Jump to content
polar-chat.de  Der Hund
fraeulein.nyx

Freund gebissen

Empfohlene Beiträge

Hallo,

ich steh gerade unter Schock!

Ich saß mit meinem Großen auf der Couch. Mein Freund wollte gehen, kommt nochmal zu mir, beugt sich runter und will mir einen Kuss geben, auf einmal - von null auf hundert - beißt er ihn ins Gesicht!! :o :o :o Es ist gsd nicht schlimm..... (ha, was heißt da, "nicht schlimm"...)

Eigentlich ist Lennox das Schäfchen in Person, ist nieemandem gegenüber aggressiv. Am Anfang (hab ihn erst seit 1 Monat) hat er sich schon mal eifersüchtig auf der Couch gezeigt: Freund steht auf, Lennox hüpft sofort auf seinen Platz und knurrt ihn an, als er zurück kommt und ihn streicheln will. Seitdem hatte sich, dachten wir eigentlich, das Verhältnis entspannt. Er kam immer zu ihm und ließ sich streicheln, hat auf ihn gehört....

Oh man. Mein Freund meint, ich soll ihn nicht mehr auf die Couch lassen. Ich denke, dass das irgendwie der falsche Ansatz ist. Was meint ihr?

Hat jemand mit Eifersucht Erfahrung?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Warum hat er gebissen? Wollte er dich oder seinen Sofaplatz verteidigen?

Bei mir dürfte er auch nicht mehr aufs Sofa.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hey,

wenn dein Hund auf der Couch liegt, geht er dann auch runter, wenn dein Freund ihn wegschickt?

Ich würde ihn übrigens auch auf keinen Fall mehr auf die Couch lassen; gut, dass nicht mehr passiert ist..

Wie alt ist der Hund denn und was für einer ist es?

LG Sarah

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich denke, dass er mich verteidigt hat. (Weil mein Freund sich auch über mich gebeugt hat.) Weil aufs Sofa kommt er nicht oft und auch nur, wenn ich ihn einlade, nie von selbst.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

vielleicht war es keine Eifersucht, sondern der Versuch, Dich zu beschützen?

so ein Körper, der sich über den Hund beugt, kann gerade auf einen ängstlichen

unsicheren Hund wie eine Bedrohung wirken.

Ich verstehe, dass Du geschockt bist.

Bitte hol Dir einen guten Hundetrainer ins Haus, der direkt bei Euch zu Hause

schaut, wo es hakt.

Der kann vor Ort das alles viel besser beurteilen, als wir hier aus der Ferne.

Wir können nur Vermutungen abgeben.....und mit so einer Sache ist einfach

nicht zu spassen!

Fürs Erste: Hund runter vom Sofa! Hundetrainer schnellstmöglich kontaktieren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wir haben Zlavia auch erst seit März aus dem TH. Sie hat (v.a. anfangs) auch eifersüchtig auf Mann reagiert.... Ihn angebellt wenn er mir morgens Abschiedkuss geben wollte etc.

Ich habe v.a. deshalb beschlossen, daß sie nicht auf's Sofa darf!!!! Ich würde ihn auch nicht lassen....

Inzwischen haben wir's im Griff :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich würd ihn auch nicht mehr aufs Sofa lassen.....gerade wenn er schonmal seinen Platz verteidigt hat ggü deinem Freund scheint er ihm ggü ja zu glauben einen besseren Platz in der Familie zu haben. Ich würde ihm auch -zumindest zeitweise- das Sofa als Privileg streichen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Originalbeitrag

Hey,

wenn dein Hund auf der Couch liegt, geht er dann auch runter, wenn dein Freund ihn wegschickt?

Ich würde ihn übrigens auch auf keinen Fall mehr auf die Couch lassen; gut, dass nicht mehr passiert ist..

Wie alt ist der Hund denn und was für einer ist es?

LG Sarah

Mein Freund hat ihn noch nie runter geschickt. Wie gesagt, er ist fast nie auf der Couch.

Er ist 3 Jahre alt und ein Collie-Husky-Schäferhund-Mischling.

Originalbeitrag

vielleicht war es keine Eifersucht, sondern der Versuch, Dich zu beschützen?

so ein Körper, der sich über den Hund beugt, kann gerade auf einen ängstlichen

unsicheren Hund wie eine Bedrohung wirken.

Das kann auch sein! Wir, mein Freund und ich, kampeln auch manchmal rum, aber da macht Lennox nichts.

Originalbeitrag

Ich habe v.a. deshalb beschlossen, daß sie nicht auf's Sofa darf!!!! Ich würde ihn auch nicht lassen....

Inzwischen haben wir's im Griff :)

Danke! :)

Also Sofa ist gestrichen. Schade....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das ist ja eine Entscheidung, die zum Wohle des Hundes getroffen wird.

Wenn ihr ständig damit rechnet, dass noch einmal etwas passiert, seid ihr ständig gestreßt, wenn auch nur ein wenig.

Ist auch völlig normal, aber nicht hilfreich.

Wenn er jetzt nicht mehr auf das Sofa darf, dann muss das auch nicht für immer sein.

Aber ich würde auch einen Trainer suchen, der Euch hilft.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Auf jeden Fall wissen wir jetzt, dass das Kapitel nicht abgeschlossen ist. ;) Wir müssen einfach mehr zusammen mit ihm trainieren.

Wenn ich mit ihm dann zu einem Trainer gehe, wird das auf jeden Fall angesprochen!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.