Jump to content

Toll, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast!

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
Theodor

Was steckt außer DSH noch drin?

Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen,

was meint Ihr, was außer DSH bei unserem Ben noch mitgemischt haben könnte?

Zur weiteren Info; er hat ca 43-45 Kilo bei 70 cm Schulterhöhe.

LG

Susanne

post-28260-1406420492,16_thumb.jpg

post-28260-1406420492,2_thumb.jpg

post-28260-1406420492,23_thumb.jpg

post-28260-1406420492,26_thumb.jpg

post-28260-1406420492,29_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Schöner Hund :klatsch:

Mir kommt spontan ein Herdenschutzhund in den Sinn. Mehr kann ich leider mich sagen, vielleicht wissens die anderen :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Kangal? War mein erster Gedanke bei den Bildern. Schöner Hund! :)

LG Elke :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Vielleicht ein Leonberger?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Oh je, selten so wenig Ideen gehabt wie bei dem hier :D

Schöner Hund, den DSH seh ich natürlich auch, dann hat er ja ne weiße Rutenspitze - das wäre schonmal ausschließend für Labrador. Vielleicht ein Sennenhund? :think:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

vielen Dank erstmal. Ja, HSH im speziellen Kangal haben wir auch vermutet. Bei der Vermittlung wurde uns auch gesagt, dass dies deren erste Einschätzung gewesen sei, allerdings sei er dafür zu ängstlich. Es ist allerdings in katastrophalen Verhältnissen aufgewachsen und hat in seiner ersten Lebenshälfte wohl nix kennengelernt, von daher passt sein Verhalten lt. einer Hundetrainerin schon zu einem Kangal (Er ist äußert mißtrauisch bei Fremden, es dauerte ewig ne Bindung aufzubauen (die auch eine ganz andere ist, als bei unseren anderen Hunden) und bewacht auch ziemlich engagiert Haus und Hof). Dort wo er herkommt waren mehrere Schäferhunde und Huskys und/oder Alaskan Malamute. Läge ja nahe, dass auch das in ihm steckt, das sehen wir allerdings weniger. Oder was meint Ihr?

wir haben mal Bilder von einem Broholmer gesehen und dachten, das könnte auch passen, aber die sind sehr selten, von daher ist es wohl doch eher unwahrscheinlich. In der Beschreibung steht: Seine Erscheinung wird geprägt durch eine mächtige Vorderhand, und das ist etwas, was wir gefühlte 1000 Mal gehört haben 'hat der Riesenpfoten!'

Ich find es schon interessant die verschiedenen Einschätzungen zu lesen, auch wenn wir es natürlich nie rauskriegen werden.

LG

Susanne

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Mischling Husky u. weißer Schäferhund, geboren 21.06.2017 in Neuwied: Wo steckt Sagas (bzw. Camis) Familie?

      Liebe gesuchte Unbekannte,   leider haben wir es in der Welpeneinzugsaufregung letztes Jahr verpasst, über die Herkunftsfamilie direkt den Kontakt zu euch zu suchen: zu euch, die ihr Sagas Geschwister zu euch genommen habt. Das haben wir schon manchmal bitter bereut, denn wir sind sehr, sehr neugierig, was aus der Familie und besonders den Wurfgeschwistern unserer kleinen Wilden geworden ist! Und vielleicht geht es euch ja genau so wie uns und ihr erkennt euch bzw. eure Fellnasen im Folgenden wieder?   Saga wurde am 21. Juni 2017 in einem Privathaushalt in Neuwied am Rhein geboren, ihr Vater war ein Husky, ihre Mutter eine weiße Schäferhündin. Der Wurf bestand aus 3 hellen bzw. weißen Rüden, von denen einer den Erstnamen "Sam Jr." trug, und zwei Hündinnen: unserer weiß-grauen Saga, die man zunächst "Cami" getauft hatte, und ihrer ganz grauen, "Wölfchen" genannten Schwester.   Könnte das eventuell auf eure Hunde zutreffen? Dann meldet euch doch gerne bei mir, wir würden uns schrecklich freuen, von euch zu hören!   (Übrigens: Weitere Infos zur Herkunftsfamilie, etwa Name und allgemeine Wohn- und Haltungsumstände der Familie in Neuwied, Verkaufsumstände, einige Fotos aus der Verkaufsanzeige (auch von Sagas Geschwistern) u. ä. habe ich zur Abgleichung auch noch, möchte sie aber aus Diskretions- und Rechtsgründen hier nicht öffentlich einstellen. Kontaktiert mich daher einfach, wenn ihr unsicher seid und Fragen habt, und ich erzähle dann mehr.)   Wir hoffen jederzeit auf eure Nachrichten! Viele liebe Grüße!     Saga (damals noch "Cami") und ihr Brüderchen Sam Jr. im Alter von etwa 6 Wochen:   Unsere Saga heute:     Zu Sagas Entwicklung von damals bis heute: https://www.polar-chat.de/hunde/topic/107594-schattenwölfchen/      

      in Wurfgeschwister

    • Mischling aus Rumänien - was steckt drin?

      Hallo Zusammen,   hat wer eine Idee, welche Rassen da drin stecken könnten? Er ist 1,5 Jahre alt, ist ca. 40 cm hoch und wiegt um die 11 kg... er ist vor 4 Wochen aus Rumänien gekommen.   Freue mich über Ideen   LG Kaskalina

      in Mischlingshunde

    • Hirarchiekämpfe geraten ausser Kontrolle

      Hallo Hundefreunde, meine Familie und ich leben in Chile wo wir ein halb-Hektar grosses Grundstück haben. Schon beim Hausbau sind uns 2 Hunde zugelaufen. Später kamen 2 weitere Strassenhunde dazu. Als eine der ersten Hündinen bei einem Spaziergang überfahren wurde, haben wir eine weitere Strassenhündin (Ronja) relativ jung ( Ich hoffe ihr könnt mir (und Pinta) helfen. Liebe Grüsse, Fossi

      in Aggressionsverhalten

    • Mischlingswelpe, was steckt drin?

      Hallo, ich habe eine Frage an die Hundeexperten. Erkennt ihr irgendeine Rasse im folgenden Mischling (8/9 Wochen alt, Eltern unbekannt)? Er soll wohl mittelgroß werden, aber mir kommen die Beinchen schon recht kurz vor bei dem langen Oberkörper... ich weiß dass ein Mischling eine Wundertüte ist, aber es interessiert mich trotzdem ob jemand eine Idee hat, was daraus werden könnte Danke und schöne Grüße   

      in Mischlingshunde

    • Tierheim Gießen: ELLA, 4 Monate, Deutscher Schäferhund-Mix - vermutlich steckt noch Hütehund in ihren Genen

      Deutscher Schäferhund-Mix Ella (geb. 13.08.2017) kam mit ihren vier Geschwistern ins Tierheim. Die muntere Truppe ist altergemäß sehr verspielt und neugierig aber natürlich noch nicht perfekt erzogen. Vermutlich steckt außer dem Schäferhund noch irgendeine Hütehundrasse in den Zwergen. Wir wünschen uns für die einzelnen Mäuse ein Zuhause bei sportlichen Menschen, die schon ein wenig Hundeerfahrung mitbringen. Die Knirpse werden mit Sicherheit recht intelligent und bewegungsfreudig und eignen sich daher für vielfältige hundesportliche Ambitionen :-)   Tierheim Gießen
      Vixröder Str. 16
      35396 Gießen
      0641/52251
      Email: info@tsv-giessen.de
      Homepage: www.tsv-giessen.de

      in Erfolgreiche Vermittlungen


×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.