Jump to content

Schön, dass Du uns gefunden hast! 

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. Kostenlos alle Funktionen nutzen!

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
@nne

Schlechte Angewohnheit bei junger Katze!

Empfohlene Beiträge

Hallo !

Also meine Oma hat eine kleine Katze die grade mal 5Wochen alt ist (sie ist die Tochter von einer eigenen Katze). So und jedenfalls ist sie ziemlich frech, kratzt und beißt ;) naja ok damit können wir leben, aber sie rennt immer unters Auto und wenn dann einer losfährt und mal nicht drauf achtet oder die Kleine gar nicht sieht ....

Ja und dass ist halt einen riesen Problem, da wir nicht möchten dass sie irgendwann mal, von einem Autoreifen drauf geht :(

LG und danke im Vorraus,

Anne

post-2576-1406411491,58_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Anne,

die Katze ist erst 5 Wochen alt? Dann gehört sie nicht zu deiner Oma sondern ruck zuck wieder zurück zu ihrer Mutter ! ! ! Katzenwelpen sollten mindestens 8 wochen lang bei dem Muttertier bleiben, wenn möglich noch etwas länger. Wir selber züchten Perserkatzen und unsere Welpen bleiben bis zur 10/12 Lebenswoche bei uns, jenach Wurfgröße usw.

Aber bitte, nimm die Welpen nicht so früh von der Mutter weg!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Hallo !

Also meine Oma hat eine kleine Katze die grade mal 5Wochen alt ist (sie ist die Tochter von einer eigenen Katze).LG und danke im Vorraus,

Anne

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Dass heißt also die Mutter der Kleinen lebt bei meiner Oma !

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hi Anne,

ich würde die Katze in dem Alter noch nicht raus lassen.

Katzen können die Geschwindigkeit von Auto`s, die mehr als 10 km/h fahren überhaupt nicht einschätzen.

Pro Jahr sterben 300 000 Katzen auf deutschen Straßen.

Vielleicht könnt ihr sie noch ein wenig im Haus behalten ?? Oma sollte dann aber unbedingt darauf achten , dass die Fenster nicht gekippt sind.

Auch vermute ich , dass sie mit 5 Wochen ja noch nicht durchgeimpft ist - ich weiß nicht , wie es bei Euch ist , wir haben hier überall an den Ortseingängen Tollwut-Warnschilder....

Liebe Grüße

Martina mit Cleo & Yuma und jeder Menge Stubentiger :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Anne,

ich glaube nicht, dass ihr an dem Verhalten der Katze etwas ändern könnt..

Klar, ihr könntet die ganze Zeit neben ihr stehen und sie jedes Mal unter dem Auto rausholen, und vielleicht würde sie dann irgendwann verstehen, dass sie dass nicht soll - dass glaube ich aber ehrlich gesagt eher weniger.

Katzen haben ihren eigenen Kopf, die machen, was ihnen gerade in den Sinn kommt.

Natürlich kann man auch Katzen in gewisser Weise erziehen (man kann sie ja auch clickern), aber ich glaube nicht, dass es was gibt, was ihr in dieser Situation tun könnt.

Selbst wenn sie nicht mehr unter eurer Auto legt, heißt dass ja nicht, dass sie sich unter kein anderes legt.

Wir haben selbst 2 Katzen und die liegen auch sehr gerne, besonders wenn es heiß ist, unter Autos, egal ob unter unseren, oder fremden.

Ich schaue immer nach, bevor ich losfahre, ob evtl. eine Katze drunter sitzt, aber ich bezweifle, dass das die gesamte Nachbarschaft so macht.

Ich habe die Erfahrung gemacht (nicht mit unseren Katzen, aber mehrmals in der Nachbarschaft gesehen), dass die Katze, wenn das Auto losfährt, entweder ganz still sitzen bleibt, oder aber vorne durch weg läuft.

Die Gefahr, dass sie einfach so überfahren wird, weil sie zb. im dunkeln nicht gesehen wurde, ist denke ich größer, als unter einem geparkten Auto.

Ich habe sowieso immer Angst, dass unsere Katzen angefahren werden, gerade weil es ja schonmal passiert ist.

Aber einsperren möchte ich sie deshalb auch nicht.

Süß ist sie übrigens, die Katze von deiner Oma =)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

"Lustig" wird's auch, wenn die Katze in den Motor krabbelt. Hab ich mal gesehen, dass bei uns im Dorf jemand seine Motorhaube öffnete (hab vorher auch 'ne Katze miauen gehört, konnte aber nix feststellen, wo das herkam) und da saß die Katze im Motor auf dem Luftfilter(?). War dort ca. 8km mitgefahren, war nämlich Nachbarskatze des Autofahrers! :o

Bei uns gibt es auch viele Katzen, die auch ständig unter den Autos rumlungern. Habe mir auch schon angewöhnt vorm Einsteigen unters Auto zu gucken, doch das wird wohl nicht jeder machen. Aber ich denke, das eine Katze beim Anlassen des Motors sich schon wieder verzieht, hab zumindest noch nicht erlebt, dass auf die Art was passiert ist, also beim Anfahren.

Aber so kleine Kätzchen können das bestimmt noch gar nicht einschätzen und in dem Alter würde ich sie auch noch nicht alleine draussen rumlaufen lassen.

LG

UTE

Übrigens ist das ein total niedliches Kätzchen. Kommt das eigentlich auch mit den Welpis zusammen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Übrigens ist das ein total niedliches Kätzchen. Kommt das eigentlich auch mit den Welpis zusammen?

Mh wohl eher nicht ;) Ich war heute allerdings mit Shakira bei meiner Oma und da hat die Kleine doch tatsächlich bei shakira getrunken :Oo so süß ^^ naja die Mutter verstößt die Kleine irgendwie mehr und mehr :(

Habe leider keine Bilder sondern nur ein Video gemacht :( sry

LG Anne

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo!

Wir haben auch Katzen, darunter derzeit auch 4 junge. Bei uns leben die Katzen nur draußen! Ins Haus kommen die nicht. Wir leben außerhalb an einer sehr gefährlichen Straße.

Unsere Katzen klettern auch unter die Autos, aber als wenn das nicht ätzend genug wäre, klettern die auch in die Radkästen und auf die Achsen, so dass man die nicht mal sieht, wenn man zur Kontrolle unters Auto guckt.

Da wirst Du wohl nichts dran ändern können. Gerade wenn die Autos gerade erst abgestellt wurden, sind die noch shcön warm. Das lieben die Katzen.

Katzen, wie unsere, die nur draußen leben, kann man nicht einsperren. Die drehen dann durch. So ist der lauf der Natur.

Gruß Steffi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo

Meine Katze krabbelt bei den Autos in den Motorraum... Selbst wenn der Motor gestartet wird, Gas gegeben wird, gehupt wird... tut sich nichts bei ihr... Wenn man die Motorhaube hebt schaut sie völlig zufrieden heraus. . Sie ist auch schon versehentlich mitgefahren, zum Glück nur einige Meter. Da in unserem Quartier sehr viele Autos im Freien stehen mache ich mir grosse Sorgen, da ich sie trotzdem als Freigänger halten möchte. Hat jemand einen Tipp?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.