Jump to content
polar-chat.de  Der Hund
Malo

Blutegeltherapie

Empfohlene Beiträge

Obwohl ich in anderen Beiträgen schon von der Blutegeltherapie bei Arthrose gelesen habe, möchte ich eine spezielle Frage stellen.

Wie lange muss der Hund still halten? Nur während des Anbeißens der Egel oder währen des gesammten Zeitraums des Saugens?

Wie viel Egel können bei einem Beagle (23kg, 40cm groß, ausgewachsen) auf einaml angesetzt werden.

Danke und Grüße von Malo mit Jonas und Henry

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Malo,

puh.......da fragst du am besten einen kundigen Tierarzt, da habe ich absolut keinen Schimmer von :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Malo,

schau mal auf dieser Seite gibt es eine Menge Infos zur Blutegeltherapie:

http://www.blutegeln.de/fachartikel.htm auch eine Rubrik für die Anwendung beim Hund!

Cony

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Danke, Cony, auch im Namen von Jonas-Beagle!

So langsam mehrt sich mein Wissen um die Egel ...

Grüße Malo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Malo,

ich habe bei meiner 13 jährigen Schnauzerhündin Tina schon 3 x die Blutegeltherapie bei einer Tierheilpraktikerin durchführen lassen. Alle 3 Monate ist das möglich u. hat Erfolg gezeigt. Tina hat altersbedingt Rückenprobleme u. Spnondylose. Sie musste täglich Rimadyl einnehmen, was ich nach der Blutegeltherapie nach u. nach reduzieren konnte. Inzwischen braucht sie keine Schmerzmittel mehr. Auch auf den Allgemeinzustand wirkt sich die Blutegeltherapie günstig aus. Ich kenne einige Hunde aus meiner Umgebung, deren Besitzer sich nur positiv über bei ihren Hunden durchgeführte Blutegeltherpie äussern. Meine Schwester u. ich lassen regelmäßig alle 3 Monate diese Therapie an unseren Hunden durchführen.

http://www.tierheilpraxis-kabierske.de/index.html

Unter der Adresse meiner Tierheilpraktikerin unter Archiv findest Du auch Infos über Blutegeltherapie.

Meine Hündin wiegt etwa 18 kg u. bei ihr wurde 1 Blutegel angesetzt. Der Hund meiner Schwester über 50 kg u. er bekam 3 Blutegel.

Gruß

Petra mit Tina

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Petra,

mich würde interessieren, ob die Egel trotz Einnahme von Rimadyl angebissen haben.

Meine Tierheilpraktikerin meinte, dass die Egel nicht immer beissen wollen z. B. wegen Rückständen von Medikamenten oder Shampoo - eventuell müsste man dann die Medikamente vorher absetzen.

Cony

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Cony,

ja, die Egel haben trotz Rimadyl angebissen, war kein Problem. Tina bekam bei der 1. Blutegeltherapie damals täglich Rimadyl.

Gruß

Petra

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Malo,

einen Tierheilpraktiker/in in Deiner Nähe kannst Du auf folgender Seite suchen:

http://www.tierheilpraktiker.de

die Seite hat eine Suchfunktion, wo Du die Postleitzahl Deines Wohnortes eingeben kannst und es folgt eine Liste mit Tierheilpraktikern in Deiner Umgebung. Du solltest bei der Auswahl darauf achten, ob diese die Blutegeltherapie als Leistung aufgeführt haben.

@ Schnauzermädel

danke für die Info, dass die Egel trotz des Schmerzmittels "gebissen" haben!

Cony

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.