Jump to content

Deine Hunde Community!

über 36.000 Mitglieder

Erstelle in 30 Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich einfach mit Deinem Facebook oder Google account ein.
 

➡️  Hier anmelden

Hundeforum Der Hund
Svafah

Kot fressen - hilft Hefe?

Empfohlene Beiträge

Hallo,

Meine 2 Jährige Hündin frisst seit mehr als 6 Monaten Hundescheisse,aber auch nicht jede.Liegt das an der Pubertät? Vorher hat sie das nie getan.Sie rupft auch ständig rießige Grasbüschel aus Wiesen und frisst sie dann genüßlich diese blöde Kuh. :D

Jetzt wollt ich es mal mit Frischhefe versuchen,wieviel kann ich ihr da am Tag füttern bei ca 30 Kg?

Lg Svafah

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Besser wäre wohl frischer grüner Pansen oder Stinkekäse!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Jut.weil?

Ich bin für alle hilfreichen Infos dankbar.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Was für Futter bekommt sie?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Originalbeitrag

Was für Futter bekommt sie?

Wolfsblut-Dark forest

Dann noch 1-2 Karotten täglich.

Ab und an Magerquark.

Und reste von Kartoffeln und Reis.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Frischer Grüner Pansen soll irgendwas enthalten damit das Scheiße fressen aufhört.

Ich habe mit meiner Hündin leider das gleiche Problem. Sie bekommt auch regelmäßig den schönen stinkenden grünen Pansen, aber wirklich besser geworden ist es dadurch noch nicht.

Wobei, mittlerweile ist sie von Hundekacke ein bissl abgekommen und beschränkt sich inzwischen mehr auf Pferd oder Wild :D

Für was soll Frischhefe gut sein ? Das hab ich jetzt noch nie gehört :???

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)
...frisst seit mehr als 6 Monaten Hundescheisse, ...

:) nicht, dass das appetitlich wäre, aber im Prinzip normal. Erstmal musst du ihr verständlich machen, dass du das nicht willst. Es kann auch eine schlechte Angewohnheit sein. Sofort zurück rufen wenn intensiv geschnüffelt wird, evt. Kothaufen mit scharfem Senf präparieren, den Spaziergang anders gestalten, mehr beschäftigen.

Dann besteht noch die Möglichkeit, dass ihr was in der Nahrung fehlt. Dazu müsste man wissen, was du genau fütterst.

Wie kommst du auf die Idee Hefe würde da Problem lösen. (Back)Hefe liefert im Prinzip Vitamine der B-reihe. Fütterst du Fertigfutter ist das alles enthalten.

Es könnte sein, dass die Bakterienzusammensetzung des Darms nicht optimal ist und Hundi versucht das auszugleichen, da könnte der Vorschlag von PfotenHoch helfen und grünen Pansen füttern, helfen. Dann allerdings die gesamte Tagesration in Form von grünem Pansen einige Tage lang nichts anderes. Die Mikroorganismen des Pansen können dem Darmklima gut tun (wenn sie den Magen überleben)

Eine allgemeingültige Antwort gibt es nicht, weil die Ursachen unterschiedlich sein können.

Nachtrag: wofür die Karotten? Dark Forest ist doch ein Alleinfuttermittel?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Geht mir genauso. Eine meiner Hündinnen frißt auch trotz Pansen und Blättermagen fremde Hundescheiße. Niemals die von meinen anderen Mädels. Ich würde das auch gern abstellen.

Stinkekäse bringt auch nichts. Hundekacke verprügeln hilft auch nichts. Da habe ich nur verständnislose Blicke geerntet.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich will euch ja echt nicht entmutigen, aber mein 2. Rüde hat das sein Leben lang getan und nix hat ihn davon abbringen können. :so

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Originalbeitrag

Für was soll Frischhefe gut sein ? Das hab ich jetzt noch nie gehört :???

Habe mir sagen lassen Hefe behebt ca. 95 % aller Mangelerscheinungen.

Nachtrag: wofür die Karotten? Dark Forest ist doch ein Alleinfuttermittel?

Als Magenfüller,oder Leckerchen sie steht drauf. :)

Ich erlaube ihr sicher nicht das Scheisse fressen,aber sie ist meist schneller.

Selbst ausschimpfen bringt in dem Moment nichts,sie schluckt dann den rotz genüßlich runter,lass die alte mal schimpfen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.