Jump to content
Der Hund
kascha

Suche gutes Diätfutter

Empfohlene Beiträge

Der Tierarzt meinte gestern, dass Jenna mindestens 1,5 Kilo abnehmen muss und ich ihr Futter umstellen soll.

Die Zunahme kommt vor allem durch die Scheinträchtigkeit, aber da Jenna sowieso sehr schnell zunimmt (ganz wie beim Frauchen :Oo ), soll ich ihr in Zukunft Diätfutter geben.

Könnt ihr mir da zufällig irgendeins empfehlen, oder sagen, worauf ich achten sollte?

Und soll ich es wirklich jetzt schon mit neuem Futter versuchen, oder erst mal warten, bis sich die Scheinträchtigkeit gelegt hat?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

ich würde gar nicht auf Diätfutter gehen sondern erst einmal das eigene reduzieren. Meistens reicht das schon aus.

Von Diätfutter halte ich eigentlich gar nichts. Sie sind bloss teuerer. :Oo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

Ich würde ebenfalls ersteinmal das Futter reduzieren und dann vorallem dem Hund bewegung geben.

Ist ja wie bei uns, nur durch weniger essen nimmt man kaum ab.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Sie bekommt schon weniger Futter, als sie eigentlich müsste.

Dass habe ich schon vor der Scheinträchtigkeit so gemacht, und seit ich weiß, dass diese vorliegt, bekommt sie nochmal weniger.

An zu wenig Bewegung kann es nicht liegen, ich gehe jeden Tag mindestens 3,5 Stunden mit ihr raus, inkl. Inlinerfahren.

Der Arzt meinte, sie würde zu Übergewicht neigen, und er hält ein Diätfutter fur das Beste.

Ob es wirklich das Beste wäre, weiß ich nicht, denn ich habe auch schon oft gehört, dass Diätfutter nichts bringt und außerdem sehr teuer ist. :???

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also bei 1,5 kg würde ich auch das bisherige Futter erstmal weiterfüttern, nur etwas weniger.

Wenn es mehr wäre und du wirklich n anderes Futter suchst, guck nicht unbedingt nur nach Light-Futter o.ä., sondern nach Futter, was einfach nur weniger Protein enthält. (kann auch Light-Futter sein, aber öfter gibts auch normale Sorten, die günstiger sind und völlig ausreichen)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

ist glaube ich wie in der Werbung, nur weil LIGHT draufsteht, ist nicht light drinn...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Eine Bekannte hat mir "Hapy Dog Nature Croq Lamm und Reis" empfohlen.

Dieses Futter hat 22% Rohprotein (das jetztige hat 25).

Kennt, oder füttert dass zufällig jemand und kann mir was über das Futter sagen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Hallo Kascha,

Habe unsere Hündin mit 41kg bekommen und nun ist sie noch immer etwas pummelig mit 33kg

Wenn du wirklich ein Diätfutter nehmen willst, ist das prescription diet von canine am besten, allerdings bekommst du das nur beim Tierarzt! Das ist toll, sollte aber nur für nen kurzen Zeitraum verfüttert werden, auf keinen Fall auf dauer!!

Ich denke aber in deinem Fall ist das unnötig. Da eine Futterreduzerung wie du sagt keine Wirkung zeigt würde ich ein light Futter nehmen, wir haben gute Erfahrung mit Mera dog light gemacht, auch wenn die Futterangabe auf der Packung nicht stimmt ;)

Dein "Hapy Dog Nature Croq Lamm und Reis" hört sich auch gut an, solltest auch ein bisschen auf den Fettwert achten, sollte um die 8% betragen.

Hoffe ich konnte etwas helfen

LG Lucy

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wieviel Futter bekommt dein Hund denn am Tag, und wieviel so mal zwischendurch?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Ja, kontest helfen :D

Habe nochmal im Internet nachgeschaut, der Fettwert beträgt bei Happy Dog 8%, bei Mera Dog 8,5.

Mera Dog jedoch nur 18%Rohprotein, Happy Dog wie gesagt 22.

Wäre 18% nicht zu wenig für einen Hund mit viel Bewegung? :???

Sowas in der Art sagte mit zumindest mal eine Fressnapf-Verkäuferin.

@Birgit:

Eigentlich müsste sie laut Anhabe 250g bekommen, ich gebe ihr aber nur 200g.

Alles, was sie zwischendurch bekommt, wird abgezogen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.