Jump to content
Hundeforum Der Hund
jule26

Eine Erklärung wegen Jule DSH von mir

Empfohlene Beiträge

Als mein Rüde verstarb wollte ich einem Hund ein Zuhause geben.

So durchforschte ich die Anzeigen und stoß auf Jule.

Ich weiß noch genau was ich dachte als ich ihr Foto sah.

Ist sie so groß oder die Hütte zu klein?

Jule kam krank und voller Zecken mit dem Flugzeug an.

Sie lief mit mir als wenn es immer so war nach Hause.

Meine TÄ betreut sie vom 3.Tag an und glaubt mir es waren auch sehr harte Tage mit dabei.

Nun setzte ich mich das erste Mal im Leben mit den Tierschutzhunden auseinander.

Was ich da sah und las schockte mich oftmals.

Ich schwor mir Jule ein schönes Zuhause zugeben.Nahm auch in den 2Jahren 3 weitere Hunde in Not zu mir.

Einen schwarzen Wuschel gleich nach Jules Einzug.Er ging in einer bekannten PS-stelle.Von dort wurde er in ein neues Zuhause vermittelt.Ich hatte solange den Kontakt und unterstützte auch mit Futter Leine usw.

Dann wurde ich gebeten Henri zu nehmen.Henri ein wirklich durchgeknallter kleiner (großer) Rüde.Jule lehnte ihn von ganzen Herzen ab. So mußte ich sie immer trennen.

Er wollte Jule immer besteigen und verstand ihre Ansagen nicht.Henri blieb dann mit Einverständis bei seiner Tagesmutter.

Dann kam Hermann.Jule nahm ihn sofort an.Er war auch sehr schwer erkrankt Lag die ersten Tage bei meiner TÄ am Tropf.

Ich wollte damit nur erklären, wie es mit den Hunden zusammen hängt.

Dies ist Teil 1

Und wenn ich Euch nicht nerve ,würde ich auch einen 2.Teil schreiben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich bitte um Teil 2, auch wenn ich die Hintergründe kenne und so oder so komplett hinter dir und deinen Entscheidungen stehe. Fühl dich gedrückt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Teil 2

Jule ist eine sehr tolle Hündin.Sie hat bestimmt aus schlechter Erfahrung eine sehr starke Abneigung gegen Kinder.

Manch einer von Euch hat mein Thema 2013 gelesen.

Ich war bei mir bekannten Hundetrainern mit Jule.Auch bei einem bekannten Leistungsrichter um mir Hilfe zuholen.

Auch hier im Forum nahm ich Kontakt zu einem Hundetrainer auf.Der mir wiederum eine Stelle nennen konnte.

Es fällt mir bestimmt nicht leicht so eine Entscheidung zu treffen .Auch wenn es manch einer so sieht.

Auch Vorwürfe wie Hermann kann aber bleiben sind nicht wirklich angebracht.

Nachdem Asti mir zur Seite stand ,hagelt es nur so von Jules Verkäuferin.

Ich schreibe bewußt nicht Tierschützerin.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich empfand es erschreckend genug, das die "Verkäuferin" von Jule so reagierte. Auch deren HP habe ich mir angesehen und was ich da so gelesen habe ist echt gruselig in meinen Augen. Aber das es dann noch andere "Vereine in Not" gibt die fast genauso "hilfreiche" Antworten geben ist noch viel schockierender :/

Ich muss dazu sagen ich bin froh das es doch noch Vereine gibt, die Verständnis zeigen und die bereit sind zu helfen, denen gebührt auch mein persönlicher Dank.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich weiß nicht viel über dich, aber was ich aus deinen Beiträgen immer rausgelesen habe, ist, dass du im Sinne deiner Hunde entscheidest und entscheiden würdest.

Nun hast du eine wirklich tragische und schlimme familiäre Situation und hast dich entschieden, Jule abzugeben.

Ich möchte mir nicht ansatzweise vorstellen, wieviele schlaflose Nächte und Gedanken du dir gemacht hast, um eine andere Lösung zu finden.

Manchmal gibt es aber keine... dann muss man sich trennen.

Diese Entscheidung ist dir bestimmt nichtleicht gefallen, und Vorwürfe sind da m.E. nicht gerechtfertigt.

Ich hoffe für Jule und dich, dass ihr bald ein geeignetes Zuhause für Jule findet.

Und wünsche dir die Kraft alles durchzustehen, und deiner Familie auch.

Verliert nicht den Mut!!! :knuddel

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Nein andere Vereine reagieren nicht so.

Nur das sie halt eher verwirrt auf die Aussagen sind.Ich kann dies auch nachvollziehen .Deshalb ja meine Erklärung.

Erst wurde mir mitgeteilt:Ich soll nicht belästigen man muß schließlich Hunde retten.

Und nun bin ich eine wirklich böse Person die ja Hermann behalten möchte.

So wurde sie auf die Homepage der Vermittlerin gesetzt.

Ist schon sehr heftig was mir für Mails zu kommen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja es stimmt.Im Moment habe ich schlaflose Nächte.

Kraft fehlt mir leider . Auf der einen Seite meine Kinder und Enkel auf der anderen Jule.

Ich war auch noch nie solange im Internet wie die letzten Tage.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich will auch schnell einen Drücker loswerden :knuddel

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

das ist eine ganz furchtbare Entscheidung, die Du da treffen musstest....in

einer ganz furchtbaren Zeit.

Ich hoffe so sehr, dass Du ein gutes Zuhause für Deine Jule findest und nicht

mit noch mehr Vorwürfen zugeschüttest wirst.

Wie ich schon in dem anderen Thread schrieb: ich überlege die ganze Zeit, wie

ich mich entscheiden würde und ich weiss es einfach nicht.

Hoffentlich komme ich nie in eine solche Situation.

Du hast mein volles Mitgefühl.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich finde nicht, dass du dich erklären musst.

Die Entscheidung ist sicher keine einfache, aber der Mensch geht eben vor!

Deiner Familie und vor allem deiner Schwiegertochter wünsche ich alles Gute! Und dass Jule ein schönes Zuhause findet!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Gast
Dieses Thema wurde für weitere Antworten geschlossen.

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Dominanz und Rudelführer: kurze Erklärung der heutigen Sichtweise

      Es ist mir heute wieder einmal passiert: ich gehe mit drei Hunden durch den Wald und begegne einer Frau mit Hund an der Leine. Ich rufe meine zu mir und nehme Phoebe hoch. Da komme ich mit der Frau ins Gespräch über Hundeverhalten allgemein und in Bezug auf meine Hunde und schon kommt von ihrer Seite: "Da sind sie wohl der Rudelführer oder ist das die kleine Hündin? Weil sie die hochnehmen? Wenn die so andere Hunde angeht, ist sie wohl die dominate in ihrem Rudel?" Usw.   Jet

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Mara (mit Jule) R.I.P

      Ich bin einfach sprachlos   Allen Frieden den du gesucht hast .

      in Regenbogenbrücke

    • Jule hatte lieben Besuch

      Gestern bekamen Jule und ich ganz lieben Besuch für eine Nacht.   Schaut selbst, es war soooo schön.   Wichtig war  natürlich, sich erst mal richtig einzuschmeicheln.     Aber es half nix, sie musste durch die Scheibe zuschauen, wie da sooo viel leckeres vernichtet wurde.     Sie war fassungslos, was da so tolles in größeren Mengen verspeist wurde, ohne dass sie ran kam.     Aber als guter Gast, ließ der Bub ein Stückchen übrig.     Ich hätte mein letztes Hemd verwettet, dass sie das ratzfa

      in Hundefotos & Videos

    • Antonia und Jule im Wald unterwegs

      Wir wohnen direkt am Wald und sind täglich dort unterwegs, nur vergess ich meistens die Kamera mitzunehmen. Aber letzes Wochenende, als das Wetter noch schön war, hab ich mal ein paar Bilder von meinen Damen gemacht.   Jule, jetzt schon 7 Monate alt       Antonia      

      in Hundefotos & Videos

    • Blaze, Bolle, Jule, Louis und Tanis haben Urlaub gemacht...

      ... in der hessischen Rhön. Wir (Monika, Renate, Marisa, Susanne und ich) haben uns eine Ferienwohnung quasi mit Blick auf die Wasserkuppe gemietet und sind strammen Schrittes durch die Gegend gewandert. Bei den Steigungen kam ich durchaus ans innerliche Fluchen, wann diese gottverdammte Steigung endlich zu Ende ist.... Es war wunderschön mit den Damen (nochmals Knuddel an euch alle) - und die Hunde haben das alles super hingekriegt. Wir alle können stolz auf unsere Fellnasen sein - die ältere

      in Hundefotos & Videos

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.