Jump to content
Hundeforum Hundeforum POLAR-CHAT
Rufus4ever

Mein armer kleiner Hund- Hirnblutung & Schädelbruch- Rufus ist jetzt im Regenbogenland

Empfohlene Beiträge

Hi,

also erstmal: Was ist das für eine blöde Kuh. Sie klärt das mit Dir per SMS ?

Ein persönliches Wort wäre doch hier das Mittel der Wahl gewesen.

Wie feige ist die denn?

Das Problem ist das dich eventuell eine Teilschuld trifft. D.h die Versicherung ist berechtigt

nur die Hälfte zu zahlen.

Rufus war nicht angeleint nehme ich an?

Am beten wäre es natürlich einen Anwalt einzuschalten. Aber Du bit bestimmt nicht Rechtschutz versichert oder?

Was den "Ersatz" betrifft: ja bei den Versicherungen wird das eben ohne Emotionen bearbeitet. Es ist nunmal ein Ersatz bzw. eine Erstattung.

Ich habe meinen ersten Hund bei einem Hausbrand verloren. Irgendwann kam auch die Frage:

"was war Ihr Hund denn wert"

Ich bin vor Wut fast rasend geworden. Ich wollte keinen Pfennig von diesen Idioten.

Aber so ist es eben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Kathi, natürlich kann dir nichts deinen Rufus zurück bringen aber das Ganze ist sowieso schon so unfair, da solltest du nicht auch noch auf den Kosten sitzen bleiben. Zur Kontaktaufnahme per SMS fehlen mir echt die Worte. Das Beste wäre einen Anwalt einzuschalten. Wenn du mal nach Anwalt für Hunderecht googlest, kommen viele Ergebnisse. Einfach anrufen und nach einer Möglichkeit kostenloser oder günstiger Erstberatung Fragen. Ruhig dabei auch die traurige Geschichte erzählen. Dir alles Liebe und viel Kraft.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

das sind schon gute Vorschläge!

Vielen Dank!

lg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Zuerst mein tiefes Beileid für diesen schrecklichen Verlust! Hab selbst kleine Hunde und weiß um die ständige Gefahr :( .

Da ich an das Gute im Menschen glaube geh ich mal davon aus, dass die Dame dir tatsächlich nur helfen will. Du warst auf dem Pferd, hattest keine Möglichkeit, auf deinen Hund einzuwirken. Wenn das die gegnerische Versicherung weiß/erfährt, wird sie versuchen, dir zumindest eine Teilschuld zuzuweisen.

Verletzten sich 2 Hunde im beaufsichtigten Spiel, zahlt die Versicherung jeweils den Schaden des anderen. In deinem Fall ist der andere Hund ja nicht verletzt worden, die Versicherung würde also deinen Schaden begleichen.

So hart das alles ist, aber die TA-Kosten sind ja kein Pappenstiel.

Du bist aufgewühlt, in einem emotionalen Ausnahmezustand. Das versteht hier wirklich jeder!

Aber denk in einem ruhigen Moment darüber nach.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ohje, das lese ich ja jetzt erst. Es tut mir so leid, daß er es nicht geschafft hat.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Oh nein......ich hab´das gerade erst gelesen.....das tut mir sooo leid ......fühl Dich mal gedrückt...... :knuddel

Deiner süßen Fellnase wünsche ich eine gute Reise über die Regenbogenbrücke......auf der anderen Seite wird es ihm wieder gut gehen......dass ist leider das Einzige was ich Dir als Trost mitgeben kann.... :kuss::kuss:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Kathi,

ich habe da gerade mal etwas herum gesucht und folgende Urteile gefunden. Besonders im Hinblick auf das 3. Urteil solltest du ganz besonders vorsichtigt mit der Variante "ist im Spiel passiert" vorsichtig sein.

Tierarztkosten bei Rauferei

Raufen und verbeißen sich zwei Hunde miteinander, so kann der Hundehalter des verletzten Hundes von dem anderen Hundehalter Schadenersatz für die Tierarztkosten verlangen. Dabei muss sich allerdings der verletzte Hund seine eigene Tiergefahr (§ 833 BGB) anrechnen lassen, und zwar entsprechend dem Gewicht, mit dem die Tiergefahr beider Hunde im Verhältnis zueinander wirksam geworden ist. Das Gericht schätzte dabei die Haftungsverteilung auf 50 zu 50 und berücksichtigte, dass es sich etwa um gleich große Hunde handelte, so dass die Tiergefahr etwa gleich groß bewertet wurde. Dieser Haftungsverteilungsmaßstab gilt jedenfalls dann, wenn sich nicht mehr aufklären lässt, welcher von beiden Hunden den anderen zuerst angegriffen hat. Amtsgericht Schwetzingen, Az.:5 C 179/95

Tierarztkosten in voller Höhe

Ein Mischling wurde von einem Schäferhund angefallen und schwer gebissen. Die Tierarztkosten beliefen sich auf 4600,-. Diese Kosten mußte der Schäferhundhalter zahlen, auch wenn der Wert des Mischlings weit überschritten war. Seit Tiere Mitgeschöpfe und keine Sachen mehr sind, werden Hunde nämlich nicht mehr nach dem Wiederbeschaffungswert berechnet.

AG Idar-Oberstein, Az.: 3 C 618/98

Gefahr durch spielende Hunde

Zwei Hundehalter trafen zusammen und ließen ihre Hunde miteinander spielen. Hierbei wurde der eine Hundehalter von dem Hund des anderen umgerannt und dabei nicht unerheblich verletzt. Die Schadens- und Schmerzensgeldklage hatte aber nur zum Teil Erfolg. Denn wenn man zwei Hunde miteinander spielen lässt, so setzt man sich einer solchen Tiergefahr bewusst aus. Im Rahmen eines Mitverschuldens muss sich daher der verletzte Hundehalter die Tiergefahr seines eigenen Hundes anspruchsmindernd zurechnen lassen. Oberlandesgericht Hamm Az.:6 U 236/93

Quelle: http://www.dicalfasgemma.de/de/html/hund_recht.htm

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo ihr Lieben,

ich melde mich mal wieder, nach einiger Zeit.

Vielen Dank noch einmal für alle lieben Worte, Pfotendrücker und vor allem eure aufbauenden Worte.

Ich habe ein neues Thema eröffnet und würde mich sehr freuen, wenn ihr auch hier einmal vorbei schaut ;)

Aller liebste Grüße! :winken:

Thema: Hilfe! Hund aus dem Tierschutz.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Spike hoppelt ins Regenbogenland

      Tschüss kleiner Schnuckel... nur 5 Monate alt und dennoch war der schreckliche Abszess stärker als du und wir mussten dich erlösen lassen. Wir sind so traurig, du warst so ein lieber zutraulicher und gewitzter Zwerg!!

      in Regenbogenbrücke

    • Armer Denny

      Am Sonntag beim Spaziergang blieb Denny stehen und wollte nicht weiter laufen. Nur mit viel Überredungskunst war er dazu zu bewegen, die paar Schritte nach Hause zu gehen. Ich konnte beobachten, dass er über den rechten Hinterlauf weg knickte und offensichtlich Schmerzen hatte. Wir hatten ihn kurz vor dem Spaziergang gekämmt und da schrie er einmal auch kurz auf. Wir dachten, dass wir in seinem Fell hängen geblieben waren, denn beim kämmen ist er eine absolute Dramaqueen.   Wir si

      in Hundekrankheiten

    • Armer Hund - Wie kann man nur?!

      Heute auf dem Spaziergang mit Arak und Holly lief plötzlich ein Appenzeller Sennen Hund auf uns zu und stupste mit Holly Nase an Nase. Er schaut Arak an, blieb aber stehen und wir gingen weiter. Er folgte uns dann ruhig und langsam. Dann kam sein Besitzer: Er zog ihn zu sich und packte ihn am Kragen. Ich meinte noch: " Er war ja lieb." Sie gingen 1 Meter weg und der Mann drückte seinen Hund gewaltsam zu Boden und hielt ihn fest.   Mir blieb die Luft weg, ich wusste nicht was ich sagen sollte. A

      in Kummerkasten

    • LUMINO - armer, kleiner Tropf mit kaputtem Auge

      Rasse: Pinscher-Mix Geschlecht: Rüde Alter: ca. 2009 geboren Größe: ca. 30 cm · 4,5 kg kastriert: in Kürze Angsthund/Deprivationssyndrom: nein verträglich mit Hündinnen: ja verträglich mit Rüden: ja verträglich mit Katzen: ja verträglich mit Kindern: nicht bekannt verträglich mit Kleintieren: unbekannt   Krankheiten: Das Auge ist entzündet und verletzt und muss entfernt werden. Details und Kontaktdaten auf der Homepage von Lumino: http://www.cani-italiani.de/zuhause-gesucht/r%C3%BCden/lumino

      in Erfolgreiche Vermittlungen

    • Das Regenbogenland

      Regenbogenland Eine Brücke verbindet den Himmel und die Erde. Wegen der vielen Farben nennt man sie die Brücke des Regenbogens. Auf dieser Seite der Brücke liegt ein Land mit Wiesen, Hügeln und saftigem grünen Gras. Wenn ein geliebtes Tier auf der Erde für immer eingeschlafen ist, geht es zu diesem wunderschönen Ort. Dort gibt es immer zu fressen und zu trinken,und es ist warmes, schönes Frühlingswetter. Die alten und kranken Tiere sind wieder jung und gesund. Sie spielen den ganzen Tag z

      in Regenbogenbrücke

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.