Jump to content

Hunde 🐾 Community
36.000 Mitglieder

Jetzt kostenlos ein Konto erstellen oder mit Deinem Facebook oder Google account anmelden.

✅  Registrieren Ι Anmelden

Hundeforum Der Hund
Hostage

DSH Züchter gesucht

Empfohlene Beiträge

Hallo,

da ich wenig auf Google und die Optik der Internetpräsenzen gebe, möchte ich um Eure Meinung bitten!

Ich träume seit vielen Jahren davon, eines Tages einem DSH ein Zuhause geben zu können. Dies wird nicht dieses Jahr sein und warhscheinlich auch nicht nächstes. Ich möchte mich aber dennoch gerne informieren und hoffe auf Eure Erfahrungen.

Ich suche schlicht gesagt einen sehr guten Züchter von deutschen Schäferhunden.

Dabei sind mir folgende Dinge wichtig:

- natürlich die selben Dinge, die jedem bei einem Züchter wichtig wären wie Fachkenntnis, Aufzuchtsbedingungen, Sozialisation, etc.

- auf jeden Fall mit geradem Rücken (evtl DDR-Linie?)

- sehr gern langhaarig, lang-stockhaarig oder gar altdeutsch (ich weiß, nicht FCI-anerkannt. Ich möchte jetzt hier allerdings keine Diskussion darüber anzetteln)

- sollte eher nicht aus einer Arbeitslinie sein

Ich werde mich, wenn es an der Zeit ist, auf jeden Fall auch im Tierschutz umsehen. Dieser Thread dient einzig dazu, schon mal herumzuschauen, was auf mich zukommen wird.

Danke Euch ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo!

Kannst Dich ja hier mal über die Ostblütigen informieren: DDR-Dogs.

Allerdings sind das meist reine Leistungslinien. Ich könnte Dir gute Langstockhaarzüchter (auch aus der Leistung) empfehlen, aber das lieber per PN, falls es Dich interessiert. Die sind übrigens seit vergangenem Jahr wieder im SV zugelassen, also auch FCI-konform.

Ansonsten: Bei den Deck-/Wurfmeldungen des SV suchen und Züchter durchtelefonieren, Würfe und Elterntiere anschauen, Zuchtstätten besichtigen, die in der Nähe sind, oder bei working dogs die Abstammung kontrollieren. Da sieht man auch die Ur-ur-ahnen und kann sich ein Bild von der Gesundheit in der Linie machen.

Viel Glück! Schäferhunde sind wunderbare Tiere!!!

Gaby

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Danke schon mla für Eure Tipps!

Gabyg: Ich nehm natürlich gerne die PN mit den Hinweisen. ;)

Dass die Lang-Stockhaar wieder zugelassen sind, habe ich mitbekommen. Finde ich schon mal sehr schön. Abgesehen davon, dass Schäferhunde einfach wirklich wundervolle Tiere sind, finde ich die langhaarigen optisch einfach etwas schöner. Auch wenn ich einfach alle Schäferhunde liebe.

Deswegen würde es mich auch noch interessieren, ob jemand Erfahrungen mit Züchtern Altdeutscher Schäferhunde gemacht hat. Diese sind ja leider immer noch nicht FCI-konform. Dennoch wird es ja auch unter diesen gute und gewissenhafte Züchter geben.

Besuche bei den Züchtern in der Umgebung werde ich natürlich auch noch machen ;)

Aber wovon profitiert man mehr, als von Erfahrungen von anderen Menschen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erfahrungen mit Züchtern altdeutscher DSH habe ich gemacht, aber es waren keine guten. Außerdem sind die Altdeutschen nur anders benannte Langstockhaar, stammen also auch von ganz normalen Schäferhunden ab. Es fallen in normalen Stockhaarwürfen auch immer wieder LSTH (alle meine Hunde stammen aus stockhaarigen Eltern), so dass man eigentlich nicht auf Dissidenz-Zuchtverbände zurückgreifen muss, deren Zuchtordnungen manchmal schon leicht fragwürdig sind. Und wenn ich für einen Rassehund so viel Geld ausgebe, wie die Züchter teilweise verlangen, sollten auch die Papiere in Ordnung sein.

Gruß Gaby

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Ist es nicht so, dass die Altdeutschen im Allgemeinen eher etwas kräftiger sind als die "normalen" Lang-Stockhaar?

Ich hatte zumindest immer den Eindruck, wenn ich auf Altdeutsche traf.

Wichtiger ist mir aber der Rücken. Diese froschartigen DSH mag ich so gar nicht. Da tuts mir schon beim Ansehen weh.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja klar, mittlerweile haben sie sich schon ein eigenes Erscheinungsbild zugelegt. Sind massiger und größer, was ich aber wegen der Gelenke für nicht besonders gut halte. Es gibt zB im ASVD oder LSVD sicher gute und gewissenhafte Züchter, die muss man halt suchen.... aber sie sind weit verstreut, und man muss evtl. lange Reisen in Kauf nehmen, um den Wurf anzuschauen, den Welpen zu besuchen, abzuholen, etc.pp.

Ich muss gestehen, dass mir das nach langer Sucherei dann doch zu aufwändig wurde und ich heute eigentlich ganz glücklich bin, dass meine Hunde SV-Papiere haben, damit kann ich bis auf Bundesebene ohne Probleme bei Prüfungen starten. Und da wir Sport treiben, war mir das eben auch wichtig.

Gruß Gaby

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Ich hab mir grad mal deine HP angesehen..

Ein Traum, diese Hunde!

Edit: Ich hab mich in Ronny verliebt ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich könnte Dir wirklich sehr gute und verantwortungsvolle Züchter nennen.

Nur alle züchten mit nicht geraden Rücken.

Also falle ich als Berater aus. Schade eigentlich.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Originalbeitrag

Ich könnte Dir wirklich sehr gute und verantwortungsvolle Züchter nennen.

Nur alle züchten mit nicht geraden Rücken.

*japs*

Zu gut smilie_happy_010.gif

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.