Jump to content

Schön, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast !

Erstelle in 30 Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich einfach mit Deinem Facebook oder Google account ein.

➡️  Hier geht's ruck zuck weiter

Hundeforum Der Hund
miss marpel

Fragen zu Westi-Senior

Empfohlene Beiträge

Hallo Ihr Lieben,

dann schreibe ich mal meinen ersten Beitrag.

Meine Westi-Dame Lisa ist 13,3 Jahre alt, und schon etwas gebrechlich. Sie hat einen Mamatumor, sowie nach Autounfall (2006) vorne rechts nur noch 3 Zehen.

Ich hätte ein paar kleiner Fragen :)

- manchmal steht sie beim Spazieren gehen einfach nur da, starrt in eine Richtung, obwohl da gar nichts zu sehen ist, und ist wie "in einer anderen Welt". Wenn ich sie dann anspreche, reagiert sie nicht, erst wenn ich sachte an der Leine zupfe, dann ist es als wenn sie "aufwacht" , guckt mich an, und geht zögerlich weiter. kennt ihr das?

- eigentlich will sie gar nicht mehr laufen. Für eine Strecke, die ich alleine in 15 min gehe, brauchen wir zusammen eine gute Stunde. Sie schnüffelt endlos, und bewegt sich zeitlupenartig. Allerdings, sobald wir umdrehen und es Richtung nach Hause geht, läuft sie wie ein Bienchen -.- soll ich weniger mit ihr gehen? Wir gehen meist etwa 3 mal am Tag ca 30 min, und am Wochenende eine größere Runde von ca 5 km, die sie allerdings auch gut durchhält. hm.

- sie hustet des öfteren, oft nach dem aufstehen, aber auch nach Belastung. Abhörmäßig sind Herz und Lunge in Ordnung, ich mache mir allerdings Gedanken das das vielleicht die Metastasen vom Tumor sind. Ab wann muß ich das beobachten? ich meine noch hat sie Lebensfreude und auch keine Schmerzen, zumindest soweit ich das einschätzen kann.

- soll ich sie noch von der Leine lassen? eigentlich hört sie noch einigermaßen, aber sie reagiert nicht immer drauf, heißt sie schnüffelt erst zu ende oder läuft noch ne Runde, bevor sie sich gemütlich in meine Richtung bewegt. Auch ist sie eher ein Gewohnheitstier, also sie will beim spazieren gehen immer auf unseren bekannten Wegen laufen, weiche ich davon ab hab ich ohne Leine keine Chance, sie läßt sich nicht überreden da lang zu gehen.

Glaub das wars erstmal :)

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Originalbeitrag

Meine Westi-Dame Lisa ist 13,3 Jahre alt, und schon etwas gebrechlich. Sie hat einen Mamatumor, sowie nach Autounfall (2006) vorne rechts nur noch 3 Zehen.

- eigentlich will sie gar nicht mehr laufen. Für eine Strecke, die ich alleine in 15 min gehe, brauchen wir zusammen eine gute Stunde. Sie schnüffelt endlos, und bewegt sich zeitlupenartig. Allerdings, sobald wir umdrehen und es Richtung nach Hause geht, läuft sie wie ein Bienchen -.- soll ich weniger mit ihr gehen? Wir gehen meist etwa 3 mal am Tag ca 30 min, und am Wochenende eine größere Runde von ca 5 km, die sie allerdings auch gut durchhält. hm.

- sie hustet des öfteren, oft nach dem aufstehen, aber auch nach Belastung. Abhörmäßig sind Herz und Lunge in Ordnung, ich mache mir allerdings Gedanken das das vielleicht die Metastasen vom Tumor sind. Ab wann muß ich das beobachten? ich meine noch hat sie Lebensfreude und auch keine Schmerzen, zumindest soweit ich das einschätzen kann.

Nun darfst du auch nicht vergessen das deine Maus schon 13 Jahre ist ;)

Meine Westi Dame wurde gerade mal 11 Jahre alt und mussten uns vor fast 2 Jahren trennen.

Das mit dem husten hatte meine auch. Bei ihr war das Herz recht vergrößert.

Durch die Tabletten die sie bekommen hat wurde aber das husten weniger auch bei Belastung.

Wurde schon mal ein aufnahme von ihrem Herz oder Lunge gemacht ? Also was nun noch nicht so lange her ist?

Bei Vicky war es zum schluss das Herz was ihr Probleme gemacht hat.

Meine bekam Herztabletten, Kortison und etwas gegen ihr Asthma.

Ich wünsche dir noch viel mit deiner kleinen Maus :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo, danke für deine Antwort :)

Ja das Herz ist super in Ordnung, deswegen fürchte ich das es von der Lunge kommt ( da gibt es bis jetzt keine Aufnahme).

Danke, ich hoffe sie bleibt mir noch lange erhalten :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Originalbeitrag

Hallo, danke für deine Antwort :)

Ja das Herz ist super in Ordnung, deswegen fürchte ich das es von der Lunge kommt ( da gibt es bis jetzt keine Aufnahme).

Danke, ich hoffe sie bleibt mir noch lange erhalten :)

Wenn Du in dem Punkt Gewissheit haben möchtest , wäre vielleicht eine Aufnahme sinnvoll?

Und wenn man nun ganz positiv denkt ist es vielleicht eine Kleinigkeit, die man vielleicht mit Tabletten oder mit was anderem behandeln kann.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

hm das stimmt, das könnte gut sein. Oder es kommt raus, das die ganze Lunge voller Metastasen ist :/ ich bin da zwiespältig

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Originalbeitrag

hm das stimmt, das könnte gut sein. Oder es kommt raus, das die ganze Lunge voller Metastasen ist :/ ich bin da zwiespältig

Glaube ich dir sofort.

Aber man hätte Gewissheit. :)

Das alle kannst nur Du entscheiden ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

ja das stimmt allerdings. Na mal sehen, an manchen Tagen hustet sie fast nicht, an anderen mehr, ich hab noch kein Muster erkannt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich würde deinen Hund nicht mehr von der Leine lassen, wenn sie schlecht hört. Man kann ja eine lange Leine nehmen.

Und wenn sie 13 ist, wird das irgendwann weniger mit dem laufen. Ist ganz normal im Alter ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.