Jump to content

Toll, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast!

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
Bine66

Fütterungszeiten?

Empfohlene Beiträge

Erst mal zur Info...

Ich hab eine 4 jährige Mischlingshündin und einen 1 jährige Mischlingshündin... die jüngere hab ich erst seit 2 Wochen... ich barfe meine große seit ich sie habe,die kleine natürlich auch..

Jetzt hab ich das Problem das meine große mich nachts immer weckt weil sie mal groß muss...

Ich habe meine Fütterungszeiten so zwischen 11:00 - 14:00 irgend wo dazwischen gibt es Futter...sie hat damit nie Problem gehabt.. oder kann es sein das ihr der Zweithund Stress macht..??

Obwohl ich da nicht den Eindruck habe... die zwei verstehen sich gut.

Habt ihr da eine Idee was das sein könnte... ich hab sie des Nachts auch schon zurück auf ihren Platz verwiesen aber sie weckt mich dann immer wieder... also sie muss wirklich.. :???

Die kleine hat keine Probleme...

Danke für Infos oder Tips...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Fütterst du nur einmal am Tag?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wäre jetzt auch meine Frage gewesen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wann gehst du denn die letzte Runde und wie lange?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Sie bekommen morgens ein kleines Häppchen... meistens Quark oder Frischkäse...mit ein bisschen Trockenfutter...

Die letzte Runde ist unterschiedlich... wenn ich arbeiten muss so gegen 21:00 am Wochenende kurz bevor wir ins Bett gehen...

Das Trockenfutter geb ich auch als kleine Belohnungshappen... aber wohl dosiert..

Tagüber hat meine Große keine Probleme.... sie muss ganz normal... aber Nachts macht sie mich seit einiger Zeit immer wach...

Kein Durchfall alles normal...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich füttere meine meist am Abend...so halten sie auf jeden Fall die Nacht durch ohne zu leiden ;) Wenn ich tagsüber füttere passiert es bei meinem kleinen schonmal das er Nachts dann muss...

Komisch ist natürlich wenn du schon immer tagsüber gefüttert hast, sie aber erst jetzt Nachts raus muss...was evtl sein könnte: Bewegt sie sich mit dem neuen Hund mehr? Auch auf der Abendrunde? Sprich: gemeinsames tollen, spielen? Wo vorher eben nur gemütliches entlangtrotten war? Dieses Mehr an Bewegung könnte evtl die Verdauung so ankurbeln das sie dann Nachts raus muss...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Entweder sie bewegt sich mehr durch den Zweithund oder es passiert genau das Umgekehrte, auf der letzten Pipirunde ist sie evt. durch die Kleine abgelenkt und vergisst zu machen oder fühlt sich zu sehr eingeengt, um ihr grosses Geschäft zu erledigen. Meine Hündin braucht eine relativ grosse Individualdistanz um in Ruhe ihr Kacka zu setzen. Wird sie bedrängt oder ist ein anderer Hund zu nahe (für ihre Begriffe) hält sie ein...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

ich füttere meine immer nach dme Gassi, das heisst morgens um ca. 10 uhr und Abends um ca. 19 Uhr .

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Originalbeitrag

ich füttere meine immer nach dme Gassi, das heisst morgens um ca. 10 uhr und Abends um ca. 19 Uhr .

Aha...und können wir aus dieser Information nun auch irgendeinen Nutzen ziehen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

überschrift heisst FÜTTERUNGSZEITEN ? darauf bezieht sich die Antwort!!!

und wenn DIR was net passt -behalts für Dich, es interessiert niemanden

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Fütterungszeiten

      Hallo zusammen, ich hab einen laprador mischlingswelpen von 13 wochen,  ich hätte eine Frage in die Runde, wie ihr die Fütterungszeiten handhabt, da ich schon unterschiedliches gehört und gelesen habe.  Ich wünsche euch noch einen sonnigen Mittwoch.

      in Plauderecke

    • Feste Fütterungszeiten?

      Hallo,   habt ihr die? Also feste Futterzeiten für eure Wuffs? Bei uns gibt es die Hauptmahlzeit abhängig davon, wann unser "Haushaltsvorstand" von der Arbeit kommt. Also irgendwann,in den Abendstunden. Dann essen wir alle gemeinsam. Zwischendurch natürlich das ein oder andere Leckerlie. Wie handhabt ihr das?

      in Plauderecke

    • Fütterungszeiten

      Hallöchen,   ich hab mal eine Frage zu den Fütterungszeiten, Geli bekommt ja jetzt schon lange 3 kleine Mahlzeiten täglich, hatte ich so mal eingeführt, da sie ja immer Probleme mit der Verdauung hatte.   Das funktioniert auch prächtig, trotzdem würde ich gerne wieder auf 2 Mahlzeiten umstellen.   Jetzt bekommt sie morgens so gegen 8.30 Uhr, wenn wir von der Morgenrunde kommen. mittags gegen 2.00 Uhr und dann abends so nach 19.00 nach der Abendrunde.   So richtig weiß ich nich, wie ich e

      in Gesundheit

    • Unterschiedliche Fütterungszeiten

      Hallo Ich bekomme ja nun bald meinen zweiten Hund - ein Chi-Mädchen, 10 Wochen alt. Sie wird mindestens drei mal täglich Futter bekommen. Mein rüde bekommt morgens und abends zu fressen. Jetzt habe ich zwei fragen. Zum einen ist das nicht blöd für den großen wenn er weiterhin nur zwei mal Futter bekommt? Fühlt er sich dann benachteiligt? Zur anderen frage muss ich vorher kurz ausholen: Ich stehe unter der Woche um 6 Uhr auf und trage meinen rüden schlafend nach unten und lege ihn dort in

      in Hundewelpen

    • Umstellung der Fütterungszeiten

      Hallo in die Runde, ich füttere meine Beiden dreimal täglich. Mittags bekommen sie die Hauptmenge. Bei Ollie bekomme ich das Gewicht trotz deutlicher Futterreduktion einfach nicht runter. Ich habe seit längerem schon mittags püriertes Gemüse beigemengt, Trockenfutter bekommt sie nur noch die Hälfe von dem was sie früher bekam. Das Resultat ist also unbefriedigend und ich möchte was verändern. Bei Recherchen im Internet las ich, dass Hunde trotz stark herabgesetzter Futtermenge unter Umständen

      in Gesundheit


×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.