Jump to content
polar-chat.de  Der Hund
lucy33

Tierversuche bei den Futtermittelindustrien

Empfohlene Beiträge

Sicherlich sollte man grausame Tierversuche nicht unterstützen, aber was sagt der Link von Dir denn jetzt aus?

Die aufgeführten Firmen führen nach eigenen Angaben Futterversuche durch und haben die zugeschickten Fragebögen nicht ganz oder gar nicht zurück geschickt.

Aha und was weiter?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Auf PETA würde ich auch nicht unbedingt antworten, auch wenn alles klar in meiner Firma wäre.

Wie PETA selbst in den USA mit anvertrauten Hunden umgeht sollte allgemein bekannt sein

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo :winken:

ich finde dass es genug elend auf der Welt gibt und dann muss man nicht unbedingt noch

Futterhersteller bei denen das klar ist dabei unterstützen! Und die Firma Mars und Iams ist da ganz weit vorne.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Kurze Frage wird den auch als Tierversuch gesehen, wenn die Tiere bei den Besitzern das Futter bekommen?

Theoretisch ist das ja einer, nur ob das so schlimm ist, naja.

Und ich weiß aus zuverlässiger Quelle, dass eine in D ansässige Firma zwar Katzen hält, um das Futter zu testen.

Denen geht es allerdings recht gut... :think: :think: :think:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Peta ist doch so ein bisschen wie die Bildzeitung des Tierschutzes....

Nicht das ich deren Arbeit insgesamt schlecht machen will, aber da ist auch viel übertrieben....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Ich finde den Eingestellten Link ehrlich gesagt wenig informativ und ziemlich reißerisch.

Dort steht nicht Welchem Hersteller konkret welches Vergehen vorgeworfen wird. Es werden erstmals alle auf der Liste unter Generalverdacht gestellt.

Ich muss zugeben ich finde es eigentlich eher gut, wenn die fertig entwickelten Futtermittel unter kontrollierten Bedingen auf Verträglichkeit , Geschmack und so getestet werden.

So kann der Futtermittelhersteller noch Verbesserungen vornehmen bevor das neue Produkt in den Handel gelangt.

Geschieht mit Produkten für den Menschlichen verzehr ja auch.

Natürlich dürfen die Probanden nicht Gequält werden und müssen Artgenrecht gehalten werden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das wäre ja schön wenn es allen Testtieren Pudelwohl gehen würde.

Hier nur mal ein (harmloses Beispiel)

Mehr will ich darüber erst gar nicht sehen :heul:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Originalbeitrag

Hallo :winken:

ich finde dass es genug elend auf der Welt gibt und dann muss man nicht unbedingt noch

Futterhersteller bei denen das klar ist dabei unterstützen! Und die Firma Mars und Iams ist da ganz weit vorne.

Wenn ich das richtig gelesen habe ist dein eingestellter Link 1 Jahr alt?! Hat sich in der Zeit etwas getan? Was haben die anderen Firmen mit der Vorgehensweise der von Dir genannten Firmen zu tun? Ich will gar nicht ausschliessen, dass es Futtermittelfirmen mit solche Versuchen gibt, aber ich gehöre leider zu den Uninformierten und kann mir daher kein Urteil bilden. Ein Urteil möchte ich mir aber auch nur durch Fakten bilden und Klarheit bekomme ich durch diesen Link leider nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wie ist den der Kontext zu dem Video d.h.

Um welchen Futtermittelhersteller Handelt es sich.

Was wurde da konkret getestet.

In Welchem Land ist das Video aufgenommen.

Wieso liegen die Hunde alle auf der Seite ohne wegzugehen.

Wo kommen die Verletzungen her.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.