Jump to content

Klasse, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast! 

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund

Empfohlene Beiträge

Huhu ich möchte mal mehr mit eingeletem Tofu machen . Nun ist das ja aber schon fast ne Kunst das der Tofu auch richtig gut schmeckt. Meine Ideen sind momentan nicht sooo zahlreich ;-)

Wie legt ihr Tofu ein? Habt ihr Tipps für kräftige Marinaden?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Sorry OT... :D : Aber ich dachte du hast dich verschrieben und meinst Trockenfutter. Irgendwie hat mich dann dein Text irritiert... :D

Kann dir mit TOFU aber leider nicht weiterhelfen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Und ich les TROFU und frag mich was Du vor hast :D

http://www.vegetarian-only.de/tofu-marinieren/

das schmeckte gut

Hier sind noch ein paar Ideen - etwas weiter unten ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

:D:D:D:D:D:D neiiiiiin ich ess nicht meinen Hunden das Essen weg :zunge:

Danke für den Link :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Und ich les TROFU und frag mich was Du vor hast :D

genau so ging mir es auch :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

*ächz*

bin ich froh, dass ich nicht die Einzige bin, die Trockenfutter gelesen hat...

Ich war echt am überlegen, was

1. eingelegtes Trockenfutter ist

2. wieso man dann nicht gleich Nassfutter füttert...

3. wieso denn der Text dann überhaupt nix von Trockenfutter erwähnt...

:)

Helfen kann ich Dir aber leider nicht, denn Tofu finde ich seit meinem ca. 9. Lebensjahr ganz ganz abscheulich... Damals hat die Mutter einer Freundin einen merkwürdigen Ernährungstrip gehabt und es gab dann ungewürztes und ich glaub kurz angebratenes Tofu mit gedünstetem Gemüse (ohne Salz) und Vollkornreis (auch ohne Salz).

Das ist genau das, was eine 9-jährige essen möchte... *grusel*

Seitdem hab ich mich nienieniewieder an Tofu getraut... :)

Edit: hab nen Rechtschreibfehlerteufel eliminiert... :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@Unfug: also bei dem Rezept graust es nicht nur Kindern, das kann man ja gar nicht essen *würg* Bei Gelegenheit stell ich dir mal mein Lieblingsrezept mit Tofu ein, ist irre lecker und alles andere als fad, im Gegenteil, eine echte Aromabombe :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
*ächz*

Helfen kann ich Dir aber leider nicht, denn Tofu finde ich seit meinem ca. 9. Lebensjahr ganz ganz abscheulich... Damals hat die Mutter einer Freundin einen merkwürdigen Ernährungstrip gehabt und es gab dann ungewürztes und ich glaub kurz angebratenes Tofu mit gedünstetem Gemüse (ohne Salz) und Vollkkornreis (auch ohne Salz).

Das ist genau das, was eine 9-jährige essen möchte... *grusel*

Seitdem hab ich mich nienieniewieder an Tofu getraut... zitieren

Diesen Trip hatte meine Mutter auch - Salzlos... alles Salzlos. Dazu dann Hirsedinger (trocken ohne Ende), Aubergine und Zuchinipampe...

Mein Vater hatte es gut, der hat in der Firma gegessen

Und die Mutter meiner Freundin war so lieb und hat immer Essen für mich mitgemacht :D

Ein ganzes Jahr hat sie durchgehalten

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ohhhhjaaa... Bitte mach das mal... Vielleicht kann mich das ja von meinem Traume befreien...

:)

Ja, das war absolut abscheulich! :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Tofu - bin gerade ratlos!

      Hallo zusammen, ich bräuchte mal eure Hilfe   Am WE kommen Verwandte, sie sind zur Pekingsuppe eingeladen. Ich mache die traditionell mit Bio-Hähnchenfleisch.   Nun ist aber der Sohn inzwischen Veganer... alles klar, denke ich, no problemo, mach ich eben Tofu statt Hähnchen und hühnerbrühefreie vegane Gemüsebrühe, der Rest der Suppe ist ja nur pflanzlich... ABER: ich hab noch nie Tofu zubereitet.   Marinieren in Sojasauce? Wenn ja, wie lange? (Sojasauce kommt auch reichlich in die Suppe, das würde also geschmacklich passen, denke ich) Oder in etwas anderem? Wenn nein, wie behandeln? Oder einfach in die Suppe geben und gar kochen? Oder ist das schon gar und muss nur erhitzt werden? Ist das schnittfest? Wenn ja, zerfällt das bei zu langem Kochen?   Ihr seht, was Tofu betrifft lebe ich noch völlig hinter`m Mond Vielleicht kann mir jemand helfen?

      in Plauderecke

    • Tofu und ich. Neuer Tag, neue Fragen :-)

      Guten Abend ihr lieben, komme grade von der Baustelle (Langsam lichtet sich das Chaos) und meinem Hund wieder, es wird dunkel und kühler... Ganz kurz der Tag heute erzählt, dann wird es wohl mindestens hundert Fragen geben, es wird Zeit, dass die Bücher endlich ankommen *auf Kalender schiel* Bin heute gegen Mittag zu Tofu, er hat sich fast stranguliert vor Freude, als er mich gesehen hat. Er versucht immer mich anzuspringen. Besonders und fast ausschließlich wenn ich grd bei ihm ankomm. Ich schubs ihn weg, dreh mich zur Seite, sag ihm "Nein" und "runter" doch ich hab ds Gefühl, er ist da taub veranlgt. Nun Bekommt er von allen anderen die Aufforderung zum an denen hochspringen und dann ein Lob. Ist es Sisiphos-Arbeit, mich damit zu beschäftigen? Sollte ich warten, bis er seine eigenen 4 Wände hat und nicht mehr jeder jeden Tag xmal an ihm vorbei rennt? Dann zum Geschirr: Bevor er sich tatsächlich irgendwnn mal echt verletzt, welches Geschirr könnt ihr mir empfehlen? Habe hier schon gefühlt über hundert Seiten/ Threds gelesen, aber hab mir noch keine Meinung bilden können, was in dieser Situtuion am sinnvollsten ist. Es soll so bequem sein, dss er es Tag und Nacht trgen kann, er darf nicht rauskrbbeln können und er muss dmit noch 1-2 Wochen angeleint an seinem Platz liegen. Wie mess ich ihn für ein Geschirr aus? Dann habe ich ihm was zum kauen und rumknabbern mitgebracht, ein Stück Kalbohr (weiß den deutschen Begriff nicht..) Habe auch für die beiden anderen "Aggrohunde" je ein Stück mitgebracht. Der "Beißer" hat sich friedlich damit in eine Ecke gelegt und rumgeknbbert aber der Riesenhund (ein Boxer in der Größe einer Dogge!) Hat das Teil in Minutenschnelle weggefressen. Und dann Tofu angebellt, der kleine ist daruf hin RICHTIG AGGRESSIV geworden, so mit Nase kraus, Stirn in Falten, Haare hoch, kopf vor und böses knurren und bellen. Er hat mich dann komplett ignoriert.. In dem Moment wurd ich von Cheffin gerufen, musste also aus der Situation raus (es sind immer ein paar Meter abstand zwischen den Hunden, selbst wenn die ganz ans äußere deren Platz gehen..) Als ich nach ca 15 min nochmal aus Fenster russchauen konnte, hat Tofu sein Kalbohr bewacht und geknbbert und der Große hat immernoch geknurrt und gebellt. Nach einer Stunde bin ich dann wieder zu Tofu und das Knabberding war weg. WIE schnell fressen die son Teil?? Ich dachte, das ist auch Beschäftigung? Womit kann ich ihn beschäftigen, wenn ich nicht da bin? Entwedre weil ich grad im Haus arbeite, oder weil Nacht ist..? Etwas ungefährliches, woran er sich nicht verschlucken kann oder schlimmeres.. Dann bin ich ne Runde mit ihm raus gegangen. Habe "komm" geübt, klappt leider nicht mehr so gut, er scheint sich dran gewöhnt zu haben, Aufmerksamkeit zu bekommen. Habe dann so lange gewrtet, bis er doch gekommen ist und ihn dann verbl gelobt "Toller Hund, kluges Tier, gut gemacht" Er hat kaum interesse an den meisten Leckerlies, Lob mit Streicheln und so lenkt ihn ab, sodass er was ganz nderes tut, und mit Stimme ignoriert er bzw dreht voll auf, er geht in Spielehaltung und wetzt um mich rum... Das kann doch nicht sein, wenn ich ihn dafür lobe, dss er so toll bei mir geht? Wie kann ich ihn mehr fordern? Loben? Motivieren? Ihm "Kunststücke" wie es einige hier nennen wie "Sitz", "Platz", "Fuß", "aus" und so beibringen? (Wenn er eben kein interesse an Futter hat) Mir persönlich ist es schon wichtig dass er das kann.. Er hat (glaub ich) inzwischen begriffen, dass wenn ein "Tofu? Yavas (=langsam)" von mir kommt, kurz drauf die Leine zuende ist (4,5 meter aktuell) und wenn ein "Tofu? Weiter gehts" kommt, er schnell hinterher sollte, da auch dann die Leine etwas ruckt.. (Ich geh im ungefähr gleichbleibenden Tempo mit ihm) Durch die Nachbarschftssituation sind wir einfch die Straße hundertml hoch und runter, mal nur bis zur Mitte, mal 3/4, mal nur 5 Schritte, ... damit er eben auf mich achtet und nicht dent "oh, straße zuende umdrehen und zurück" So, und nun warte ich gespannt auf Eure Antworten die Yve

      in Der erste Hund

    • tofo-futo..fotu-tofo.. Tofu-Fotos

      auf allgemeinen Wunsch ein paar Bilder von Tofu nach dem Duschen - und nach dm wuseln unter rasensprenger und in erde... -.- hunde sind soo doof!! Die wollen doch nicht sauber sein!

      in Hundefotos & Videos

    • Dürfen Hunde Natur-Tofu fressen?

      Hallo, ich hab mir gestern Natur-Tofu gekauft, und nun schmeckt er mir überhaupt nicht Darf ich Carlos etwas davon abgeben, oder nicht? Sollte doch eigentlich gesund sein, oder? Zumindestens für den Mensch Also es ist dieser weiße, unbehandelte, "geschmacksneutrale" Bio-Natur Tofu.. Dankeschön

      in BARF - Rohfütterung


×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.