Jump to content

Klasse, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast! 

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

🐶  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
Sport-Freak

Lennox von einem Rottweilermix angegriffen.

Empfohlene Beiträge

Ich bin noch fix und fertig!

Der Ablauf war so, laut einer Zeugenaussage. Zeugenaussage weil der Typ garantiert nicht zahlen wird.

Ich habe den Beginn der Auseinandersetzung zwischen Lennox und dem anderen Hund (Jack?) beobachtet. Ich stand am Rand des Abhangs, der zum Wiesenteil der Hundewiese führt.

Lennox hatte ich die ganze Zeit im Blick, weil ich ihn erstens von früher kenne und seine durchweg positive Entwicklung bei seinem neuen Herrchen seit Mai verfolge und zweitens mein eigener Hund in der Hundegruppe mitlief, in der auch Lennox war. Die Auseinandersetzung zwischen Lennox und dem anderen Hund begann als harmlose Balgerei, die in Aggression unter Rüden umschlug. Dabei konnte ich klar beobachten, dass die Agression nicht von Lennox ausging, sondern dass er im Gegenteil versuchte den Dominanzgesten des anderen Hundes auszuweichen. Erst als der andere Hund nicht von ihm abließ versuchte Lennox sich noch zu wehren. Er versuchte noch mehrfach auszuweichen, wurde dann aber von dem anderen Hund massiv gebissen. Gegenteilige Zeugenaussagen von Personen, die sich direkt am Teich auf der Hundewiese befanden, können nicht die gesamte Auseinandersetzung widergeben, da vom Teich aus dieser Teil der Hundewiese nicht einsehbar ist.

Die Zeugin rief mich eben auch an und sagte mir, das das ein Rottweiller-Mix ist,, und somit auf der Liste steht.

Eina andere Bekannte von mir hat auch schon 2 oder 3 Zwischenfälle mit diesem Hund miterlebt!

Um 20:15 Uhr bekam er die Narkose, er liegt noch immer im Tiefschlaf.

Die Verletzungen am Hinterbein seht Ihr, unter dem Kopfverband sieht man das Ohr nicht das 4 cm lang aufgerissen war!

Das war keine normale Rangelei. Nach dem Biss ins Ohr wollte Lennx flüchten, der andere war laut Tierärztin im Blutrausch, weil er immer wieder nachsetzte!

post-2465-1406411487,52_thumb.jpg

post-2465-1406411487,54_thumb.jpg

post-2465-1406411487,55_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Und noch ein Foto.

Wie kann ich dem das Handwerk legen, bzw. wie bekomme ich den Typen dazu seinen Hund entweder angeleint zu lassen oder ihm beim Freilauf einen Maulkorb umzumachen?

post-2465-1406411490,4_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Oh nein das arme Wauzi . Hoffentlich geht es ihm bald besser . Sieht ja schlimm aus . Fühlt euch unbekannterweise mal geknuddelt .......und gute Besserung und eine ruhige Nacht ....

LG Janny

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Oh nein, der arme Lennox, tut mir schrecklich leid! :(

Es waren ja beide Hunde im Freilauf, also denke ich daß der andere Hundehalter dir evtl. die Hälfte der Tierarztkosten erstatten muß. Die andere Hälfte wirst du sicher selbst tragen müssen.

Wie willst du denn nun vorgehen, den Vorfall beim Ordnungsamt melden? Wenn ja dann bekommt der Hundehalter mit Sicherheit die Auflage den Hund nur noch mit Maulkorb und Leine gesichert ausführen zu dürfen. Das ist eigentlich die Konsequenz nach so einem Vorfall.

Wünsche Lennox auf jeden Fall daß er sich schnell wieder erholt, alles Gute! :knuddel

LG Elke

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

OOOOOch, Manno, der arme Kerl!!

Wünsche gute Besserung, eine dicke s024.gif (unbekannterweise)und einen Trostschlabber von Joey.

Auf jedenfall (schriftlich?) beim Ordnungsamt melden, damit der hoffentlich seine Auflagen bekommt (wenn er sie nicht gar schon hat).

Alles Gute

UTE

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Angeblich ist er versichert und die 195€ OP-Kosten würden erstattet?!

Ich traue dem aber nicht von hier bis zum Monitor!

Er schläft noch immer......

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Och ne, der arme kleine. Fühl Dich gedrückt von mir.

So was darf eigentlich nicht passieren. Das hätte noch ganz anders ausgehen könnne.

Ich hoffe für Dich das der Besi des anderen Hundes die OP-Kosten erstattet.

Ich wünsche Euch gute Besserung.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Der arme Kerl ( Kyra tröster ). :(

Hoffentlich geht es ihm bald wieder besser, das er auf die Beine kommt. Sowas passiert leider viel zu oft, obwohl ich da ehr auf den Halter tippen würde. Ich aber nur meine persönliche , Meinung würde es definitiv beim Ordnungsamt melden.

Gute Besserung u alles gute, Ilo u kyra

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Menno :( ... das tut mir unendlich leid für Deine Fellnase .....

Ich wünsche schnelle und gute Besserung !!!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo!

Wünsche Lennox auch gute Besserung! Wie geht es ihm denn heute?

LG Betti + Chicka

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.