Jump to content
Hundeforum Der Hund
Rufus4ever

Mein armer kleiner Hund- Hirnblutung & Schädelbruch- Rufus ist jetzt im Regenbogenland

Empfohlene Beiträge

wenigstens hier gibt es einen Lichtblick, nachdem es hier im Forum gerade

so viele traurige Meldungen gibt.

Rufus, Du kleiner Kämpfer, mach weiter so! =)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das sind gute Neuigkeiten! Der Kleine hat scheinbar einen starken Lebenswillen.

Kämpfe weiter kleiner Rufus, du musst es schaffen!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Daumen sind gedrückt1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Schön zu lesen, daß es ihm besser geht......

Daumen bleiben weiterhin gedrückt - weiter so Rufus!!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Oh Mann, ist das furchtbar, ich lese das jetzt erst. Mein Sam war ein Spaniel Mix, also nicht ganz so klein - und da hatte ich schon ab und zu echt Angst bei großen Hunden!!

Schön, dass sich bei Rufus Anzeichen von Besserung zeigen - er schafft das!!

Ich war mit Sam übrigens auch in Norderstedt zur Behandlung. Er hatte Krebs, wir mussten ihn gehen lassen :( Das lag aber nicht an den Ärzten dort, die wirkten auf mich sehr kompetent. Eine, die irgendwie kalt und unsympathisch war, hatten wir da allerdings auch :/

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wahnsinn, was dein Kleiner auf die Beine stellt :respekt:

Das soll ihm mal einer nachmachen.... :kaffee:

Ich dachte erst, die Geschichte geht anders aus, aber es überrascht mich, wie er kämpft und sich erholt :klatsch:

Daumen werden hier gedrückt und Kraft rübergeschickt, damit er auch ja nicht aufgibt ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Originalbeitrag
Originalbeitrag

Wie schrecklich!!!

Ich find es manchmal "doof", wenn Leute mit so ganz kleinen Hunden diese auf den Arm nehmen, wenn man sich begegnet. Blaze geht immer sehr höflich und defensiv auf andere Hunde zu, egal wie klein

Das habe ich nie gemacht, weil ich immer der Meinung war wer seinen Hund frei laufen lässt wird schon wissen das er nichts tut.

...

Sehr viele HuBesitzer haben NULL Ahnung von der Körpersprache der Hunde, können weder den eigenen geschweige denn einen fremden Hund "lesen".

Die denken nicht nach, höchstens "die Hunde machen das schon (unter sich aus)" :Oo

Hoffentlich wird Rufus wieder ganz gesund und kann dann viele positive Erfahrungen mit Hunden machen.

Ihr schafft das!!!

:knuddel

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich drücke weiterhin ganz fleißig die Daumen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich freue mich so für euch, dass es Anzeichen einer Verbesserung gibt. Bitte halte uns weiterhin über alles auf dem Laufenden. Hier brennt weiterhin eine Kerze für den tapferen Rufus, aber auch für die kranke Hannah und die verschwundene Pepples, damit sich alles zum Guten wendet.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Gestern Abend habe ich kurz in Dein Thema reingelesen, nun kenne ich die ganze Geschichte :(

Schlimm was Euch passiert ist, umso mehr freut es mich, das der kleine Mann einen so starken Lebenswillen hat.

Ich an Deiner Stelle würde auch alles erdenkliche versuchen und würde sicher ähnlich handeln. Ebenso bin ich eine Krankenschwester ;)

Falls wirklich neurologische Schäden zurück bleiben, kannst Du immer noch das Schlimmste später entscheiden. Aber solange er scheinbar versucht den Weg zurück zufinden, Du den Eindruck hast er leidet nicht bzw. hat keine Schmerzen, würde ich ihn mit allen Mitteln unterstützen.

Es ist natürlich sehr traurig, das sich die andere Hundehalterin nicht meldet. Wobei ich denke, das da ganz viel Scharm dahinter steckt.

Also kleiner Mann.... Kämpfe weiter.... wir drücken alle Daumen und Pfoten :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Spike hoppelt ins Regenbogenland

      Tschüss kleiner Schnuckel... nur 5 Monate alt und dennoch war der schreckliche Abszess stärker als du und wir mussten dich erlösen lassen. Wir sind so traurig, du warst so ein lieber zutraulicher und gewitzter Zwerg!!

      in Regenbogenbrücke

    • Armer Denny

      Am Sonntag beim Spaziergang blieb Denny stehen und wollte nicht weiter laufen. Nur mit viel Überredungskunst war er dazu zu bewegen, die paar Schritte nach Hause zu gehen. Ich konnte beobachten, dass er über den rechten Hinterlauf weg knickte und offensichtlich Schmerzen hatte. Wir hatten ihn kurz vor dem Spaziergang gekämmt und da schrie er einmal auch kurz auf. Wir dachten, dass wir in seinem Fell hängen geblieben waren, denn beim kämmen ist er eine absolute Dramaqueen.   Wir si

      in Hundekrankheiten

    • Armer Hund - Wie kann man nur?!

      Heute auf dem Spaziergang mit Arak und Holly lief plötzlich ein Appenzeller Sennen Hund auf uns zu und stupste mit Holly Nase an Nase. Er schaut Arak an, blieb aber stehen und wir gingen weiter. Er folgte uns dann ruhig und langsam. Dann kam sein Besitzer: Er zog ihn zu sich und packte ihn am Kragen. Ich meinte noch: " Er war ja lieb." Sie gingen 1 Meter weg und der Mann drückte seinen Hund gewaltsam zu Boden und hielt ihn fest.   Mir blieb die Luft weg, ich wusste nicht was ich sagen sollte. A

      in Kummerkasten

    • LUMINO - armer, kleiner Tropf mit kaputtem Auge

      Rasse: Pinscher-Mix Geschlecht: Rüde Alter: ca. 2009 geboren Größe: ca. 30 cm · 4,5 kg kastriert: in Kürze Angsthund/Deprivationssyndrom: nein verträglich mit Hündinnen: ja verträglich mit Rüden: ja verträglich mit Katzen: ja verträglich mit Kindern: nicht bekannt verträglich mit Kleintieren: unbekannt   Krankheiten: Das Auge ist entzündet und verletzt und muss entfernt werden. Details und Kontaktdaten auf der Homepage von Lumino: http://www.cani-italiani.de/zuhause-gesucht/r%C3%BCden/lumino

      in Erfolgreiche Vermittlungen

    • Das Regenbogenland

      Regenbogenland Eine Brücke verbindet den Himmel und die Erde. Wegen der vielen Farben nennt man sie die Brücke des Regenbogens. Auf dieser Seite der Brücke liegt ein Land mit Wiesen, Hügeln und saftigem grünen Gras. Wenn ein geliebtes Tier auf der Erde für immer eingeschlafen ist, geht es zu diesem wunderschönen Ort. Dort gibt es immer zu fressen und zu trinken,und es ist warmes, schönes Frühlingswetter. Die alten und kranken Tiere sind wieder jung und gesund. Sie spielen den ganzen Tag z

      in Regenbogenbrücke

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.