Jump to content

Deine Hunde Community

über 36.000 Mitglieder

Erstelle in 30 Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich sofort mit Deinem Facebook oder Google account ein.
 

✅ Registrieren oder einloggen

Hundeforum Der Hund
Cora86

"Normales” kuscheln nicht möglich

Empfohlene Beiträge

Hallo,

Ich habe ein 3 1/2 jährigen Labrador. Er ist im Grunde ein Traumhund, er ist drinnen sehr ruhig, so dass er kaum auffällt. Draußen geht er auch super an der Leine, ist sehr aufmerksam, auch an anderen Hunden geht er super vorbei.

Das einzigeste was mich traurig macht ist das man mit ihm nicht richtig kuscheln kann. Immer wenn man anfängt ihn zu streicheln fängt er an auf zu drehen. D.h. Er wälzt sich rum, geht mit der Schnauze nach der Hand etc. Eher so als wenn er toben/spielen will. Das Problem hört sich jetzt vielleicht komisch an aber manchmal bin ich enttäuscht das ich nicht entspannt mit ihm kuscheln kann wie die meisten anderen.

Habt ihr da vielleicht Tipps wie ich ihm zeigen kann das kuscheln nicht toben bedeutet sondern mal ruhig da zu liegen und es zu genießen. Weil mögen tut er das schon, wenn ich aufhöre wird er meist aufdringlich.

LG, Corinna

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Besorg dir ein Buch über Tellington Touch oder Hundemassage allgemein und versuche es mal damit.

Die meisten Hunden entspannen dabei total und genießen es

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Vllt mal richtig auspowern und wenn er dann richtig müde ist, sich einfach mal daneben setzen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Moin,

hast Du schon mal versucht, Dich auf seine Hundedecke oder auf den Boden zu setzen, ohne zu rufen, oder irgendwas zu machen während er noch wo anders ist?

Also nicht zu ihm setzen, sondern von ihm entfernt hinsetzen..?

Was macht er dann?

Kommt er und dreht auf?

Dann mach nix. Bleib nur sitzen. Was passiert dann?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Auch dann macht er das. Er ist dann wieder hell wach. Er ist am Tag 2 1/2 - 3 Stunden draußen. Also ausgelastet ist er eigentlich.

@Lennart dann würde er direkt auf drehen, auf einem rum turnen. Wenn man dabei nur hockt und nicht sitzt dann setzt oder legt er sich hin. Dreht dabei aber auch meist auf. Wenn man gar nix machen würde würde er aufstehen und wird dann aufdringlich damit man weiter macht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hilft dir zwar nicht, aber unsere Labbidame hat auch erst mit 6 Jahren angefangen richtig zu kuscheln...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Originalbeitrag

Auch dann macht er das. Er ist dann wieder hell wach. Er ist am Tag 2 1/2 - 3 Stunden draußen. Also ausgelastet ist er eigentlich.

Ich meine mal so RICHTIG auspowern ;)

Geht mit einem Retriever im Sommer sicher gut mit Schwimmen

Also immer wieder den Ball ins Wasser werfen, bis der Hund so richtig fertig ist

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Könnte ich mal ausprobieren. Nur regelmäßig geht das nicht mit ball schmeißen da er HD hat.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Diaz ist genau so oder er geht weg, egal ob ausgepowert oder nicht. Ganz selten kann man mal mit ihm kuscheln, klar ist das schade aber ich habe mich damit abgefunden das mein Hund einfach nicht so der Kuscheltyp ist ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Originalbeitrag

Könnte ich mal ausprobieren. Nur regelmäßig geht das nicht mit ball schmeißen da er HD hat.

Müsste Schwimmen bei HD nicht sogar gut sein?

Probieren schadet ja nicht ^^

Wenn er dann trotzdem keine Lust hat, muss man es halt akzeptieren

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.