Jump to content

Deine Hunde Community!

über 36.000 Mitglieder

Erstelle in 30 Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich einfach mit Deinem Facebook oder Google account ein.
 

➡️  Hier anmelden

Hundeforum Der Hund
Sandra79

Kartoffeln im Trockenfutter für HD Hund?

Empfohlene Beiträge

Bei HD soll man ja getreidefrei füttern.

Sind Kartoffeln (ich weiß, dass das kein Getreide ist) also im Trockenfutter OK?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich denke schon..

mein HD HUnd hat zwar nur Fleisch bekommen ( aber ich wusste garnicht das man HD Hunden kein Getreide geben soll- also zumindest damals nicht )

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

gib ihm zusätzlich täglich getrocknete Brennessel - 1 Esslöffel ( bei 45 kg )

ich hab ausserdem Blutegel angesetzt wegen der Schmerzlindernden wirkung

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Vielen Dank die Tips!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Warum soll man HD Hunden kein Getreide geben? Soweit ich weiß, wird da zwar eine Menge drüber gefachsimpelt, es gibt aber nicht einen einzigen wissenschaftlichen Beweis dafür.

Menschen, die an Gelenkserkrankungen leiden, dürfen doch trotzdem weiterhin ihr Frühstücksbrötchen zu sich nehmen, oder?

Wichtig ist, den Hund ausgewogen zu ernähren und dazu zählt in jedem Fall ein gewisser Anteil Stärke. Ob der nun aus Kartoffel oder einer anderen Quelle stammt, ist ziemlich gleich.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Interessanterweise wird bei Arthrose beim Menschen mitunter die Aufnahme von Getreide & Vollkornprodukte angeraten.

Getreide und das enthaltene Gluten können vom Hund nur schwer verdaut werden...sieht man auch daran, das MAis so hinten wieder raus kommt

Getreideschlacken (ist ein Abfallprodukt ) lagern sich in den Gelenken ab und fördern Gelenksentzündungen

Ein hoher zu Stärkeanteil ist Gift für eh schon angeschlagene Gelenke.

Bei Arthrose, ED, und HD sollten Getreide und andere stärkehaltige Lebensmittel nicht mehr gegeben werden, da diese zu sehr schmerzvollen entzündungen führen kann.

Kartoffel und Hirse kann man aber füttern

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wobei ich ja zu gern wüsste, wie die Getreideschlacke in die Gelenke kommt...anscheinend bin ich mit meinem Medizinstudium zu doof mir das vorzustellen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Originalbeitrag

Interessanterweise wird bei Arthrose beim Menschen mitunter die Aufnahme von Getreide & Vollkornprodukte angeraten.

Also, ich kann Dir das nur so erklären:

Getreide und deren Gluten können vom Hund nur schwer verdaut werden...die Getreideschlacken lagern sich im Laufe der Jahre in den Gelenken ab und begünstigen dadurch Gelenksentzündungen (Arthritis).

Ein hoher Stärkeanteil ist Gift für angeschlagene Gelenke. Bei Arthrose oder schon HD sollten Getreide und andere stärkehaltige Produkte nicht mehr gegeben werden, da diese zu schmerzhaften Entzündungen (Arthritis) führen kann."

Hast du dafür zufällig ne Quellenangabe? Oder stammt das aus deiner Feder?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich habe die Quelle verlinkt. sie hat nur falsch zitiert :D und paar Anführungszeichen vergessen und die HP Angabe und...

Greetz Bine

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.