Jump to content

Deine Hunde Community!

über 36.000 Mitglieder

Erstelle in 30 Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich einfach mit Deinem Facebook oder Google account ein.
 

➡️  Hier anmelden

Hundeforum Der Hund
puschel1985

Ein lachendes und ein weinendes Auge - Abschied vom Zweithundtraum

Empfohlene Beiträge

Na ihr?

Ein Teil von euch hatte es ja mitbekommen, das wir uns für Lilo von Diana interessiert haben...

Also gab es Zuhause viele Gespräche (wir sind zu fünft und wenn müssen alle zustimmen), wo wir eigentlich zu einem JA kamen..

Und dann kam das aber :(

Ich habe nochmal genau unseren Alltag beobachtet und festgestellt, das ich momentan nicht das ideale Leben für einen zweiten Hund bieten könnte...

Wir haben genug Grund und Platz, das wäre nicht das Problem..

Aber, ich habe auch gemerkt, das Oma langsam älter wird, Ronja ist zum Glück sehr abgehärtete, aber sobald der Hund nicht auf den ersten Piep reagiert wird geschrien :Oo

Das gleiche bei den Katzen.

Und ich bin ehrlich, das möchte ich keinem zweiten Hund antun..

Außerdem hoffen wir, das in 2013 es endlich mit menschlichem Familienzuwachs klappt und dann müssten beide Hunde hinten anstehen..

Einen beschäftigen ja, aber dann zwei? :(

Ich weiß, so ist es auf alle Fälle vernünftiger, aber etwas blutet das Herz doch..

Das musste einfach nochmal raus, Diana müsste den ganzen Roman auch schon ertragen :respekt:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hey, ja das ist blöd wenn man sich von einem traum verabschieden muss. Aber du darfst stolz auf dich sein, dass du so eine vernünftige entscheidung getroffen hast. Und vielleicht wird es ja in ein paar jahren passen.

Liebe Grüße!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das kenne ich...

Solange denke ich im geheimen, ein zweiter Hund wäre schön.

Man geht ja eh jeden Tag raus, man hätte den Platz, die Möglichkeit.

Aber dann denke ich an die Probleme : zur Familie darf ich schon unseren nicht mitbringen, immer wieder gibt es Situationen, wo ich den Hundesitter brauche - das mal zwei summiert sich , mal ganz davon abgesehen, daß zwei immer schwieriger unterzubringen sind als einer.

Was ist, wenn sie sich untereinander nicht verstehen? Wenn der " Neue" das Autofahren nicht verträgt, etc...?

Bisher hat immer die Vernunft gesiegt, mal schauen, wielange noch ;-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hundesitter oder ähnliches würden wir nichtmal brauchen.

Und ein kniehoher wird hier locker nicht mit satt;)

Aber leider passen die gesamtumstände einfach nicht :(

Jenny, ja ich denke auch es ist besser, wenn die Vernunft siegt..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich hätte auch am allerliebsten sofort noch einen. Aber im moment steht erstmal die ausbildung meiner molly im vordergrund. Ich möchte mit ihr die bh machen, im agility weiter kommen. Da ist leider keine zeit für Nr 2. Aber irgendwann... Darauf freue ich mich schon :) und so lang bin ich vernünftig

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Geht mir genauso. Aber solange Jackson noch Baustelle ist, kommt ein zweiter nicht infrage. Ich finde es gut von dir/euch, dass ihr eine solche Entscheidung so lange überdenkt und dann doch zu dem Schluss kommt, dass es keinen Sinn macht, wenn es noch nicht 100% passt.

Das Schicksal tut schon sein bestes, wenn die Zeit da ist, bekommt ihr genau den Hund, der zu euch passt. (:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich musste den Roman schon ertragen! :kuss:

Du spinnst!

Ich bin echt froh, das Du so selbstreflektiert bist!

Theoretisch kann man alles wuppen aber in der Praxis sieht das meistens anders aus!

Da bleibt dann immer was auf der Strecke!

Ich freu mich für Euch, wenn es mit dem Zuwachs klappt und für Lilo findet sich schon jemand!

Besser man ist ehrlich zu sich selber als wenn hinterher nichts mehr geht!

Alles ist gut und ein Zweithund kann auch noch kommen, wenn das leben wieder runder und ruhiger läuft!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Nicht jeder macht sich vorher so viele Gedanken und dann kann es passieren, dass am Ende die Trauer noch viel größer ist, wenn alles schief geht.

Ich finde Eure Entscheidung toll :yes: und es heisst ja nicht, dass nicht doch irgendwann ein zweiter Hund bei Euch einzieht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wäre nicht die unsägliche Vernunft, hätte ich auch schon einen zweiten (eigenen) Hund...

So ist es aber nunmal, und ich lebe halt mit den zwei "Halb-meine"-Hunden als kläglicher Ersatz ;)

Irgendwann mal...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Diana doch musstest du;)

Und Lilo ist wirklich so ein herzenshund.

Irgendwann in einigen Jahren wird vielleicht nochmal eine kleine Lilo irgendwo wobei kommen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.