Jump to content
Hundeforum Der Hund
tyr88

Wie bekomme ich den Kot weicher?

Empfohlene Beiträge

Nassfutter belastet den Darm nicht zu sehr.

Ansont würde ich auch etwas Ölsardinen unters Futter geben.

Ich wünsch deiner alten Dame alles Gute. :knuddel

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

keine Knochen mehr.

Milch mit Nassfutter vermischt.

ich wünsch euch alles Gute und drücke Daumen und Pfoten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

also ihr Lieben.

Gester war ich einfach nicht im stande zu schreiben. Wir waren nur am weinen, da wir für Samtag DEN Termin angesetzt haben....

ABER seit heute Nacht kann sie sich wieder lösen!!!Jubel

Sie hat am Freitag eine Spritze bekommen die Mc so gut bekommen hat, das sich die Schwellung um den Tumor ganz leicht reduziert hat und das hat gereicht! Seit Mitternacht wekt sie uns im 2 Stundentackt, aber egal Ich Danke Euch von ganzem Herzen für die Ratschläge und Besserungswünsche

lg Mc und Jo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das freut mich für Euch, hoffentlich habt Ihr so noch ein wenig Zeit miteinander! :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

würde ihr jetzt keine große Futterumstellung zumuten sondern weiter barfen.

Keine Knochen mehr (machst du eh schon so). Mehr Milch und Milchprodukte.

Flohsamen (wurde beides schon gesagt)

Eine Idee hätt ich noch: bei Menschen führt eine Überdosis an Magnesium zu weichem Stuhl bis Durchfall, sprich mit deinem TA, ob Magnesium (gibts als Kapseln) bei deinem Hund auch eine Option ist, die ihm nicht schadet. Auf keinen Fall ohne TÄliches OK geben!

Alles Gute für Deine Maus und für Dich!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

das ist eine gute Idde, danke marasu. Ja die Maus bekommt keine Knochen mehr und kein rotes Fleisch. Rind soll ja eh den Tumorwachstum fördern ;(

Ich hab ein paar Eierschalen gemixt und werde das jetzt ab und zu ins Futter geben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Sei ein bisschen vorsichtig, bei unseren Hunden merkt man auch bei Eierschalenpulver, dass der Kot etwas fester wird.

Ich glaube nicht, dass es bei einem Hund in dem Alter und dieser Erkrankung noch irgendwelche Folgen hat, wenn Du es weglässt! :(

Sonst vielleicht eher Kalciumcitratpulver oder so etwas.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das wäre auch eine Idee @Ninchen0_15. Mein Freund will eigendlich nichts weglassen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja, das verstehe ich! :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Da sind wohl ein paar Steine vom Herzen gefallen - wünsche Euch noch ein schöne Zeit miteinander, hoffe, dass es noch lange dauert.

Liebe Grüße Angelika mit Ella, Sam und Brandl

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Weicher Stuhlgang

      Mein Kleinspitz hat immer weichen stuhlgang .Sie ist zwei jahre alt und wir haben schon viele verschiedene Futtersorten ausprobiert.Nichts hilft.Mittlerweile hat sie auch Probleme mit ihren Analdruesen.Der Tierarzt meinte schon wenn es nicht besser wird ,sollte man die Analdruesen vielleicht entfernen. Das moechte ich wirklich verhindern wenn es geht.Kennt jemand ein Mittel was ihr helfen koennte?

      in Hundekrankheiten

    • Bekomme einen Welpen

      Hallo ich bekomme am 16. 9. 2018 ein Malteser Welpen 10 Wochen alt Rüde. Ich habe zwar schon viele Informationen eingeholt aber ich weiß noch lange nicht alles. Und von daher würde ich mich sehr freuen über Tipps und Ratschläge wie ich ihn am besten erziehen kann wie ich mit ihm umgehen soll am Anfang und vor allem wann ich am besten mit der Erziehung anfange ich denke mal gleich am Anfang. Ich würde mich sehr freuen Erfahrungsberichte zuhören😀😊😀

      in Unsere Kleinen

    • Wie bekomme ich meinen Hund zum Duschen?!

      Hallo, mein Hund hat sich letztens in Kuhsch.... gewälst :-) Sie war so verdreckt und hat gestunken das ich sie duschen bzw baden musste. Allerdings will sie immer direkt aus der Wanne raus und hält keine ruhe. Hat jemand einen Tip wie ich sie vielleicht leichter dazu bekomme sich duschen bzw. baden zu lassen?

      in Plauderecke

    • Ernährung Junghund - oft weicher und viel Kot

      Hallo, ich habe mal eine Frage, anfangs dachte ich Mila (etwas über 5 Monate alt) würde das Futter gut vertragen, hatte immer normalen festen Kot. Da sie aber seit einer Weile zwischendurch sehr weichen Kot absetzt (nicht tageszeitabhängig, beim Entfernen bleibt dann gern mal was im Gras kleben, geformt ist er aber soweit schon) und ich die Menge auch ziemlich enorm finde für so einen kleinen Hund, bin ich jetzt doch irritiert. Sie bekommt real Nature (morgens und abends TRockenfutter, mitt

      in Hundefutter

    • Wie bekomme ich Kotgeruch aus der Wohnung?

      Joa Frage steht oben... Wir hatten heut ein mehr oder minder großes Maleur! Hundi hat in meiner Abwesenheit Durchfall bekommen und ist damit in den Keller geflüchtet (gsd war die Tür zu frisch gewaschenen Wäsche zu gewesen da wäre zu allem überfluss auch noch Teppich gewesen) und hat sich da ein bisschen ausgetobt. Soweit ist alles beseitigt allerdings steht der Geruch noch im Keller. Entweder hab ich irgendwo was vergessen oder aber es hat in den verbleibenden Teppichkleber eingezogen der n

      in Plauderecke

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.