Jump to content

Klasse, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast! 

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
gast

Das Frauchen von Jacki ist etwas verwirrt... ;-))

Empfohlene Beiträge

Ihr Lieben,

inzwischen habe ich ja einiges gelesen/gehört, was man (oder frau) mit einem Hund so alles machen kann. Da Jacki ja nun so gut wie gesund ist, wäre sie auch körperlich und mental dazu in der Lage.

Unser Hund soll ja eher so nebenher mitlaufen (so z.B. auch am Pferd) und für Riesenaction habe ich weder Zeit noch Lust, das mal vorneweg.

• Sobald die TÄ ihr OK gibt, werde ich mit Inline-Skaten anfangen. Bedeutet ja, dass Jacki in einem schönen Trab laufen soll. Wäre auch gut zwecks dem Krallenablaufen… :D Ist aber wetterabhängig. Alternativ geht’s ans/mit Pferd.

• Gerne machen wir inzwischen auch Schnüffel-Spiele, die ich auch ausbauen möchte. Jacki findet es klasse, ihre Nase ordentlich einzusetzen.

• Tricks – auch da bringe ich Jacki so einiges bei. Im Moment versuche ich mich an ROLLE und SCHLAMPE.

• Sprachlose Kommunikation – das habe ich inzwischen auch ein paar Mal gemacht, noch schaffe ich es aber nicht, Jacki richtig zu dirigieren.

Da ich wie gesagt eher ein Lust- und Laune-Typ bin, sollte das für Jacki kein Problem sein, mal auf die eine oder andere Art beschäftigt zu werden, oder?

Der Punkt ist nämlich auch der, dass Jacki zwar nichts einfordert, aber sie freut sie tierisch, wenn das Köpfchen ans Glühen kommt. Die hat soviel Energie, dass man meinen könnte sie würde fragen „Und was machen wir nun?“… :D

Ich mache ja entweder das Eine oder das Andere. Einen Hund der permanent was einfordert an Action will ich ja auch nicht haben…

Eigentlich wollte ich euch fragen, ob das zuviel des Guten ist – beim Schreiben habe ich aber gedacht „Mensch Hilde, mach’ was euch beiden Spaß macht und gut ist“. … :D:D

Manchmal denke ich zuviel.

Ich schreibe es trotzdem, weil ich mich selber freue, mal was anderes zu denken als an Probleme… ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hihi, Hilde das freu mich total :D

Ihr Lieben,

„Mensch Hilde, mach’ was euch beiden Spaß macht und gut ist“. …

Manchmal denke ich zuviel.

Der Satz ist toll, hör auf deinen Bauch und schalte deinen Kopf aus, auch wenn es schwer fällt. ;):kuss:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ach Hilde, mach was euch beiden Spass macht und gut ist :D !

Du wirst es bestimmt richtig machen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Öhm was ist trick Schlampe??? :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hilde, Hilde, Hilde :klatsch:

Du machst das schon so richtig, nicht denken, sondern fühlen :kuss:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das hört sich doch super an, Hilde!

Denk nit so viel nach... Jacki zeigt dir doch, dass es gut ist.

Was Blaze unheimlich liebt ist:

um etwas herum laufen.

Ein Busch, ein Strauch, eine ganze Baumgruppe... es muss für ihn halt erkennbar sein.

Das mach ich mit Handzeichen/Körpersprache und verbal "round it". Als er es kapiert hatte, habe ich angefangen das auch auf Distanz zu machen, und mal rechts rum, mal links rum, mit "HALT" unterwegs + Ablegen... solche Varianten.

Das ist auch sehr praktisch, wenn der Hund mal einen anderen Weg nehmen soll... könntest du auch vom Pferd aus machen.

:)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hihi, kaum fällt die Krankheitsbewältigung weg stehst du mit Jacki aufm Schlauch :kuss:

:respekt::D:D:D

Mach das, was euch beiden gefällt und euch die schwere Zeit vergessen lässt.

Egal was, Hauptsache, es macht euch beiden Spass und ihr profitiert beide davon :klatsch:

Du kannst nicht zu viel machen, wenn du nach deinem Bauchgefühl gehst und Jackis Wohlergehen beachtest.

Viel Spass im neuen Lebensabschnitt :klatsch:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Originalbeitrag

Öhm was ist trick Schlampe??? :D

Schön, das jemand fragt... :D

Jacki soll sich dann auf den Rücken legen... :so

Ok, ich mache jetzt einfach mal... ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Okey :D

Neo kennt mach Männchen :D

Peng- toter hund und kussi :Oo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hihi, ich dachte bei Schlampe liegen die Vorderpfoten mit dem Kopf unten und sie hält dir den Popo entgegen :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Verwirrt Smilie

      @Mark   Kann man den seltsamen Verwirrtsmilie nicht entsorgen? Der wurde schon von einigen als doof angemahnt, und irgendwie... isser das auch.    so weit Maico

      in Verbesserungsvorschläge

    • Tierheim Gießen: HATSCHI, 9 Jahre, Jack Russel - für einen Jacki eher gemütlich

      Jack Russel Terrier Hatschi, geb. am 21.08.2007, wurde mit Buddy abgegeben, da ihr Herrchen verstorben war und sich in der Familie leider niemand mit genügend Zeit für die beiden Terrier fand. Beide Jungs leben zwar auch aktuell noch zusammen, allerdings zeichnete sich von Anfang an im Tierheim ab, dass Hatschi lieber ein neues Zuhause ganz für sich allein haben möchte. Hatschi ist zwar ein "ganzer" Terrier, geht es aber vergleichsweiße eher gemütlich an. Er ist schon sehr gut erzogen und konnte in seinem alten Zuhause bis zu sechs Stunden alleine bleiben (da war er allerdings in Gesellschaft von Buddy, daher müsste dies bei Einzelhaltung noch getestet werden). Er geht brav an der Leine, ist aber auch Freilauf gewöhnt. Wegen des rassebedingten Jagdtriebs sollte dieser aber in gut einsehbarem Gelände stattfinden. Hatschis einziges Problem war bislang das Krallenschneiden beim Tierarzt. Das war so gar nicht nach dem Geschmack des Herrn, wobei er seinem Unmut nur stimmlich und ohne den Einsatz seiner Zähne Ausdruck verliehen hat :-)   Tierheim Gießen
      Vixröder Str. 16
      35396 Gießen
      0641/52251
      Email: info@tsv-giessen.de
      Homepage: www.tsv-giessen.de

      in Erfolgreiche Vermittlungen

    • Hier kommt die Anuschka (mit Frauchen) :-)

      Hallo, ihr Lieben hier. Ich bin die Anuschka und meines Zeichens ein Mittelasiatischer Owtscharka. Ich bin 5 Monate alt und habe ein schönes schwarzes Fell mit schlagsahneweißen Abzeichen. Ich soll Frauchens Kaninchen vor Mardern, Füchsen und Waschbären beschützen, aber ich habe hier noch nie einen gesehen. Mit den Kaninchen ist es auch lustig die rennen immer so schön, wenn sie mich sehen. Nur der Emil motzt mich immer an, weil er in Ruhe irgendwo rumbuddeln will, sogar auf dem Blumenbeet macht der das! Früh morgens fahre ich jeden Tag mit Frauchen zur Arbeit, da darf ich nämlich mit hin und helfe bei allem Möglichen. So das war´s erst mal von mir, ich muß erst nochmal den Emil eine Runde um das Haus jagen. Jetzt kann Frauchen hier auch noch was sagen. Tschüß, eure Anuschka   Zu gütig, daß ich jetzt auch mal zu Wort komme. Ich heiße Julia, komme aus Markkleeberg bei Leipzig und arbeite als Gärtnerin und Hausmeisterin in einer Pumpenfirma. Neben Anuschka habe ich auch noch eine Katze und eine Hobby/Nutzkaninchenzucht, im Garten meiner Eltern.  

      in Vorstellung

    • Fly und Frauchen sagen HALLO

      Hallo liebe Community   Mein Herzenshund Fly (Sheltie, kastrierter Rüde, 11 Jahre) und ich (42 Jahre) sind gerade ganz frisch hier im Forum gelandet und möchten ganz lieb HALLO sagen. Wir leben im Rhein-Main-Gebiet, vor den Toren Frankfurts, mit Blick auf den Feldberg.    Fly ist mein erster Hund und lebt seit Welpentagen bei mir. Aktuell bin ich gerade dabei seine Ernährung auf Barf umzustellen ... besser spät, als nie .... und freue mich sehr über einen regen Gedankenaustausch.   Liebe Grüße   

      in Vorstellung

    • Fräulein Fuchsgesicht & Frauchen...

      ... wünschen euch ein schönes Wochenende! Während das Fuchsgesicht schon seelig schläft, hab ich mich angemeldet um mich mehr mit anderen Hundehaltern auszutauschen. Wir haben die ein oder andere Baustelle, als Ersthundhalter lern ich gern dazu und in meinem Umfeld halt ich mich lieber etwas zurück mit dem alltäglichen Hundewahnsinn, das Thema ist ja nun nicht für jeden so spannend.    Das Fräulein Fuchsgesicht ist eine 3-jährige Border Collie Hündin, lieb, klug, verschmust und eher unsicher, ich bin Mitte 30, hab in ihr meine große Hundeliebe gefunden und möchte lernen ihr mehr Sicherheit zu vermitteln. Etwas überdreht sind wir beide manchmal.   Lieben Gruß, auch vom Fuchsgesicht!

      in Vorstellung


×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.