Jump to content

Klasse, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast! 

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

🐶  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
schnanni

2 aggressive Labradore

Empfohlene Beiträge

:winken: Ich versuch euch das jetzt mal so knapp wie möglich zu erklären.

Meine Mama besitzt zwei Labradore. Mutter(Kira) Tochter(Dharma)

Kira kam vor acht Jahren in unsere Familie und war schon immer anderen Hunden gegenüber dominant, aber nie aggressiv.

Sie war zwei Jahre in einer Hundeschule und hörte wirklich 1A. Ohne Leine ging immer super und sie spielte liebend gerne mit allen Artgenossen.

Als Kira zwei Jahre alt war ging meine Mutter nach Spanien, wo Kira dann viel draußen und auch ab und an alleine spazieren war. So wurde sie dann gedeckt und bekam vor drei Jahren Welpen.

Davon behielt sie Dharma. Bei ihr war meine Mama leider etwas nachlässig und sie ist nicht sonderlich erzogen. Knurrt wenn sie frisst und beisst auch weg. Hört auf rufen wenn sie ohne Leine ist selten.

Nun lebt sie wieder in Deutschland und beide reagieren nun auf andere Hunde vorallem auf Weibchen, naja, ich würde eigentlich nicht unbedingt aggressiv sagen, aber sie gehen auf die Hunde los. So ist ohne Leine laufen sehr selten geworden.

Kira fängt an zu quitschen wenn sie an der Leine ist und einen anderen Hund sieht. Bleibt aber sitzen. Dharma zieht wie wild und bellt auch.

Heute, war meine Mama mit beiden auf dem Feld spazieren und sah einen anderen Hund nicht. Kira ist direkt auf ihn los, Dharma hinterher. Beide lagen auf einem Schäferhund und haben trotz seine Demutsgeste nicht abgelassen.

Eine zeitlang musste Dharma ein Elektrohalsband tragen, was sie jedoch nicht davon abhielt einen kleinen weißen Hund in einen Busch zu ziehen. Trotz höhster Stufe ließ sie einfach nicht von dem Hund ab.

Warum kann ein erzogener Hund der nie Probleme mit Artgenossen hatte nun so auf andere Hunde los gehen?

Wie bekommt man aus Dharma diesen Jagdinstinkt raus? Denn sie geht auch auf rennende Kinder los.

Ganz lieben Gruß

post-33644-1406420409,63_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo

Die Calmingsignals im Vorfeld beoabachten, die der Hund sendet so könnte ein Aufschluß möglich sein.

Ich persönlich würde mich nach einer guten Hundeschule umsehen, die im realen Leben vor Ort das beschriebene Verhalten analysieren kann und entsprechende Trainingsmaßnahmen einleiten kann.

Grüße Andi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Da sie wie du schreibst in Spanien öfter allein unterwegs war, weiß man natürlich nicht obs da ev. mal einen Vorfall mit anderen Hunden und/oder Kindern gab. Muss garnicht sein dass es etwas mit Jagdtrieb zu tun hat. Hündinnen verhalten sich anderen Hunden oder auch Menschen gegeüber oft anders wenn die eigenen "Kinder" anwesend sind und wenn so ein Verhalten nicht gleich mal unterbunden wurde kann sich das halt aufbauschen.

Aber über die Ferne natürlich alles spekulation! Ich geb Andi vollkommen recht, sucht euch nen guten Trainer bzw Hundeschule! Und ich bitte euch inständig, ab in die Tonne mit Elektroschock Halsband!!! Das is keine Art mit seinem Hund umzugehn...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Brr...bitte organisiere ihr einen wirklich erfahrenen und guten Hundetrainer. Was auch immer es heißt wenn man schreibt "Sie musste ein Elektrohalsband tragen"....war ja offensichtlich Blödsinn denn es wurde offenbar völlig falsch eingesetzt. So wie du es beschreibst scheint es ja ihre Aggression eher noch verstärkt zu haben...was ich gut verstehen kann...

Es liest sich in Summe so als wäre bei der zweiten Hündin sehr nachlässig vorgegangen worden und nun darf sie es ausbaden und ist die böse. Also unbedingt: Ein Trainer der den Hund als solchen betrachtet und das Problem an der Wurzel angeht und nicht einfach versucht Symptome zu behandeln...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Schämen, und GUTEN Trainer suchen..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo

Schicke mal einen Link mit den Calmingsignals, sehr viele Hunde senden diese im Vorfeld das es den Halter möglich ist den Hund frühzeitig zu entschüsseln und zu vermeiden das es dann richtig kracht.

http://www.spass-mit-hund.de/seiten/mehr_wissen/beschwichtigungssignale/

Grüße Andi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Dem stimme ich leider zu :(

Dass diese Halsbänder verboten wurden, hat einen guten Grund: Einmal falsch eingesetzt ist es für die Tiere eine echte Qual und führt zu noch größeren Problemen.

Ich würde dir auch zu einem guten Trainer raten; alleine kommt ihr da, vermute ich, kaum wieder heraus :(

LG Sarah

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Eine zeitlang musste Dharma ein Elektrohalsband tragen, was sie jedoch nicht davon abhielt einen kleinen weißen Hund in einen Busch zu ziehen. Trotz höhster Stufe ließ sie einfach nicht von dem Hund ab.

Wenn ich so etwas sehen würde, würde ich umgehend eine Anzeige aufgeben. Wie kann ein Mensch nur so dumm und grausam sein?

Kauft Euch nen Hund aus Stoff...die sind auch Klasse. Da ist es auch nicht so schlimm wenn Ihr mangelnde Empathiefähigkeiten habt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hi,

das Hunde mit solch einer Problematik frei und ohne Maulkorb laufen, finde ich eigentlich ein Unding. Ich sehe das mal aus der Sicht des Hundehaltes, dessen Hund angefallen wird.

Das mit dem Elektroband ist natürlich völlig daneben - auch wenn ich kein absoluter Gegner dieser Teile bin. Aber bei einer Hundebegegnung auszulösen - dass hat euch sicher kein erfahrener Trainer beigebracht.

Hört sich alles sehr vermurkst an. Holt euch einen Trainer. Die Situation ist einfach total gefährlich und unfair anderen Hunden gegenüber.

Gruß

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Denn sie geht auch auf rennende Kinder los.

Du machst mir ANGST!!!

Bitte suche unverzüglich einen Trainer auf!

Macht bitte ab sofort getrennte Spaziergänge mit den Beiden!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.