Jump to content
Hundeforum Der Hund
tyr88

Wie bekomme ich den Kot weicher?

Empfohlene Beiträge

Dann würde ich jetzt gar keine Knochen mehr füttern.

Wenn Du schon länger roh fütterst, hast Du doch bestimmt schon festgestellt, welche Mahlzeiten den Kot etwas weicher gemacht haben?

Diese würde ich dann jetzt verstärkt füttern, alles, was zu festerem Stuhlgang geführt hat, weglassen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

knochen bekommt sie jetzt nicht mehr. Ich dachte nur das Nassfutter noch weicher macht, das war meine überlegung.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Oje, das tut mir leid für euch :(

Mein Tipp wären jetzt auch Milchprodukte zum Aufweichen. Buttermilch, Kefir etc. und auch Milch in Maßen würden mir jetzt als erstes einfallen...

Edit: Ich würde aber auf jeden Fall beim Barfen bleiben, da es meiner Meinung nach einfach die besten Kontrollmöglichkeiten bietet. Das dürfte in eurer Situation noch mal besonders relevant sein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das tut mir echt Leid

Ich würde auf jedenfall weiter barfen und Öl und Milchprodukte ( Frischkäse, Joghurt )mit untermischen

Alles Gute für deinen Hund

Lg Birgit

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich danke Euch!

Hab jetzt mal Öl, Flohsamenschalen und dieses Lactulosesirup ins Futter gegeben...mal sehen ob es jetzt schon hilft. Die kleine Omimaus schläft zum Glück grad

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich würde auch weiter barfen und das versuchen, was schon genannt wurde. So eine Diagnose ist einfach nur Mist.

:knuddel

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Unsere bekommen regelmäßig Distelöl, Körnerkäse und Joghurt.

Wünsche euch alles Gute!

LG Angelika mit Sam, Ella und Brandl

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

mit öl wäre ich vorsichtig, zuviel reichert sich in der leber an.

ich würde auch den saft von christiane empfehlen. und wenn Trockenfutter, würde ich es einweichen in viel wasser.

alles gute der maus.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Muck,

gebe meinen Hunden schon immer Öl, das mit der Anreicherung in der Leber höre ich jetzt zum ersten Mal, zumal auch der Tierarzt es empfohlen hat. Wieviel Öl ist denn zuviel? Unsere bekommen 1/2 TL pro Mahlzeit, d. h. einen pro Tag.

LG Angelika mit Ella, Sam und Brandl

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Finja hatte damals nach ihrer Ellbogen-OP Schwierigkeiten mit dem Kot absetzen. Sie hat richtig gequickt vor Schmerzen. Der Tierarzt hat uns damals was gegeben, auch eine Art Öl, aber was nicht abführend ist und was sich für mich ziemlich abstrus anhörte, aber geholfen hat. Mist ist, ich komm im Moment echt nicht auf den Namen. Ich meine, ich hab das hier schon mal irgendwo geschrieben. Ich geh mal in meinen Beiträgen stöbern, vielleicht finde ich es ja.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ganz einfach ein Benutzerkonto

Du musst ein Benutzerkonto haben, um Beiträge verfassen zu können

Registrieren

Deine Hunde Community

Benutzerkonto erstellen

Du hast ein Benutzerkonto?

Melde Dich an

Anmelden

×
×
  • Neu erstellen...