Jump to content

Erstelle in weniger als 30 Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich mit Deinem Facebook oder Google account ein.
 

 Registrieren oder einloggen 

Hundeforum Der Hund
wolke07

Heilerde vs. Heilmoor

Empfohlene Beiträge

Guten Morgen zusammen,

weiss nicht, ob es dieses Thema bereits gibt (habe nichts gefunden), falls ja...sorry.

Wollte von Euch gerne hören, was denn tatsächlich der Unterschied zwischen Heilerde und Heilmoor ist?

Habe gelesen, dass beides gut bei Magen-Darm Problemen ist (z. B. Durchfall oder Übersäuerung des Magens).

Heilerde:

soll man getrennt von den Mahlzeiten geben, da es ansonsten die Nährstoffaufnahme verhindert bzw. hemmt.

Man kann es z. B. im Wasser anrühren...aber Wolke z. B. nimmt es so nicht :Oo

Habt ihr Vorschläge wie man es dem Hund noch unterjubeln kann ;)

Möchte es ihr gerne eine Zeit lang morgens geben (gegen 07:00 Uhr), somit ist ausreichend Zeit bis sie gefüttert wird. ?Macht doch nichts aus, wenn man das dem Hund auf nüchternen Magen gibt, oder?

Soweit ich informiert bin, kann man das auch nicht überdosieren bzw. gibt es keine Nachteile wenn man Heilerde bzw. Heilmoor gibt? Ist mein Kentnisstand da korrekt, oder habt ihr da anderes gehört?

Soviele Fragen.... :D Trotzdem Danke für Eure Antworten :zunge:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich muss zugeben mit Heil Erde und so kenne ich mich nicht aus.

Aber könntest du sie nicht anstatt in Wasser in Fleischbrühe anrühren?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Blaze bekommt bei unspezifischen Magen/Darm Geschichten "Sanofor", das ist Heilmoor.

Guckst du

http://www.zooplus.de/shop/hunde/hundefutter_ergaenzung/magen_darm/hokamix/10311

Im Akutfall bekommt er Kartoffelpüree aus der Tüte, mit Wasser angerührt und einem Kaffelöffel Saonfor.

Ansonsten rühre ich es mit einem Löffel Quark oder Naturjogurt unter sein Trockenfutter, und dann nimmt er es auch.

Ich hab das IMMER im Haus.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

OT: Ich habe einen Laden und weiß davon nix? :D

Sanofor habe ich Jacki auch mal gegeben - hat gut geholfen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

:D Tja Hilde, so schnell kann es gehen!

Das Sonnenmoor kommt dem Sanofor wohl ziemlich nah, nur ist es um einiges günstiger.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich habe Jule die ..Feine Heilerde unters Futter gemischt.

So habe ich gute Erfoge damit erzielt.

Im Wasser angerührt und übers Futter.

Der Erfolg..Jule verträgt jetzt auch Nassfutter.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Originalbeitrag

Ich muss zugeben mit Heil Erde und so kenne ich mich nicht aus.

Aber könntest du sie nicht anstatt in Wasser in Fleischbrühe anrühren?

Das wäre eine gute Idee mit der Fleischbrühe, danke.

Wie gesagt ich hatte gelesen, dass man zumindest die Heilerde getrennt vom Futter geben soll, da es die Aufnahme von Vitaminen etc. Verhindert, wenn man es gemeinsam mit dem Futter gibt.

Ist das nur bei Heilerde so und bei Heilmoor kann man es ins Futter geben?

Möchte es Wolke eine Zeit lang sozusagen jeden Tag (1 TL) kurmäßig geben, da ich meine sie übersäuert oft...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

ich gebe heilerde immer vor dem Frühstück oder zwischen den Mahlzeiten als "Snack" mit joghurt oder quark

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Originalbeitrag

ich gebe heilerde immer vor dem Frühstück oder zwischen den Mahlzeiten als "Snack" mit joghurt oder quark

Muss man es dann aber bevor man es in den Joghurt rührt trotzdem vorher mit Wasser anrühren oder gibst du das Pulver direkt in den Joghurt und vermischst es dann damit?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.