Jump to content

Toll, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast!

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
gast

Bilderflut vom Spaziertreff in Brühl, 17.2.13 (ein Heldenepos)

Empfohlene Beiträge

Es begab sich einst im Land der Seen,...

13501143ew.jpg

...Schneeglöckchen,...

13502023dd.jpg

...finsterer Wälder...

13502034rf.jpg

...und Stege...

13501140kn.jpg...

... das fünf treue Gefährten herbeieilten :

Finja, die Wachsame!

13502031eq.jpg

Jackie, die Sanfte mit dem tiefen Blick

13502036ah.jpg

Liam, der schüchterne Pirat

13502711op.jpg

Der Schönling Barney

13501154ib.jpg

Hannah, die tänzelnde Bardin

13502599zj.jpg

Spuren wurden gesucht, an Land...

13502020fd.jpg

...und zu Wasser.

13502039ob.jpg

"AAAH, das Monster!.... ach nein, es ist nur Hannah"

13501148uf.jpg

Dort! Ein siebenbeiniges Ungetier!

13502594yh.jpg

Aber nein, es ist nur der verlorene Bruder, endlich gefunden!

13502038zx.jpg

Es wurde weiter gesucht...

"Hier ist es nicht!"

13501150ih.jpg

Im Gebüsch ist es nicht!

13501155ey.jpg

Im See auch nicht!

13502597zd.jpg

13502598oe.jpg

Sackgasse...

13501142ow.jpg

"Aaaahh...Hier! Ach neee, ist Barney!"

13502600mz.jpg

"Barney?Egal, ich freß ihn trotzdem" "Urgs!"

13501146et.jpg

"Wo bleibt ihr?!"

13502029ua.jpg

"Bin da!"

13502601qc.jpg

"Ich fliege los!"

13501153nf.jpg

(Fortsetzung folgt...)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wunderschön bis hierhin. :klatsch:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Originalbeitrag

"Barney?Egal, ich freß ihn trotzdem" "Urgs!"

13501146et.jpg

"Ich fliege los!"

13501153nf.jpg

(Fortsetzung folgt...)

beim oberen Bild ist Hannah´s Gesichtsausdruck echt genial :D

Und das untere Bild ist einfach mal voll Barney,

Ich danke dir für diese tollen Bilder.

Es war schön mit euch

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Jacki mit Drecksschnute - der Klassiker... :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Tolle Bilder und schöne Kommentare.

Und was für tolle Hunde!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

... und eine tolle Fotografin. :klatsch:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

tolle Bilder!

sieht aus, als hättet Ihr jede Menge Spass gehabt! :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Danke, dass wir Dank der tollen Bilder auch an Eurem Spaziergang teilhaben dürfen :klatsch:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ach wie schön!

Sieht ja schon fast nach Frühjahr aus bei euch! :winken:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Weiter gehts! :) :

"Ich eile auch!"

13502595kw.jpg

"Ich tauch auch mal auf"

13503295qj.jpg

"Ist es in dem seiner Tasche? Die riecht so nach Fisch..."

13503721oh.jpg

"Hast du gehört? Wir suchen ein Monster!"

13503722wq.jpg

"Ein Monster?!?"

13503725zg.jpg

Nix wie weg!

13503723wu.jpg

"Schau mir in die Augen und versprech das du es nicht bist!"

13503720in.jpg

"Jaaaaul!!Hier ist es!"

13503727uq.jpg

"Ich seh es!"

13501152an.jpg

Es ist ein gefährliches Stockmonster! (Immerhin trägt es eine gelbe Schleife!)

13503293mv.jpg

"Es riecht ganz furchtbar!"

13503724cu.jpg

"Buhu, Hannah, ist das gefährlich, beschütz mich"

13503296kg.jpg

Angriff!!

13503294vp.jpg

Den furchtbaren Kampf überblenden wir mit einem Foto von einem Schwan!

13503726dv.jpg

"Glaubt mir, furchtbar.... das wollt ihr nicht sehen!"

13503728ho.jpg

"Ist es wirklich tot?"

13503297nu.jpg

Ja! Das Stockmonster ist erlegt!

13502016rg.jpg

Und verspeist!

13502027aq.jpg

Der See färbte sich rot vor Blut...

13503298en.jpg

Ende gut, alle müde!

13503301hr.jpg

13503299sh.jpg

13503300nm.jpg

13503302py.jpg

Das war ein schöner Tag und nun gute Nacht!

13503719sb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Im Lakomamobil on tour... Eine Bilderflut :-)

      Heute habe ich einen Urlaubstag genutzt bei angenehmen 22 ° einen Ausflug mit Lakoma an die Hasper Talsperre zu unternehmen.

      Das Lakomamobil hatte heute den ersten Großeinsatz und hat sich bewährt

       
      Weiter geht es...

      in Hunde im Alter

    • Achtung! Frikadellen mit Rasierklingen in Brühl (Untersee)

      Liebe Brühler, Rhein-Erftler und Köln/Bonner! Bitte, bitte passt auf eure Hunde auf! Bisher wurden nur am Untersee Frikadellen mit Klingen gefunden, die können aber überall sein

      in Warnungen

    • Giftköder in Brühl (Rheinland), Schloßpark

      So...nun sind sie auch hier angekommen! Und es handelt sich definitiv nicht nur um ein Gerücht, weil ich es von einem betroffenen Bekannten weiß. Im Brühler Schloßpark sind Giftköder ausgelegt, welcher Art weiß ich leider nicht. Drei Hunde sind schon dran verstorben. Sollte also jemand aus der Nähe hier sich doch mal zu einem Schloßbesuch mit anschließendem Spaziergang im Park hinreissen lassen, haltet die Augen offen, was Euer Hund so treibt und haltet Euch an die bestehende Leinenpflicht. Leider weiß ich nicht, ob die betroffenen Hunde an der Leine geführt wurden, ist mir hinterher erst so aufgefallen. Sollte es aber so sein, kann es sich ja nur um was unauffälliges handeln, Rattengift oder so. So eine Sauerei...sowas nennt sich Naherholungsgebiet und Touristenattraktion!

      in Warnungen

    • Mit dem Bulli im Norden Frankreichs (Achtung, Bilderflut und Textgeschwalle)

      Timon und mich (+ Anhang ) hat es dieses Jahr mit dem Bulli für drei Wochen in den Norden Frankreichs verschlagen, nachdem wir im letzten Jahr den Süden dort unsicher gemacht hatten. Da ich die Unberechenbarkeit des Wetters dort schon kannte, hatte ich warme Strümpfe, den obligatorischen Fleece und Unmengen an Hundehandtüchern im Gepäck, um auf alle typischen Kapriolen vorbereitet zu sein. 1. Station: Sangatte, Stehplatz hinter auf Dünen gelegenen Ferienhäuschen Verdammt windig, aber sehr sonnig. Nebenan: Berner-Mix-Hündin zum Spielen. Hundi entdeckt, dass Meer klasse ist: Auf dem Strand kann man dank der Gezeiten prima abfetzen, andauernd lernt man neue Hunde kennen und es ist total spannend alles zu beobachten. Die besten Moment habe ich mal wieder nicht aufgenommen 2.Station: Berck Plage, Wohnmobilstehplatz auf einem Parkplatz hinter Dünen Superschönes Wetter, zum Strandgammeln geeignet. Leider durfte man dort nbur zwei Male übernachten, sonst wären wir mit Sicherheit länger geblieben. Auch hier wimmelt es von Hunden, sowohl am Strand, als auch direkt am Stehplatz. Uuuuund: Timon ist zum allerersten Mal in seinem Leben richtig geschwommen. Danach musste er sich gefühlte 1000 Mal schütteln, bis seine Welt wieder in Ordnung war. 3. Station: Veulettes-sur-mer, Wohnmobilstehplatz, nur durch eine Straße vom Meer getrennt (und duch einen Berg vom Atomkraftwerk) Hier ist es „endlich“: Das viel besprochene unberechenbare Wetter des Nordens. Morgens gejoggt: Sonne; Frühstück: Regen; Nachmittagswanderung: Mittelding; Abendessen und gesamte Nacht: Strumböen, die das kleine Bullileinchen zum Schwanken bringen und den Hund zwischen uns im Bett Sicherheit suchen lässt. 4.Station: Port-en-Bessin, Campingplatz Übergangsstation, aber klasse für Timon, da nebenan ein holländisches Ehepaar mit einer netten Hündin steht. So darf Timon direkt nach dem Aussteigen spielen, meine Kamera verweilte leider noch im Gepäck. 5. Station: Omaha Beach, Parkplatz des Amerikanischen Soldatenfriedhofs Diese Übernachtungsmöglichkeit kennen wir seit Jahren und es wundert mich immer wieder auf Neue, dass es immer noch nicht verboten ist, dort zu stehen. Ganz früher konnte man dort auch unten am Strand stehen, aber da sind leider inzwischen Höhenschranken und Verbotsschilder. Die Aussicht auf diesem Stehplatz ist dennoch einfach fantastisch, weil man direkt aufs Meer und die Steilküste guckt. Der Fußweg zum Badestrand führt über die auf beklemmende Art und Weise sehenswerten Bunkeranlagen. 6. Station: Le Mont-Saint-Michel, Wohnmobilstehplatz in 5 km Entfernung desselben In Erwartung des ruhigen (und günstigen) Platzes direkt am Fuße des Weltkulturerbes fuhren wir diesen Touri-Magneten an, um einen monströsen neuen Parkplatz (tatsächlich nicht mehr) für 25 (!!!) Euro für eine Übernachtung vorzufinden. Ich fuhr durch die Schranke, drehte und fuhr erneut durch die Schranke… Ein paar Kilometer weiter fanden wir dann einen neuen Wohnmobilstehplatz und da es bereits recht spät war, blieben wir dort. Am nächsten Morgen dann entschlossen wir uns, die 5 km zum „Michel“ mit Timon zu wandern, weil das Wetter so schön sei und es gar nicht voll zu sein schien. Wir also losgezogen, um in einen derben Regenguss zu geraten, der uns natürlich direkt auf der Mitte des Weges ereilte. Dort angekommen (mit Plüschhund inkl. Minipli-Frisur) stellten wir fest, dass es doch ganz schön voll sei. Timon hat das Gewusel aber vorbildlich gemeistert und hat sich sogar von Fremden begrabbeln lassen (nein, in Frankreich fragt kein Mensch, ob das in Ordnung ist). Höhepunkt: Timon und ich wurden von einer Horde Japanerinnen gefilmt, die haben immerhin gefragt (aber nicht verstanden, dass ich die Frage verneint habe) (vom Spaziergang auf der anderen Seite der Bucht:) 7. Station: Roscoff: Campingplatz mit eigenem Strandzugang Das Wetter mal wieder typisch Bretagne: tagsüber sonnig, aber sauwindig, nachts sehr kühl. Der Atlantik ist so kalt, dass man sich beim Reingehen jedes Mal fragt, warum man sich das antut. Einen Tag lang hatten wir hier zwei Hunde. Am Strand schloss sich uns ein junger Labrador an, der ebenfalls auf den Namen Timon zu hören schien. Selbst andere Hunde lenkten ihn nur kurz ab und irgendwann kam er uns wieder hinterher. Nach mehreren Stunden, die wir mit unseren Hunde Timon und Remis am Strand verbrachten, kam eine Frau und sammelte den traurigen Hundekumpel wortlos ein… Schade 8. Station: Grez-en-Bouère, Wohnmobilstehplatz Nur eine Übergangsstation, aber echt schön an einem kleineren See und der mittelalterlichen Innenstadt gelegen. Besonders toll: kleine einzelne Stehbuchten und alles kostenlos. 9. Station: Vézelay, Campingplatz direkt am Jakobsweg Irgendwie landen wir jedes Mal in diesem tollen Städtchen, obwohl wir anfangs immer sagen „nein, dieses Jahr nicht“. Aber dieser Platz hat etwas! Ob das am Jakobsweg liegt (bin nicht tief gläubig und auch nicht katholisch) oder einfach an allem insgesamt, ich weiß es nicht, aber an kaum einem Ort fühle ich mich so wohl wie dort. Dazu kam dieses Mal, dass das Wetter einfach nur jeden einzelnen Tag perfekt war. Dieses Jahr haben wir uns endlich mal eine Wanderkarte gegönnt, so dass wir insgesamt 3x gejoggt (hui, einmal bergauf, bergab durch die Weinberge, Hund streikte nach 3 km, obwohl er sonst nie aufhören möchte) sind und vier längere Strecken durch die wunderschöne burgundische Landschaft und gelaufen sind. Der Jakobsweg war dabei natürlich allgegenwärtig. Am Ende des Tages sind wir jeweils noch kurz in die Stadt, um Baguette für uns alle zu kaufen. 10. und letzte Station: Charny-sur-Meuse, Campingplatz Unsere letzte Urlaubsnacht verbrachten wir an der Grenze zu Luxemburg, über das wir wegen des Sprits immer gerne nach Hause fahren. Auch hier war das Wetter immer noch richtig schön, obwohl man merkte, dass der Herbst naht, da es abends schon recht früh dunkel wurde. Zum Schluss: Es war wie immer ein toller und entspannter Urlaub und wie immer leide ich danach wahrscheinlich wieder wochenlang unter Fernweh. Wirklich loben muss ich Timon, er hat sich so zuverlässig geziegt, dass er zu 98 % ohne Leine herumlaufen konnte und sogar ohne am Bulli geblieben ist, wenn andere Hunde in der Nähe waren. Ich könnte ihn einfach täglich knutschen (aber meinen Freund auch, der es mit mir Glucke und dem Hasi immer noch aushält )! Vielen Dank an alle, die bis hierhin durchgehalten haben! (Wollte gar nicht soooo viel schreiben)

      in Hundefotos & Videos

    • Wir testen den "Hundeauslauf Treptow" (Bilderflut)

      Mal wieder ein paar Bilder der Damen. Das war unser Ziel: Und dann waren wir auch schon da (kleiner Ausschnitt. Ist ja auch nicht so viel). Und eine etwas komplizierte Wasserstelle gefunden. Aber bei dem Wetter ist das egal, hauptsache nass. Helena musste erst die Umgebung checken. Auf der anderen Seite sind sogar noch mehr Hunde, welche Aufmerksam beobachtet werden. Auch Hele brauch ne Erfrischung War nass..... Samson Helenas Posing für die Kamera. Ohne Drama, baby. Wachhund Wachhund hoch Zwei Und natürlich haben wir auch gespielt. Warten auf Spielzeug Blümchen Das Spiel geht weiter Lebensfreude PUR Meins! So, den Rest der Bilder gibt es in einem zweiten Teil.

      in Hundefotos & Videos


×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.