Jump to content

Toll, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast!

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund

Empfohlene Beiträge

Hei,

Bin im Internet auf der Suche nach Zahlen bezüglich der hundegestützen Pädagogik. Und zwar möchte ich wissen wieviele Schulen in Deutschland, Luxemburg, Europa, weltweit mit Schulhunden arbeiten. Gibt es da iergendeine Seite? Ich finde leider nichts :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo ... also im Internet wird bei sowas oft nicht fündig, vor allem weiß man nicht, ob die Zahlen stimmen. Hast du mal in einschlägiger Literatur zum Thema geguckt? FÜr was brauchst du denn die Zahlen, muss es eine wissenschaftliche Quelle sein? :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

In Literatur hab ich noch nicht nachgeschaut, bzw. weiss nicht so wirklich wo genau ich aktuelle Zahlen finden kann. Ich brauch die Zahlen nur für meine PowerPoint, wo ich mein Projekt vorstellen möchte. Und als Einleitung wollte ich halt auch ein paar Zahlen haben. Aber es ist echt schwierig, weil halt nicht genau gezählt wird. Möchte nur die Schulhunde zählen, die eine fundierte Ausbildung zur hundegstützten Therapie haben, und nicht die, die einfach mal mit zur Schule kommen. Hab auf www.schulhundweb.de gesehen dass bei ihnen 193 Schulen in Deutschland registriert sind, aber vielleicht gibt es noch etliche die nicht registriert sind. Und für andere Länder habe ich noch gar nichts gefunden :( Ich frage mich ob es überhaupt offizielle Zahlen gibt. Ich wäre danbar für jede Info disbezüglich. Ansonten muss ich diese Punkt der Vorstellung auslassen, wäre aber schade, da es mich ja persönlich auch interessiert.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich schieb nochmal....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo!

Es gibt keine fundierte Ausbildung für Schulhunde und auch keine für die tiergestützte Arbeit. Somit wirst Du auch keine genauen Zahlen von Hunden finden....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Danke Cassya, genau so etwas wollte ich hören....dann weiss ich zumindest dass ich keine offiziellen Zahlen in meine PowerPoint setzen kann. Werde den Teil dann einfach weglassen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Originalbeitrag

Hallo!

Es gibt keine fundierte Ausbildung für Schulhunde und auch keine für die tiergestützte Arbeit. Somit wirst Du auch keine genauen Zahlen von Hunden finden....

Genau das hätte ich jetzt auch geschrieben ;) - schade, aber wahr.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja sehr schade.....aber es wird halt immer mehr danach geguckt, bestimmt kommt das auch mal ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das hoffe ich auch. Bezüglich der tiergestützten Pädagogik sind schon einige Vereine dabei, Qualitätsstandards zu entwickeln. Ein guter Anfang :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)
Originalbeitrag

Das hoffe ich auch. Bezüglich der tiergestützten Pädagogik sind schon einige Vereine dabei, Qualitätsstandards zu entwickeln. Ein guter Anfang :)

Allerdings =) Das würde so vielen Kindern gut tun, mit denen ich arbeite. Hoffentlich kann ich bald die tiergestützte Arbeit anwenden... ach das wäre wunderbar :)

Was machst du denn für ein Projekt River?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Hundegestützte Interventionen

      Wie vielleicht der ein oder andere bereits schon mitbekommen hat, mache ich Besuchshundedienste mit einem meiner Hunde über den ASB Forchheim. siehe Besuchshund Adelhaid oder auf der HP des ASB FO bzw. unter '>meiner HP Kürzlich wurden wir eingeladen an einer bundesweiten Befragung teilzunehmen, die sich mit dem Thema Rahmenbedingungen in der hundegestützten (Heil-)Paedagogik beschäftigt. Nach Rücksprache und ausdrücklichem Wunsch (mit) der Urheberin dieses Projekts (einer Studentin für Geistigbehindertenpädagogik und Diplompädagogik mit dem Schwerpunkt Elementarpädagogik der Uni Würzburg), wollte ich diejenigen unter Euch, die ebenfalls ähnliche Tätigkeiten mit ihrem Hund ausüben oder solche Personen kennen, bitten an dieser Aktion ebenfalls teilzunehmen. Es werden bei der Befragung keine persönlichen Daten abgefragt. Kommuniziert wird lediglich über den Email-Account, was einfach notwendig ist, da die Befragung über Zugangscodes organisiert ist. [ALIGN=center]Wer also Interesse hat (oder jemanden kennt, der hier teilnehmen kann), der schickt mir bitte eine PN. Ich werde dann die Email-Adresse zur Kontaktaufnahme übermitteln.[/ALIGN] Ein jeder, der an der Befragung teilnimmt, leistet einen wichtigen Beitrag im Forschungsfeld der hundegestützten Interventionen.

      in Rettungshunde, Assistenz- & Blindenführhunde

    • Schulhunde - Tiergestützte Pädagogik

      Was haltet ihr von Schulhunden? http://www.welt.de/wissenschaft/article2299393/Schulhunde-helfen-im-Unterricht-beim-Lernen.html http://www.schulhunde.com/ Da ich ja Pädagogik studiert habe würde mich interessieren ob ihr bzw. eure Kinder schonmal Erfahrung mit Schulhunden gemacht haben? Was haltet ihr persönlich davon oder allgemein von tiergestützter Pädagogik (bei nicht behinderten Kindern, die positive Auswirkungen bei behinderten Kindern und Erwachsenen ist ja nicht von der Hand zu weisen...)? Oder ist hier jemand sogar Tierschutzlehrer/in oder besitzt einen Schulhund und besucht mit ihm Erziehungsanstalten? Eure Meinungen und Erfahrungen würden mich da interessieren P.S.: In dem welt.de-Artikel wird gesagt es werden 10 Jahre Hundeerfahrung und 10 Jahre Unterrichtspraxis benötigt um dies selbst durchzuführen. Ist das nicht etwas übertrieben?

      in Rettungshunde, Assistenz- & Blindenführhunde

    • Eurasier in der tierbegleiteten Pädagogik?

      Hallo also, ich bin ganz neu hier im Forum und hoffe, dass ihr mir vielleicht mit meiner Frage weiterhelfen könnt: Ich stehe noch am Anfang eines Studiums der Frühpädagogik und mein großer Wunsch wäre es nach dem Studium mit (entwicklungsverzögerten) Kindern in der tierbegleiteten Pädagogik zu arbeiten. Das liegt noch in relativ weiter Ferne, aber dennoch möchte ich mich gerne auch jetzt schon mit dem Thema auseinandersetzen und Vorfreude ist ja bekanntlich auch die schönste Freude Ich habe also ein wenig recherchiert und herausgefunden, dass die meisten Hunde, die in Einrichtungen mit Kindern "arbeiten" Labrador Retriever oder Golden Retriever sind. Diese Rassen finde ich sehr schön, aber eigentlich hatte ich mein Herz an eine andere Rasse verschenkt. Und zwar an den Eurasier. Diese Rasse soll ja auch sehr Kinderfreundlich und familientauglich sein und hat obendrein in den meisten Fällen keinen bis wenig Jagdtrieb (es sei denn man hat das Pech und der Samojede schlägt durch *g*). Das käme natürlich meinen beiden Kaninchen entgegen, die ich nicht unnötig stressen möchte. Wichtig ist mir aber vorallem, dass der Hund ein ruhiges und ausgeglichenes Wesen hat! Generell habe ich auch schon über einen Mischling aus dem Tierheim nachgedacht, aber die meisten Hunde dort entsprechen entweder meinen Ansprüchen oder den Ansprüchen, die in der Tierbegleiteten Pädagogik an sie gerichtet werden nicht. Ich würde gerne einmal eure Meinung darüber hören, ob ihr glaubt, dass ein Eurasier geeignet für die tierbegleitete Pädagogik ist, oder ob euch vielleicht auch noch andere Rassen (außer dem Goldie und dem Labbi) einfallen. Vielen Dank für eure Antworten und das durchlesen dieses Romans. Ich schaffe es nur selten mich wirklich kurz zu fassen Liebe Grüße Mareike

      in Rettungshunde, Assistenz- & Blindenführhunde


×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.