Jump to content

Schön, dass Du hier bist!

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. Kostenlos alle Funktionen nutzen!

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
Wölfin

Wieviel Futter braucht ein Hund?

Empfohlene Beiträge

Hi ihr lieben,

kann mir jemand ungefähr sagen, wieviel ein Hund (20 Kg) am Tag fressen sollte?

Habe schon verzweifelt gegoogelt allerdings waren da die Angaben nur in kjule angegeben.

Also bei laut der Aussage des Internets soll ein ca 20 Kg Hund 4700kjule am Tag zu sich nehmen, nun weis ich aber nicht genau, wieviel das sein soll.

Vieleicht kann mir das jemand erklären? :o

Blacky bekommt am Tag 400g Dose mit 200g Trockenfutter gemixt.

Ist das nun zuviel oder zu wenig? :???

Hilfe, bin mal wieder ziemlich überfordert *Kopf qualm* :???

Danke euch schonmal,

Liebe grüße Sonja und Blacky

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Huhu,

also eigentlich steht ja auf dem Futter die Angabe in Gramm.

Geht nach Gewicht, Alter und bei manchem Futter auch nach Aktivitiät,

Beispiel, mein Scotty wiegt 11,5-12 kg. Auf seinem Futter steht

bei 10 kg, Tagesration pro Tag 110 Gramm. Ich gebe ihm 80 da er

noch Leckerlies bekommt und eh nicht der schlankeste ist.

Monty dürft bei seinem Gewicht von seinem Futter 210 Gramm haben.

Frißt aber höchstens 100-120 Gramm + Leckerlies.

Steht denn auf dem Futter nichts drauf und hast Du den Eindruck,

das Dein Hund nicht satt wird, zu dünn oder zu dick ist?

Auf Deiner Dose und auf dem Trockenfutter, muss doch was draufstehen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also Laut den Futterangaben sollte er 800gramm bekommen, alleine Dose und dann beim TrFu ca 250 g.

Allerdings fand ich das immer sehr viel. Das er Hungrig ist nach dem Fressen habe ich nicht den eindruck, allerding könnte es nicht schaden wenn er noch ein oder zwei kilo verliert.

Das Problem ist das nirgendwo die Menge angegeben ist wenn man mixt.

Jedenfalls finde ich es bei meinem Futter nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

wenn dein Hund eine gute Figur hat, wird die Menge ja wohl richtig sein. Ist er zu dick, war es zuviel, ist er dünn dementsprechend zu wenig. Ob nun an Menge oder Inhalt hängt vom Hund ab.

Gibt halt einige die zu dünn sind, die aber nicht mehr Futter aufnehmen, da muß man halt schauen wie man mehr "Inhalt" in die Futteration bekommt.

Meine bekommen soviel bis sie satt sind. Klappt hervorragend. Ich könnte dir nicht mal sagen wieviel Futter da jeder einzelne aufnimmt, sie bedienen sich halt.

Gruß Iris

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

hmmm, stimmt klingt ziemlich Logisch :Oo

War nur etwas verunsichert da er nun auch geschoren ist und sieht man ja jetzt endlich mal seine Figur und dementsprechend halt auch die relativ kleinen Pölsterchen (sind aber wirklich klein und man sieht sie auch nur wenn er liegt bzw sitzt.

Aber danke euch schonmal für die lieben Antworten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Zur Erinnerung, wie alt ist Dein Hund?

Also ich würde auf die Dose gucken und die angegebene Menge,

da Du ja mischst halbieren bzw. davon dann 80% geben.

Genauso das selbe mit dem Trockenfutter.

Beispiel ein 20 kg Hund darf 500 Gramm Dose am Tag.

Dann würde ich 250 Gramm geben und davon 80 % also 200 Gramm.

Das selbe mit dem Trockenfutter.

250 Gramm Trockenfutter, davon die Hälfte und dann wieder die 80 %.

Das müßte dann doch hinkommen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Blacky ist jetzt 8 Jahre alt.

Nur das mit den 80% versteh ich nicht ganz. Sorry

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

also, Du kannst natürlich auch 100% geben, ich gebe 80% da

viele Hersteller es etwas zu gut meinen mit der Ration und mein Hund

noch Leckerlies bekommt und eher ein kräftiges Kerlchen ist.

Somit bekommt er etwas weniger als angegeben.

Hat mir auch mal ein Tierarzt gesagt, das die Futterangabe meistens zu viel ist.

Ich fahre mit den 80% bei Scotty ganz gut.

Monty frißt z.B. eher zu wenig.

Ist denke ist auch Futter- und Hund abhängig. Je nachdem ob

schon Senior, die setzen auch schneller an und haben halt weniger

Bewegung als ein 3-jähriger.. der noch mehr Aktivität hat.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

hab mal einen Link für eine Futterbedarfsrechnung. Inwieweit dieser hilft hab ich noch nicht ausprobiert. Kann aber ein kleiner Anhaltspunkt sein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

der Link ist mit Sicherheit nicht schlecht, aber nicht geeignet, wie ich finde,

da jeder Herrsteller absolut variiert. Würde Monty Scotty`s Futter bekommen,

dürfte er statt seine 210 Gramm nur 100 Gramm fressen...lt Gewicht.

So varieren die Angaben von dem Hersteller. Liegt halt an der Zusammensetzung

des jeweiligen Futters.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.