Jump to content
Hundeforum Der Hund
Joss the Dog

Läufige Hündin in den Stehtagen - kein Problem :)

Empfohlene Beiträge

*klick mich, ich bin ein Link*

:kaffee:

Kein Freibrief. Aber das erste Mittel der Wahl nach einem Unfall. Leider gibt es nach wie vor TAs die diese Spritze nicht unterstüzen und den Haltern erzählen, es könne zu GMKrebs kommen etc pp.

Aber nen Trächtigkeit zu überwachenund dann später den Wurf ärztlich zu versorgen bringt auch mehr Geld - ein Schelm wer sich dabei Böses denkt.

:kaffee:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Silvi, wollte nur hier die Anmerkung hinterlassen, dass Du in meinen Augen eine der engagiertesten, verantwortungsvollsten und kompetentesten Frauchen bist. Würde Dir sogar die Chrystal anvertrauen und Du weißt, was das bei mir heißt. Lass Dich nicht unterkriegen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Silvilita lass dich nicht ärgern... ;):kuss:

edit: Ui Chrystal 3 Sekunden.... Gedankenübertragung ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Jawoll, zwei Dumme, ein Gedanke.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ihr seid sooooooo toll! *schnüff* ( Gilt auch für Dich, Nicky ;) )

Danke - das bedeutet mir wirklich viel! :kuss:

So - Mist, keine Taschentücher da ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich habe mich eben schon mit Silvi darüber unterhalten, möchte aber auch hier nochmal was dazu sagen.

Ich finde es traurig, dass Diskussionen immer so ausarten müssen, nur weil über einen Kamm geschoren wird. Jede Situation ist einzigartig, jeder Hund ist einzigartig und in eine Schublade passen die wenigsten. Silvi war vor Ort. Sonst keiner von uns. So wie ich sie kennen gelernt habe, ist sie durchaus sich darüber im Klaren, dass man jedem Hund nur auf die Stirn sehen kann und nie dahinter.

Ich glaube, wenn man seinen Hund so gut enschätzen kann, dann kann man auch dieses kleine Restrisiko in Kauf nehmen. Mit dem richtigen verantwortungsbewußten Hintergedanken, versteht sich.

Und wenn ich das richtig sehe, dann hat sie Joss - der nicht auf Mia hing - ja auch absolut richtig eingeschätzt. :)

Chrystal kann ich mich hier nur vollumfänglich anschließen und ich tue es gerne.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Originalbeitrag

Jawoll, zwei Dumme, ein Gedanke.

Yes 1237377b04awcsbk1.gif

Silvilta 1618626e2tat6mv78.gif

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Originalbeitrag

Klar und von aussen kann man Situationen ja oft gar nicht beurteilen, da müsste man schon dabeigewesen sein ;)

Ich habe mich eben schon mit Silvi darüber unterhalten, möchte aber auch hier nochmal was dazu sagen.

Ich finde es traurig, dass Diskussionen immer so ausarten müssen, nur weil über einen Kamm geschoren wird. Jede Situation ist einzigartig

Eben, so ist's :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

um noch einmal aufs eigentliche thema zurückzukommen ;)

das verhalten von joss wird sich hundert prozent nochmal ändern. er ist ja noch nichtmal richtig erwachsen.

als meine hündin zu mir kam war sie auch gleich läufig. da sie aber noch ganz frisch bei mir war, blieb sie eh immer an der leine oder an der schlepp.

die nächsten beiden läufigkeiten war sie so auf mich fixiert, das ich sie sogar ohne leine, auch in den stehtagen, laufen lassen konnte. sie ist nie weit weg gegangen.

ich hab natürlich männliche kontakte mit ihr gemieden.

nun ist sie ca. 6. und wenn ich sie nun während der hitze losmachen würde, die wäre sowas von "auf und davon" :D

ich will damit sagen, wie sich die hunde im laufe der geistigen und körperlichen reife, in ihrem verhalten ändern.

ich hatte allerdings auch schon eine hündin, die war während der hitze plus stehtage, nie an der leine. das würde ich jetzt aber niemandem zur nachahmung empfehlen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Just the Dog,

hier kamen jetzt bei mir alte Erinnerungen.Ich hatte mal einen DSH Rüden und meine

Mutter eine Tibbetthündin,als die heiß war,sind wir zusammen spazieren gegangen.

Der arme Kerl hatte zwar gehört (so sind sie die Schäfi:s ) :respekt: aber dennoch er hat gelitten.

War mir damals nur noch nicht so bewußt,liegt 20 Jahre zurück.Aber trotzdem die

Bilder sind klasse anzuschauen,habe herzhaft über den 3 er gelacht und Joss stand daneben.

LGI

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Agression: Einst ängstliche Hündin wird übermütig

      Hallo zusammen,   wir (mein Partner(lernbereiter Hundeanfänger) und ich (der 4. Hund in meinem Leben)) haben Ende Dezember 2018 einen Straßenhund von einer Organisation aufgenommen.   Kurz zu ihr: Piña wurde uns als einjährige Hündin abgegeben, wobei der Tierarzt sie später eher auf etwa 4 Jahre geschätzt hat anhand der Zähne. Sie hat in der Organisation Welpen aufgezogen und wurde dann kastriert. Sie war etwa 6 Monate dort. Sie ist vom Wesen zunächst zurückhaltend, taut aber

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Tierheim Manresa: LLUNA, 4 Jahre, Schäferhund-Mix - eine absolut menschenfreundliche Hündin

      LLUNA: Schäferhund-Mix, Hündin, geb.: März 2015, Gewicht: 31 kg, Höhe: 63 cm   LLUNA kam mit ihrem Bruder Tro und ihrem Vater Chow ins Tierheim. Bisher lebten sie wohlbehütet bei älteren Menschen in einem großen Landhaus. Leider mussten die Besitzer aufgrund ihres Alters ins Seniorenheim uns so mussten sie sich schweren Herzens von ihren Hunden trennen. LLUNAs Vater starb einige Wochen später mit seinen 14 Jahren im Tierheim. Und so blieben LLUNA und TRO übrig. LLUNA kennt bi

      in Erfolgreiche Vermittlungen

    • Hündin leckt sich und macht Pipi! Inkontinent??

      Hallo ich habe noch nicht mit meinem Tierarzt gesprochendas mache ich aber noch. Vieleicht habt ihr aber auch shcon Ideen. Meine Leonie ist kastriert. Jetzt kommt es in immer näher werdenden Abständen vo, das sie sich stark im Genitalbereich (Scheide) leckt. Meist macht sie dabei dann auch iene kleine Menge Pipi. heute morgen war es sogar so das sie sich nicht gelekt hat und Tropfen verloren hat. Jetzt nicht merhr. Das ar noch nie sonst nur wenn sie sich neorm leckt. Dann steht sie auf und ma

      in Hundekrankheiten

    • Hündin abspritzen

      Ich brauche nochmal eure Hilfe.  Ich habe schon im Ärgerthread geschrieben muss mich aber noch korrigieren und sagen, dass sie wohl sicher gedeckt wurde. Mein Sonntag ist echt versaut.    Hier die Frage: Wie funktioniert das Abspritzen? Ich hab jetzt verschiedene Dinge gelesen. Mehrere Spritzen an bestimmten Tagen. Je früher desto besser oder doch erst später? Dann hat jemand gesagt, dass auch eine Tablette geht, wenn es ganz früh ist? Muss ich den Notdienst irre machen oder bis m

      in Gesundheit

    • Tierheim Gießen: BLUE, Alter unbekannt, Französische Bulldogge - eine selbstbewusste Hündin

      Blue kam zusammen mit weiteren Hunden über das Veterinär-Amt zu uns. Die wunderschöne Hündin hat nicht nur eine besondere Fellfarbe sondern ist auch odd-eyed – hat also verschiedenfarbige Augen. Blue ist eine selbstbewusste Hundedame, die sich mit ihren Artgenossen zwar versteht aber sich auch nichts gefallen lässt. Wenn es um ihr Futter geht, versteht sie zum Beispiel keinen Spaß. Uns Menschen gegenüber zeigt sich sehr verschmust und freundlich. Kinder sollten schon im Teenageralter s

      in Erfolgreiche Vermittlungen

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.