Jump to content
Hundeforum Der Hund
lucy33

Tierversuche bei den Futtermittelindustrien

Empfohlene Beiträge

Ich meine damit wenn ein hersteller ein Futter herstellt das auf jegliche Zusätze verzichtet weil die Natur alles bietet und dort eigentlich alle Vitamine Spurenelemente usw. enthalten ist muss man natürlich ein Grundwissenhaben Z.b Medizinkenntnisse(studium)haben und sich in die Materie reinarbeiten und z.b durch gute Bücher und die auch ohne Tierversuche festellen können was ein Tier braucht.Dafür muss man doch nicht an Tiere versuche durchführen wenn gar keine Zusätze vorhanden sind man muss einfach Ahnung davon haben was in welchen Fleischen und so an Vitamine usw drin ist und ausgewogen zusammenstellen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Originalbeitrag

sich in die Materie reinarbeiten und z.b durch gute Bücher und die auch ohne Tierversuche festellen können was ein Tier braucht.

Und was meinst Du, wie dieses Wissen in die Bücher gelangt ist? :???

Glaubst Du denn irgendwer hat sich hingestellt an seinen Schreibpult, die Feder gezückt und gesagt: "Ich lege fest: Der Proteinanteil eines mittelgroßen Hundes sollte nicht mehr als 5g / kg KM / Tag betragen und damit das für ewig gilt, schreibe ich es nieder, denn was niedergeschrieben ist, ist wahr!"?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wie stellt denn ein Buch oder derjenige, der es schreibst fest, was ein Tier brauch?

Und woher weiß er, dass es stimmt?

Als das geht auf irgendein Wissen zurück- entweder in dem man es sich aneignen kann, also hat vorher schon mal jemand geforscht oder in dem man es selbst heraus finden muss.

Skita hat da schon Recht, auch wenn der ein oder andere selbst keine Tierversuche aktiv nutzt, nutzt er das Wissen von anderen, die irgendwann einmal welche gemacht haben...

Also, unterm Strich geht alles auf Tierversuche zurück.

Edit: Mist, Skita war schneller :motz:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Aber um ein ausgewogenes Futter aus natürlichen Produkten zusammenzustellen, musst du erst einmal Wissen was ein Hund für Nährstoffe braucht, um mit allem versorgt zu sein.

Wenn du dies in einen Buch nachließt, muss derjenige der das Buch geschrieben hat diese Information irgendwo hergekommen.

Vielleicht hat er die Ernährungswissenschaftler dazu befragt. Die haben das mit wissenschaftlichen (Tier)Versuchen herausbekommen.

D.h. Die Ausgewogenheit des Futters basiert wider auf Tierversuchen.

Deswegen finde ich es sinnvoller zu fordern und darauf zu achten, dass die Tierversuche zur Futterherstellung und auch zur Medikamentenherstellung unter Tiergenrechten nicht qualvollen Bedingungen stattfinden. Anstatt sie zu Leugnen und ihre völlige Anschaffung zu fordern,

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ähm sorry, aber ich habe mit keinem Wort gesagt, dass Tierversuche toll sind.

Nur, dass es in D Hersteller gibt, die KAtzenfutter herstellen und an den "Betriebseigenen" Katzen testen.

Und es diesen Katzen gut geht.

Ich halte nichts von general Urteilen, nur weil jemand Futter herstellt.

Und schon mal gar nicht, wenn die Firmen auf einer Liste landen, weil sie PETa nicht Rede und Antwort stehen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ups es sollte Abschaffung nicht Anschaffung bedeuten, das war die Automatische Rechtschreibüberprüfung :redface

@MaramitJule

Ich hoffe du fühltest dich nicht von mir angegriffen.

Ich glaube wir sind ganz ähnlicher Meinung,nämlich dass man Tierversuche dieser Art nicht generell verteufeln sollte. Sonder die jeweiligen Umstände Haltungsbedingungen kritisch hinterfragen sollte.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Nein, ich meinte Lucy33

ich bin der Meinung, dass es eben solche und solche gibt.

Und es mehr Sinn macht, die Bedingungen für die Tiere zu verbessern.

Denn bis zu einer Welt, in der es keine Tierversuche mehr gibt, wird es noch sehr lange dauern. Egal ob es um Kosmetik geht, Lebensmittel oder Tierfutter.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.