Jump to content

Willkommen !

Erstelle in 30 Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich einfach mit Deinem Facebook oder Google account ein.

➡️  Hier geht's los

Hundeforum Der Hund
Jasperxy

Beschäftigungstipps für die "langweilige" Zeit gesucht!

Empfohlene Beiträge

Hallo! ;)

Da ich im Moment ja leider etwas "gehbehindert" bin, muss Jasper leider

morgens auf unseren geliebten Spaziergang (und auch aufs Longier-Training)

verzichten.

Er erträgt das zwar mit Fassung und pennt hauptsächlich, aber natürlich merke

ich, wie aufgedreht er ist, wenn mein Mann nachtmittags mit ihm in den Wald startet.

Habt Ihr Tips für eine sinnvolle Beschäftigung, die aber ausschliesslich drinnen stattfinden

muss, da ich mir im Garten bei all dem Schnee mit Krücken nicht den Hals brechen möchte ;)

wir machen bereits:

- Suchspiele (ausschliesslich Leckerchen, was anderes sucht er leider nicht)

- Clickern (alte Tricks festigen und den einen oder anderen neuen probieren)

- dann versuche ich ihm noch, das Apportieren beizubringen (mit mässigem Erfolg)

er ist bei alledem mit Feuereifer dabei.

irgendwie brauche ich noch ein wenig Input, was ich noch mit ihm machen kann....

wirklich spielen tut er nämlich nicht, er kann mit Bällen oder Zergerln oder sonstigen

Spielies nix anfangen. :(

also her mit Euren kreativen Ideen! :) es dürfen auch gern kleine, schnell zu erlernende

Clickertricks dabei sein (für die komplizierteren bin ich im Moment nicht standfest genug)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Nimm dir einen Stuhl, er muss vor dir sitzen.

Dann soll er um den Stuhl rumlaufen, drunter durch krabbeln, von der Seite durch, von der Seite schräg und sowas. Vor dir immer mal wieder einen Trick machen lassen..ä

Das haben wir am Samstag auf der dog live gemacht und hatten beide Spaß, Hund und ich :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ganz ehrlich? Damit müsste er bei mir leben. Ist ja nicht so, dass er den ganzen Tag nicht rauskommt, sondern Dein Mann geht ja Nachmittags mit ihm und außerdem ist es ja abesehbar.

Ich wünsche Dir gute und schnelle Besserung!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Durch ca. die Mitte einer leeren Plastikflasche ohne Deckel einen Stift stecken (wie eine Achse), so dass sie drehbar ist! Du hälst die Flasche dann am Stift rechts und links fest und der Hund muss mit der Pfote oder Nase, wie auch immer, die Flasche kippen, damit die Leckerlis rausfallen!

Kennst Du ZOS (Zielobjektsuche)? Da gibt es hier auch einige Themen zu und da er Klickern kennt, kriegt ihr dsa bestimmt auch hin!

Gute Besserung! :knuddel

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Es gibt doch auch Intelligenzspielzeuge für Hunde.

Ich habe meinem alten Rüden damals selber solche Spielzeuge gebastelt.

Zum Beispiel habe ich eine Zewarolle genommen, dort ein paar Schlitze reingeschnitten, so dass ich mehrer längliches Stück Pappe in verschiedenen Höhen durchschieben konnte. So lag dann quasi auf jedem Stück Pappe ein Leckerchen. Der Hund muss dann jede Pappe rausziehen, damit die Leckerchen auf die darunter liegende Ebene, bis schließlich aus der Rolle fällt.

Ich hoffe, du verstehst, wie ich das meine. Ich bin grottig im erklären.

Auf dieser Seite Spaß mit Hund unter Home-Entertainment, Spiel und Spaß im Haus, recht weit unten, ist die Röhre, die ich gebastelt habe, erklärt.

Zudem hatte ich auch eine Kekspackung, an der ich vorne eine Lasche festgeklebt hatte, an der der Hund ziehen musste, um an das Leckerchen zu kommen. Dazu habe ich einen Link gefunden:

Kekspackung

Ich hoffe, du findest dort ein paar gute Ideen :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Danke Puschel, das werd ich heut mal ausprobieren, auf einem Stuhl sitzen bekomm

ich schon wieder hin :D

Faberi, natürlich hast Du Recht und er kann damit auch leben (wie gesagt, er pennt meist

und fordert nix ein), aber zum einen ist auch MIR langweilig und zum anderen hab ich jetzt

soviel Zeit wie sonst nie, die ich gern mit ihm nutzen würde.

Danke für die Genesungswünsche ;)

Kiwikus, Danke, das sind tolle Links, ich glaub, werd dann auch mal was basteln....

edit: Ute.....Danke, sowas in der Art hab ich schon versucht, aber er geht da mit

Gewalt ran und versucht, die Flasche aufzukauen, das hat schonmal blutiges Zahnfleisch

gegeben. :(

Wolli, Danke den Link schau ich mir gleich an ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Auch wenn Du die hälst? So ist das nämlich gedacht! Damit Du auch beschäftigt bist! :D :D ;)

Joey ist ja auch erst mal wie aufgedreht und hektisch, wenn er was Neues machen soll, aber wenn ich das in der Hand halte, kann ich ihn schon gut bremsen, damit er sich nicht verletzt!

Leckerlis in eine Decke wickeln, die er dann auspacken muss!

Oder Dinge aufräumen lassen, Deine Socken ausziehen lassen und dann in einen Wäschekorb räumen lassen! Ist immer nützlich, wenn ein Hund das kann! :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Achso, DIR Ist langweilig :D Kann ich verstehen!

Wie wäre es, wenn Du ihm beibringst im Haushalt zu helfen? Papier einsammeln, WaMA einräumen, Tür auf und zu machen?

Level 2 ist dann Kochen, Putzen und Bügeln :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Ute, das mit dem Festhalten kann ich mal probieren.

Socken ausziehen kann ich ihm sicherlich irgendwie beibringen, allerdings Dinge in einen

Korb bringen oder ähnliches funktioniert nicht, denn er will absolut nix tragen (ausser

natürlich es ist fressbar :D ) deshalb klappt ja auch das Apportieren so gar nicht.

Obwohl er da mit Freude dabei ist, wenn wir üben, begreift er einfach nicht , was ich

von ihm will...er ist ein "Toucher": jeder Gegenstand wird kurz mit der Schnauze berührt,

aber niemals gehalten...

er ist schon ein komischer Vogel...ähem Hund.

edit: Faberi, kann ich gleich bei Level 2 anfangen? :D Level 1 geht nämlich nicht, siehe oben

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.