Jump to content

Klasse, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast! 

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
Girl13Yorki

Hab ihr Beschäftigungsideen für 5 Monate alten Yorki?

Empfohlene Beiträge

Hallo an alle :winken::winken::winken:

Ich weis das es so was ähnliches schon gibt für 6monat aber mein Hund ist kleiner "von der grösse" vom Charakter änder nicht :D;):D

Also mein kleiner Rambo ( Yorkshire Terrier) ist sehr verspielt :) "wie jeder Junghund hald"

Er ist aber auch eine kleine fress machine :Oo ......

Ich würde mich freuen wen ihr mir ein paar tipps geben könnt die ich im freien machen kan oder in der Wohnung :)

Ich freue mich auf eure Tipps und hoffe dem kleinen wirds gefallen :);)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

suchst du Beschäftigungsmöglichkeiten?

Wie wäre es dann mit Dummytraining (oder auch mit dem Futterdrummy, wenn er verfressen ist) oder du clickerst mit ihm und bringst ihm so verschiedene Tricks bei?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja das klingt gut :) Verfressen ist er nämlich ...

Ein kliker habe ich doch hören drauf tut er nicht er schaut mich zwar an aber mit so einem blick wo warscheinlich jeder Hunde-Halter schon mal gesehen hat von seinem Hund:)

Habt ihr vielleicht auch ideen für den kleinen wo ihn wirklich spass machen könnte??

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

bei einem verfressenen Hund ist mir auch gerade Futterdummy eingefallen. Den kannst du in der Wohnung sowei draußen gut verwenden :) Ansonsten tricksen :)

Ball werfen oder so würde ich lassen ;)

edit: wie hast du ihm das clickern denn beigebracht?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wenns richtig Mies draussen ist dann versteck ich oft die Leckerlie unter Bechern und der Hund muss irgendwie dran kommen usw.

Meine liebt es auch zu Apportieren und freut sich immer wenn ich Party mach wenn sie mir die Sachen zurück bringt ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wie hast du denn den Clicker aufgebaut? Als ich meinen Clicker neu hatte, wusste mein Hund auch erst nicht was das sollte, das musste ich ihm ja auch erst beibringen :)

Was mir ansonsten noch einfallen würde, wären Suchspiele. Da kannst du Futter verstecken und ihn suchen lassen. Das geht auch gut in der Wohnung

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mit dem Kliker hab ich ihn es bei gebracht:

Wen ich "sitz" sagte und er machte es dan habe ich geklikt :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

hast du ihr einen Keks dazu geben?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Daran wirds wohl liegen. Du musst deinem Hund erst beibringen, dass ein Click als Lob zu verstehen ist.

http://www.spass-mit-hund.de/

Auf dieser Seite ist es unter 'Clicker-Welt' sehr gut beschrieben wie man das macht. So habe ich es auch gemacht :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Na klar bekommt er danach einen Keks :) Also ein Hunde-Lekerli *.* :)

Hmm schau ich mal rein danke für die Tipps und Infos :)

Der kleine wird sich sicher freuen :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Wie kranken, alten Hund beschäftigen?

      Hallo zusammen! Vielleicht hat hier ja jemand eine Idee und kann uns helfen... Mein Pekinese ist inzwischen 14 Jahre alt, ist fast blind und hat eine Bauchspeicheldrüsenunterfunktion. Somit kann ich ihm nicht mehr zu fressen geben, wie seine zwei festen Mahlzeiten am Tag, auch keine Leckerlies. Er bekommt sonst Durchfall und ihm ist richtig elend. Ich habe das Gefühl, dass ihm langweilig ist, aber ich weiß nicht, wie ich ihn beschäftigen bzw. belohnen soll. Abgesehen davon, dass dazu auch noch unsere gute Bindung flöten geht, weil wir nichts mehr zusammen machen, außer Gassi gehen und bissl kuscheln. Spielzeug fand er noch nie so toll und Streicheln als Belohnung kommt auch nicht immer an. Er ist da sehr eigen. Aber wie kann ich ihn denn sonst noch ein bisschen beschäftigen? Wir haben früher soo viel zusammen gemacht und jetzt gar nix mehr. Das ist für uns beide so schade. Hat vielleicht jemand eine Idee? Ich wär schon über Kleinigkeiten froh. Er brauch ja auch nicht mehr die wahnsinns Beschäftigung mit 14.

      in Spiele für Hunde & Hundesport

    • Schuhe für den alten Hund

      Hallo zusammen, mein alter Junge(ü15) hat nun leider starke Probleme mit dem Rücken (verdacht auf Cauda Equina). *Wir sind hierfür natürlich beim Tierarzt in Behandlung und ab dem 25ten auch bei einer Physio*   Die Probleme zeigen sich dadurch, dass er hinten schlecht hoch kommt, wenig Kraft in den Beinen hat, die Stellreflexe stark verzögert sind und er die Füße beim laufen oft über den Boden schleift. Dadurch fängt es jetzt langsam an, dass seine Krallen hinten immer abgenutzter werden und die Füße oben weniger Fell haben. Ich bekomme nun Sorge das er dort das nächste Problem haben wird. Daher müssen jetzt ein paar Schuhe für ihn her.   Ich habe bereits die Trixie Walker Active, aber mit denen mag er so absolut nicht laufen. Socken hat er auch schon einige und trägt die auch gerne, aber die sind nach einem Tag "durch". Habt ihr Erfahrungen mit Schuhen für alte Hunde? Ich würde gerne welche haben, die nicht so mega dick und starr sind. Glaube das stört ihn bei den von Trixie.   Danke für eure Ideen und Vorschläge :) Viele Grüße Jacqueline mit Bangy

      in Hundezubehör

    • Hündin lässt 3 Monat alten Welpen nicht essen

      Also ich war in den Ferien bei Freunden. Diese hatten draussen im Hof eine Hündin mit einem 3 Monat altem Welpen. Als wir die Hündin fütterten lass sie ihren Welpen nicht fressen und knurrte ihn richtig an und als wir den Welpen mitnehmen wollten um ihn getrennt zu füttern, liess sie es nicht zu, dass er mit uns geht. Sie ist eine erfahrene Hündin mit mehreren Würfen. Auch die anderen Welpen liess sie nie fressen. Warum ? 

      in Hundezucht - Prägung - Sozialisierung

    • Beschäftigungsideen für den Spaziergang gesucht

      Wie beschäftigt ihr eure Hunde unterwegs? Was macht euren Hunden mit euch gemeinsam den größten Spaß?  Könnt ihr spannender sein, als andere Hunde oder Wild?     

      in Spiele für Hunde & Hundesport

    • wir haben einen 4 jährigen jack Russel und ab september einen 12 wochen alten welpen

      Hallo zusammen   Wir eine 3 köpfige Familie haben einen 4 jährigen Jack Russel Terrier und haben uns heute einen 4,5 Wochen alten Jack Russel Welpen ausgesucht 🙂 Jetzt habe ich ein paar fragen an die erfahrenen Hunde Besitzer?  wir werden die erste Woche wo der Welpen zu uns kommt komplett zuhause sein, was ist danach? wenn sich die 2 von anfang an gut verstehen kann ich beide zusammen alleine lassen oder sollte ich sie in der ersten zeit räumlich trennen?  wenn sie sich nicht verstehen dann denke ich ist das keine frage. Ich habe bedenken das der große dem kleinen was antut falls ich nicht da bin. es wäre natürlich nur stunden weise.      ich denke das ist erstmal genug ich freue mich über ratschläge und Erfahrungen     lieben gruß  Dominique   

      in Hundewelpen


×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.