Jump to content
polar-chat.de  Der Hund
Renate Haebler

Kralle gespalten

Empfohlene Beiträge

Hallo Ihr Lieben,

meine Gwenn hat sich eine Kralle am Hinterbein der Länge nach aufgerissen.

Sie leckt sie ständig ab ( das ist gut).

Habt Ihr schon etwas ähnliches bei Euren Hunden gehabt ?

Muß ich mit ihr zu Tierarzt ?

Heilt das alleine ?

Sollte ich die Kralle zukleben ?

Danke für Eure Tipps.

lg

Renate mit Gwenn

post-3888-1406420468,48_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Renate,

wie das bei einer gespaltenen Kralle ist, kann ich dir so nicht sagen. Unsere Maus hatte sich links hinten eine Kralle komplett rausgerissen. Wir waren beim TA, weil es auch geblutet hat. Es wurde gereinigt, desinfiziert und NICHT verbunden, weil Luft dran kommen sollte. Lecken durfte sie nicht. Deshalb trug unsere Maus über 4 Wochen lang ein Babysöckchen und draußen halt was wasserdichtes drüber. Nach dem Spaziergang wurde kontrolliert, ob Socke trocken und sauber ist. Sonst musste neu gereinigt, desinfiziert und verpackt werden. Einmal täglich sowieso.

Zwischendurch hat sie das mal verloren und ist so mit der Pfote durch die Matsche gelaufen. Prompt hatte sie ne dicke Entzündung drin. Also Antibiotika und weiter verpacken.

Es ist halt ne langwierige Geschichte, bis das nachgewachsen ist. Ich würde es einfach mal nachsehen lassen. Vielleicht habt ihr Glück und es ist nichts richtig verletzt außer der Kralle. *Daumendrück*

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich würde die Kralle eher ziehen lassen, weil das ja nicht zusammenwachsen kann, und die Gefahr, dass sie damit hängenbleibt und sich verletzt, doch schon recht groß ist. Ruf doch deinen Tierarzt einfach mal an.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.