja, ich hoffe, es wird von außerhalb noch gelesen ) hätte ich so gerne ab Frühjahr die Antijagderfolge von Ruby besprochen / erzählt und erzählt, wie und ob Joss darauf reagiert.    Wünsche Euch alles Gute und wenn jemand zu Thomas noch Kontakt hat, bitte Grüße ausrichten. Schade! 

      in Plauderecke

    • Die Bedürfnisse der Herdenschutzhunde

      Ein sehr lesenwerter Artikel von Mirjam Cordt, die das Bild des eigenständigen Herdenschutzhundes, der alleine auf einem Schrottplatz mit seiner Wachtätigkeit voll ausgefüllt wäre, gerade rückt. Auch HSH gehen innige Beziehungen mit Menschen ein und sind mit nichten alleine glücklich: http://www.dog-inform.de/wp-content/uploads/2015/10/HSH_als_arbeitender_HSH_Teil_2.pdf

      in Hundezucht - Prägung - Sozialisierung

    • Thomas u. Ina Baumann, Mythos Leine, Freiburg 21/22.8.2015

      Moinsen, da das diesjährige Seminar mit Thomas und Ina Baumann in den Sommerferien stattfindet, gibt noch freie Plätze. Bei Interssee schickt Clemens eine mail. Email-adresse steht ganz unten. Gruss ElseX   Liebe Hundefreunde,   wie in jedem Jahr kommen, wie versprochen, Thomas und Ina Baumann wieder!   Unzureichendes Leinen-Management kann schädlich für die Verhaltensentwicklung des Hundes und der Mensch-Hund-Beziehung sein. Ein gutes Leinen-Management kann aber genauso hilfreich und dienlich für Entwicklung und Beziehung sein. Außerdem handelt es sich um ein unverzichtbares Hilfsmittel in der Hundeführung. Somit haben wir dieses Jahr folgendes Thema gewählt:   Die Hundeleine zwischen Mythos und Wahrheit: vom Umgang mit dem gefragtesten Hilfsmittel im Mensch-Hund-Alltag!   Das Seminar findet in diesem Jahr am 21. und 22. August von 10.00 – 17.00h statt.   Folgende Inhalten warten auf Euch:   - Hundeleinen im Überblick - Führleinen: Verwendungsmöglichkeiten - Korrekturleinen: Verwendungsmöglichkeiten - Zugleinen: Verwendungsmöglichkeiten - Schleppleinen: Verwendungsmöglichkeiten - Hausleinen: Verwendungsmöglichkeiten - Anbindeleinen: Verwendungsmöglichkeiten - Technischer Umgang mit Hundeleinen - Duale Führsysteme   und natürlich auch eine Menge Lösungsvorschläge in Theorie & Praxis!   Das Seminar ist auch dieses Jahr wieder auf 40 Plätze begrenzt. Zusätzlich haben wir auch wieder 8 Praxisplätze. Dieses Mal werden Thomas und Ina bei den Praxisteams den Umgang mit der Leine von Mensch und Hund analysieren und mit Euch praktisch arbeiten und Unterstützung und Anleitung geben.   Das Seminar sowie findet auch in diesem Jahr wieder in der Blume im Opfingen sowie auf dem Trainingsgelände in Opfingen statt.     Investition Seminar Teilnahme als Zuhörer:       190,00 Euro   Investition Seminar Teilnahme als Praxisteam: 240,00 Euro     Wir versprechen Euch ein kurzweiliges Seminar mit Thomas und Ina und freuen uns auf Eure Teilnahme,     Clemens Saur & das Team von kyno.logik - schule für hund und mensch
        clemens.saur@kyno-logik.de    

      in Seminare & Termine

    • Herdenschutzhunde - Vom Alptraum zur Leidenschaft mit Eleonore Rösner

      Herdenschutzhunde - Vom Alptraum zur Leidenschaft Seminar: Herdenschutzhunde – vom Alptraum zur Leidenschaft   Datum: 30 - 31. 05.2015 Samstag: 10:00 – 17:00 Uhr Sonntag: 10:00 – 16:00 Uhr
        Dozentin: Eleonore Rösner Ort: Neuendeich bei Hamburg   Zielgruppe: Alle interessierten HundehalterInnen, insbesondere Herdenschutzhunde-Besitzer   Vom Grundwissen über Herdenschutzhunde, ihren Eigenschaften und ihrem Verhalten bis hin zu einem wachsamen Familienmitglied. Seit mehr als 10 Jahren lebt Eleonore Rösner mit Herdenschutzhunden aller Rassen zusammen. Bevor diese Vorliebe zur Leidenschaft wurde, musste sie völlig umdenken und ihr Wissen über Hunde neu erlernen. Kalle Kangal war der erste Lehrer im Crash Kurs über Herdenschutzhunde. Als Tierheimleiterin und Vorsitzende von Herdenschutzhund-Service e.V. kamen im Laufe der Jahre viele verhaltensauffällige Herdenschutzhunde in die Obhut von Eleonore Rösner. Rasse typische Merkmale und selbst erlerntes Fehlverhalten, sowie falsche Anleitung von Haltern führten häufig zur Abgabe der Hunde. Damit dies nicht geschieht, teilt Eleonore Rösner gern ihr Wissen mit Menschen, die sich für Herdenschutzhunde interessieren.
        Themen:   Grundwissen über Herdenschutzhunde Eigenschaften von Herdenschutzhunden verschiedene Rassen und ihre Besonderheiten Unterschied Arbeitshund /Familienhund Ansprüche von Herdenschutzhunden Ansprüche an den Halter, Umfeld Gesundheit von Herdenschutzhunden   Erziehung von Herdenschutzhunden Auswahl der Rasse, Welpe, Züchter Grundschule für Herdenschutzhunde (bis 8 Monate) Realschule für Herdenschutzhunde (bis 18 Monate) Gymnasium für Herdenschutzhunde ( ab 20 Monate bis.....) Am zweiten Tag erläutert Eleonore anhand von zwei praktischen Beispielen den Umgang mit Problemverhalten bei Herdenschutzhunden.     Hinweise: Hunde dürfen gerne zu diesem Seminar mitgebracht werden, nehmen aber nicht aktiv teil! Die Themen werden größtenteils in Theorie behandelt, was für einen Hund evtl. etwas langweilig sein könnte. Natürlich machen wir aber auch zwischendurch Pausen und eine Mittagspause von 1 Stunde. Wir haben zwar einen 100 qm2 großen Seminarraum aber für 20 ausgewachsene Herdenschutzhunde wird es auch hier zu eng. Sollte es zu Problemen unter den Hunden kommen, müssen einige Tiere auch zeitweise mal im Auto warten können. Bitte sprechen Sie mich bei Fragen an.   Mindestens 12 und maximal 20 TeilnehmerInnen

      Kosten: Teilnahme 185 € pro Person
      zzgl. Übernachtung und Verpflegung   Veranstaltungsort: Hunde-Hof
      Schlickburg 14 25436 Neuendeich   Dozentin: Eleonore Rösner (Leiterin der Pflegestation vom Verein Herdenschutzhund-Service e. V.) sind fast alle Facetten von verhaltensauffälligen Herdenschutzhunden bekannt. Nach mehr als 10 Jahren in der praktischen Arbeit mit fast allen Rassen von Herdenschutzhunden, ist Frau Rösner immer noch fasziniert von den Charaktereigenschaften dieser einmaligen Hunde. Gerne gibt sie ihre gesammelten Erfahrungen an interessierte Menschen weiter und verhilft im Rahmen der Möglichkeiten Tierheiminsassen zu einem neuen Zuhause.   Anmeldung hier

      in Seminare & Termine


×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.