Jump to content

Klasse, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast! 

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
SabineG

Shit happens - Pfote kaputt

Empfohlene Beiträge

Zweieinhalb Stunden war ich mit Ollie im Wald, alles super, viele Bilder gemacht...

Nun bin ich vorhin nur noch mal ne Viertelstunde mit ihr raus, wir kommen zurück, sie zieht beim Saubermachen die Pfote weg...

Ich gucke nach, habe plötzlich überall Blut an den Händen. Der obere Ballen an der Vorderpfote ist großflächig eingeschnitten.

Ab zur TÄ, Vollnarkose, Nähen...

Nun liegt sie hier, die arme Ollie, noch ganz verdattert. Scheiße. :Oo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

ach das tut mir leid, das kann meine Süsse leider auch sehr gut. Sich die Pfoten verletzen.

Aber das wird wieder, musst halt jetzt ein wenig aufpassen.

Streichel die Nase von mir und einmal pusten

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ach Mist... *übersKöpfchenstreichel*

Pfote kaputt ist ja immer mega doof!

Gute Besserung!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Oh nee, die arme Ollie!!! :( Die Daumen sind gedrückt, dass es schnell wieder heilt!!! :kuss: Ist sie in Scherben getreten, oder konntest du nix finden? :(

Gute Besserung an die Arme und knuddel sie mal bitte von mir!!! :knuddel

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Aua. Das klingt unangenehm.

Dann wünsch der lieben Olli in meinem Namen alles gute Besserung, und sie soll solche Dinge in Zukunft lieber lassen. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

och ne,

das ist ja doof, die arme maus. dann betüddel die "kleine" mal schön :)

ballenverletzungen sind immer sehr langwierig, ich hoffe es heilt bei ihr ganz schnell.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

gute Besserung auch von uns!

das ist ja echt blöd, gerade jetzt während der Schnee/Eis- und Salzzeit!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Lieben Dank euch allen...

Ich habe keine Ahnung wie oder wo das passiert ist. Habe draußen auch kein Blut gesehen oder so. Dafür lief es mir hier plötzlich über die Hände.

Ollchen schläft jetzt noch ein bisschen, ich werde ihr aber nachher alle Besserungswünsche ausrichten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

der leidensgenosse Ares drückt auch seine einzigen zwei gesunden pfoten die er hat :D

die anderen beiden stecken in babysocken und für draussen schuhen drüber.....hat sich vorne ne kralle fast raus gerissen und hinten hat er sich wundgeleckt so das es ganz dick und rot ist.....wenn mein racker so weiter macht darf der nie mehr toben....seit welpenalter an hat er ständig irgednwas das ihn verbietet zu toben *drops*......

wegen dem blut....kann durchaus seind as eis und schnee über der wunde lagen und sie so verschlossen gehalten hatte, und drinen natürlich durch die wärme ist es regrelcht aufgetaut....

ich drück mal meine fingerchen und die pfoten meiner katze dazu ^^ gib deiner süßen nen genesungsküsschen auf die Nase von mir

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Oh weh, der Arme!

Mo hat sich vor einem guten Jahr den ganz oberen Ballen(ist das der "Daumenballen", also der oberhalb vom Fuß halt) so eingeschnitten, daß er ganz amputiert wurde. Er hatte richtig dolle Schmerzen.

Ich wünsche Deinem Knuddel eine gute Besserung!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Shit tzu verliert Haare

      Hallo,ich hoffe hier paar Antworten auf meine Frage zu bekommen. Wir haben seit 8 Wochen ein shih Tzu Mädchen sie ist jetzt 19 Wochen alt. Seit ein paar Wochen verliert sie jeden Menge Haare unsere Klamotten sind voll davon wenn wir mit ihr kuscheln.   Ich war der Meinung das ein shih Tzu nicht haart. So wurde es mir zumindest gesagt und hab es auch so gelesen.   Kann es vielleicht sein das sie ihr Baby Fell verliert ?  Ich Bürste sie jeden Tag.    Ich bin wirklich ratlos da mir eine bekannte gesagt hat das ihr shih Tzu überhaupt nicht Haare verliert.   Vielen Dank im voraus für nette Antworten 

      in Gesundheit

    • Hund Frist Türrahmen und Türen Kaputt

      Hallo zusammen ,  vielleicht kann mir ja hier jemand helfen. Ich besitze einen 7 Jahre alten Bernersennenhund, mein Problem ist zurzeit leider das er mir meine Haustür schon fast komplett zerfressen hat genauso wie dessen Türrahmen und die anliegende Wand , Durch eine kleine Absperrung zur Haustür dachten wir kriegen wir dieses Problem gelöst, leider wurde daraus nichts ein anderer Türrahmen folgte genauso wie du gebaute Absperrung. Wir besitzen den Hund seid er Welpe ist und es ist nie irgendwie ansatzweise sowas passiert wie jetzt.  Der Hund lebt nicht alleine an seiner Seite hat er eine Französische Bulldogge, diese ist auch seid knapp 5 Jahren jetzt bei uns. Wenn wir nach hause kommen, sied der Hund sehr gestresst aus und Hechelt sich richtig einen zusammen , es dauert lange bis er sich diesbezüglich wieder beruhigt hat . Die Hunde sind 3 - 4 mal täglich draußen und das nicht nur für 10 min. Wir wissen einfach langsam nicht mehr was man machen kann oder soll, vielleicht hatte jemand selber mal Erfahrungen damit und hat ne Lösung bekommen . Über jeden Vorschlag wäre ich sehr dankbar. ( Waren auch schon beim Tierarzt ob er irgendwas haben könnte, auch da konnte nichts festgestellt werden. )  Es ist nur nicht schön zu sehen wenn man mal nach hause kommt wieder dann die Wohnung aussied und was noch schlimmer ist wenn man dann die Blutspuren sied, was ja auch aussagt das es nicht gesund für den Hund ist und mir das in der Seele weh tut. Aber ich weiß einfach nicht warum und was ich machen kann.   Gruß und danke für jeden Vorschlag der kommt , der vielleicht der entscheidende sein kann.

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Pfote auf den Rücken legen

      Ich bin mir aktuell unsicher ob eine unserer Hundebekanntschaften meinem Ömchen noch gut tut und hätte gerne ein paar Meinungen dazu.
      Es handelt sich um einen pubertierenden Rüden, den sie von Anfang an kennt. Sie mochte ihn von Welpe an, hat ihm direkt viel durchgehen lassen. Andere Junghunde findet sie tendenziell eher doof und lästig. Insgesamt wirkt er auf mich wie ein freundlicher, verspielter, aber etwas ruppiger Junghund. Er schleimt auch ordentlich im Umgang mit meiner Hündin, packt ihr dann aber immer und immer wieder die Pfote auf den Rücken. Irgendwann wird ihr das zu blöd und sie droht ihm. Er hört kurz auf, fängt aber wieder an. Deshalb habe ich sie schon mehrfach aus der Situation genommen um sie zu schützen. Lasse ich sie wieder hin, geht sie zu ihm. Nun, ich weiß, dass Hunde nicht immer einschätzen können was gut für sie ist.    Aber normalerweise ist sie anders. Wenn Junghunde frech werden lässt sie das sonst nie durchgehen. Gerade sowas wie rempeln etc lässt sie niemals durchgehen. Und wenn diese Hunde im frech sein große Ausdauer beweisen, dann kommt sie schnell zu mir und sucht Hilfe, die ich ihr natürlich gewähre. In seinem Fall passiert beides nicht. Weder maßregelt sie heftiger, noch kommt sie zu mir. Deshalb bin ich unschlüssig, wie ich das ganze einordnen soll. Und insbesondere unsicher, ob ich die beiden noch zusammen lassen soll. Sie ist normalerweise ein Hund der sehr deutlich zeigt, wenn sie etwas doof findet. Aber aus ihrem Verhalten hier werde ich nicht schlau.   

      in Körpersprache & Kommunikation

    • Hund schleckt ständig an der Pfote

      Hi all, ich wollte mal allgemein in die Runde fragen - mein Hund schleckt sich eine Pfote ständig - das Fell ist schon ganz bräunlich - der Tierarzt meinte nur er sieht nichts? Was sagt ihr zu so etwas?

      in Hundekrankheiten

    • CIOPPY - die krumme Pfote behindert sie nicht

      Rasse: Hirtenhund-Mix
      Geschlecht: Hündin
      Alter: geboren ca. 2009 Größe: ca. 45 cm · Gewicht: ca. 22 kg
      sterilisiert: ja

      Angsthund/Deprivationssyndrom: ängstlich
      Krankheiten: verkrüppelte Vorderpfote (vermutlich nicht behandelte Fraktur)
      Mittelmeerkrankheiten: Test noch nicht durchgeführt

      Verträglichkeit: Rüden: ja
      Hündinnen: ja
      Kinder: unbekannt
      Katzen: unbekannt
      Kleintiere: unbekannt   http://www.cani-italiani.de/zuhause-gesucht/huendinnen/cioppy/  

      in Hunde suchen ein Zuhause


×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.