Jump to content
Hundeforum Der Hund
Joss the Dog

Läufige Hündin in den Stehtagen - kein Problem :)

Empfohlene Beiträge

Genau. Und nach Brühl wolltest Du bestimmt auch schon immer mal. Kannst Du ruhig zugeben.

Außerdem wolltest Du ja Deinem Hund was Gutes tun, wir wollten Dir ja nur helfen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Silvi.......ich könnte dir Dolly leihen! Progesterontest war gestern absolut positiv!

Wenn du Joss Morgen und Übermorgen fern halten könntest, dann kannst du stolz sein! :D

Leider ist sie aber schon einem anderen versprochen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Originalbeitrag

Und ich brauche ne dauerläufige Hündin um Joss herum, damit er normal frisst :motz:

Hiermit gebe ich eine Anzeige auf:

Läufige Hündinnen im Wechsel zur Fressbespaßung für Joss gesucht. Vom Fresenius Institut empfohlen!

KEINE BABYS - KEIN AUFREITEN, KEINE ANNÄHERUNGSVERSUCHE!

Es geht rein um die Nahrungsaufnahme.

Mädels, meldet Euch :zunge::zunge:

Ich hab nen seltsamen Hund :motz:

:zunge:

Meld :) Emily ist grad mittendrin^^ Aber spaßig wird das glaub ich weniger wenn wir uns da sehen ;)

Ich freu mich aber schon drauf Euch mal wieder mit Euch Gassi zu gehen, wenn es der Gute da oben im Himmel dann vielleicht endlich mal satt hat dauernd irgendwelche "Zwischenfälle" auf mich herab zu schmeißen, die das verhindern...

Bis dahin liebe Grüße,

Anita

:winken:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich freue mich auch schon sehr darauf, Anita =)

Nee - ich glaube es auch nicht, dass es spaßig werden würde ;)

Mit Mia ist es kein Problem, die letzten paar Tage und vor Allem heute früh haben wir auch noch Hermine getroffen, genauso läufig, , genauso groß wie Joss ;)

Geht genauso mit ihm und Hermine, ist absolut abrufbar - ABER: Mit Emily wäre es mir doch zu heikel, da die beiden ja auch gerne mal weit von uns weg toben, weißt Du?

Mia und Hermine waren immer im recht unmittelbaren "Einzugsbereich" ;)

Ich hatte nach den Treffen mit Mia wirklich überlegt, Dich nach einem Treffen zu fragen, mich aber aus dem Grund dagegen entschieden, weil ich das dann doch als zu riskant empfunden hab :)

Auch wegen den anderen Hunden - wer weiß, welcher unkastrierte, potente Rüde da noch herumläuft ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Yumi ist auf dem besten weg zur Läufigkeit, die verdreht allen halbwegs potenten Rüden den KOpf, sogar den kastrierten >.<

Sobalds los geht schieb ich sie dir rüber, ich nehm sie dann wieder wenns vorbei ist. Und wenn was passiert machich dir die Hölle heiß XD

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Originalbeitrag

Ich hatte nach den Treffen mit Mia wirklich überlegt, Dich nach einem Treffen zu fragen, mich aber aus dem Grund dagegen entschieden, weil ich das dann doch als zu riskant empfunden hab :)

Auch wegen den anderen Hunden - wer weiß, welcher unkastrierte, potente Rüde da noch herumläuft ;)

Ich glaube, dass wäre keine gute Idee :)

Die Welt braucht auch nicht wirklich noch mehr Hunde der Marke "Emily+X". So lieb ich sie auch habe ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@ Vuk: :D:D

Super, gerne :) Leider muss ich ein wenig zurückrudern, ich glaube, das Nicht fressen und dann wieder doch fressen hatte nichts mit den läufigen Hündinnen zu tun *seufz*

Er frisst schon wieder nicht, bzw. kaum und eine Napfportion reicht für knapp 3 Tage :Oo:Oo

GsD bin ich da echt locker geworden :D

Also, kannst Deine läufige Hündin behalten ;) Danke fürs liebe Angebot :D

Anita: Ich weiß, wie Du es meinst ;)

Freue mich einfach aufs nächste Mal, auch, wenn es noch ein wenig dauert! :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Originalbeitrag

Freue mich einfach aufs nächste Mal, auch, wenn es noch ein wenig dauert! :)

DITO! :kuss:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Silvi,

das mit dem mal Tagelang wenig bis gar nichts fressen das kenn ich auch von Yumi. Die ersten 6 Monate gab es keinerlei Probleme, sie hat gefressen wie ein scheunendrescher und es war egal was. Dann gabs ne Phase wo sie richtig richtig dürr war mit ca 9-11 Monaten hatten wir richtig zu kämpfen überhaupt was in den Hund reinzukriegen, sieh selbst:

9monat4gusohxzl28.jpg

Das hat sich aber nach und nach wieder gegeben. Inzwischen frisst sie auc wieder gern und auch egal was :). Solange es nicht zu kritisch wird und der Arzt dann sagt sie ist gesund würde ich mir da nicht so ne Rispe machen, besser so als wenn er wie nen laufender Rollmps durch die Gegend läuft :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Hündin läuft sporadisch aus

      Balena hat seit einiger Zeit alle paar Wochen mal ein, zwei Tage, wo sie ziemlich undicht ist. Sie tröpfelt dann nicht nur, sondern hinterlässt meist in kurzen Zeitabständen mehrere Pfützen. Dazwischen tröpfelt sie dann auch, also von so einer Pfütze führt dann ein Tröpfelpfad weg. So plötzlich, wie der Spuk kommt, ist er auch wieder vorbei. Ich kann mir nicht wirklich einen Reim darauf machen. Wenn sie anatomisch bedingt inkontinent wäre, wäre sie es doch ständig? Und eine Blasenentzündung

      in Gesundheit

    • Läufige Hündinnen untereinander

      Hallo! Mich interessiert, welche Erfahrungen ihr mit läufigen Hündinnen gemacht habt. Wie gehen läufige Hündinnen miteinander um, verstehen sie sich in dieser Zeit besser oder schlechter? Gibt es einen kritischen Zeitpunkt im Zyklus, wo es häufiger knallt? Lecken sich die Hündinnen ab oder besteigen sich?  Sind sie in der Zeit besonders solidarisch miteinander oder im Gegenteil?  Müssen sie getrennt werden?

      in Körpersprache & Kommunikation

    • Meine Hündin wurde gerade gedeckt

      Ich war gerade mit ihr spazieren. Sie ist ein Jack-Russel / Dackel Mix. Der Rüde war leider 6-7 cm grösser als meine Hündin. normalerweise rennt sie nicht weg. Aber als Sie den anderen Hund sah, war sie weg. Ich hatte ca. 10-12 mal gepfiffen und irgendwann kamen beide aus der Ecke gekrochen. Ich hab echt Schiss das der Rüde getroffen hat. Zudem würde mich interessieren ob der Größen Unterschied zu unrealistisch ist. Ich möchte nicht, das die kleine Schmerzen hat 😔 könnt ihr dazu etwas s

      in Hundewelpen

    • Hündin hat eines ihrer Welpen erdrückt

      Unsere Hündin hatte vor 3 Tagen ihren ersten Wurf. 6 Welpen.  Und vor knapp 2 Stunden hab ich gemerkt das eines fehlte und ich fand es schließlich leblos und ihr. Konnte nix mehr machen. 😢 Kam zu spät.  Hatte schon die ganze Zeit Angst das so etwas passieren könnte. Ich höre sonst jedes fiepen der kleinen.  Werd jetzt noch besser aufpassen.   

      in Hundewelpen

    • Läufige Hündin ich mache mir Sorgen

      Hallo zusammen,  meine Hündin ist 9 Monate alt sie ist zum ersten Mal läufig, aber das schon seit dem 15 September. Andere (Rüden) Hunde reagieren schon nicht mehr auf sie, doch sie blutet immer noch. Die Tierärztin habe ich auch schon angerufen sie sagte ich soll abwarten, doch ich mache mir Sorgen ist es normal das sie so lange blutet ?  Mit freundlichen Grüßen 

      in Junghunde

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.