Jump to content
Hundeforum Der Hund
puschel1985

Fleisch aus artgerechter Haltung so extrem beliebt?

Empfohlene Beiträge

Jacky, alternativ zum Fleisch kannst du Fisch essen oooooder Quark/Hüttenkäse.

Werde ich dann langsam wieder drauf umsteigen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

also Tofu ist eine Herausforderung. Der braucht immer intensive Aromen. Ich verarbeite Tofu zB gerne in Asiatischen Gerichten, da gibts dann Sachen wir Currypaste oder black bean and garlic Sauce.

Für die ersten Starts ins vegetarische Kochen gibt es tolle Kochbücher

http://www.amazon.de/Vegetarian-Basics-braucht-Fleisch-cooking/dp/3774287953/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1361266302&sr=8-1

oder die Zeitschrift "köstlich Vegetarisch"

Dann gibts Gericht da merkt man kaum das man Sojagranulat statt Hack genommen hat zB Chilli oder Bolognese.

was auch total geil ist, ist zB Pilzlasagne :klatsch:

Ich bin auch ne eher unkreative Köchin dh ich lasse mich viel inspirieren aus Kochbüchern und dem Netz.

@ebby: leider trägt so eine Einstellung dazu bei das sog. Nutztiere gequält werden...schade :( vielleicht änderst du ja Deine Meinung noch.

Was schon echt viel hilft ist wenn nicht überall Wurst/Fleisch drin ist. Tortellini zB mit Spinat statt Schinken, Pizza mit Pilzen statt Salami. Mal nen veg. Döner, Gemüsebrühe statt Fleischbrühe.

Das sind die Kleinigkeiten wo gerade auch mir früher nicht aufgefallen ist wie viel man eigentlich konsumiert.

Link für Tofu:

http://www.chefkoch.de/forum/2,34,225612/Tofu-marinieren.html

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Originalbeitrag

Oder mach lieber keine Diät, denn davon wird man dick. ;)

Oja das hab ich gemerkt. War in der Reha und dort wurde gefragt ob man das abnehm essen will (das hieß ganz bestimmt anders, aber fällt mir nicht mer ein) oder das normale. Ich hab mich fürs abnehmen entschieden. Hatte so 5 kilöches zu viel auf den Rippen. 70Kilo und wollte wieder 65kg haben.

Naja dann schön durch gezogen mit 2 mal Physio und 1 mal schwimmen am Tag dabei und schupps die wupps hatte ich 7kg runter in 2 wochen :klatsch:

Nur doof das man dann zu hause eben wieder normal ist und nicht fettlos und zuckerlos....

Kein Monat später hatte ich 14kg drauf :motz: und ich habe normal gegessen. Keine Pommesbude oder so.

Einfach nur zu schnell abgenommen, von 100 auf 0 reduziert und dann wieder auf 100 und schwupps die wupps...

Man muss seine ernährung komplett umstellen sonst bringt das nichts.

Darum will ich eben Abends kein Salat essen, weil ich weiß das ich das nicht für immer so machen könnte. und danndas was ich abnehmen würde eh schnell wieder drauf hätte.

Sorry für das mega OT :D das wars aber auch

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich finde es auch ganz furchtbar wie die Tiere behandelt werden.

Aus diesem Grund esse ich schon seit 15 Jahren kein Fleisch mehr.

Obwohl es mir schmeckt und ich sehr oft heißhunger auf Fleisch habe, lasse ich es ganz weg. Aus Angst wieder auf einen neuen Trick der Lebensmittelindustrie reinzufallen.

Es ist doch unglaublich, das ein Lebewesen, welches gegessen wird, vorher viel Leid ertragen musste und nicht an einem einzigen Tag "glücklich" sein durfte.

Nein danke, da vergeht es mir!

Traurig fand ich auch letztens eine Reportage: Gelantine im Apfelsaft usw...

Ich fühle mich so schlecht wenn ich daran denke, das ich in den letzten 15 Jahren mit Sicherheit den Apfelsaft dieser Marke getrunken habe und darf auch nicht darüber nachdenken, wie oft und in welchen Produkten noch geschummelt wird.

Man versucht was man kann,liest viel über dieses Thema, lässt viele Produkte weg, benutzt von Tierschutzvereinen empfohlene Kosmetik und und und... und trotzdem erfährt man immer wieder solche schrecklichen Sachen und ärgert sich!

Wirklich schade.

Aber toll, wie vielen hier NICHT egal ist woher das Fleisch kommt und eher verzichten würden als wegzusehen.

Danke!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

wir können uns es schlicht nicht leisten.. das Fleisch für die Hunde ist sicher auch nicht aus Artgerechter Haltung. ebenso wenig wie das Fleisch das im Trockenfutter verwendet wird..

und da Soja Giftsomndermüll ist und sogar krebserregend möchte ich das auch nicht essen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja , ich glaube unser Fleisch ist nicht teurer als das aus dem Discounter ;)

Wir nehmen für 10 kg 85€ für 20 kg 160€...

Hier zählt man für Gulasch bei 500gramm im Kaufland auch schon was um die fünf Euro...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

ja beim Metzger hat ein bekannter für 10 kg Rouladen uch 88 € bezahlt.. im Supermarkt kommt es auch drauf an WAS ( welches stück, Hack oder Gulasch oder oder oder)man kauft

für die hunde kosten 28 kg - 40 €

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Originalbeitrag

Ja , ich glaube unser Fleisch ist nicht teurer als das aus dem Discounter ;)

Wir nehmen für 10 kg 85€ für 20 kg 160€...

Echt? Wow! Da wundert es mich nicht, dass es schon eine Warteliste gibt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Mops trinkt NUR zuhause EXTREM viel

      Moin moin und hallo,   unser männl. Mops Piet (2,5 Jahre als und ca. 5 kg schwer)  weißt seit einiger Zeit ein sehr merkwürdiges Verhalten auf.    Ist er Zuhause, trinkt er bis zu 2 Liter!  Und muss einerseits dementsprechend stündlich raus, andererseits pinkelt er wahllos in die Wohnung. Er schläft auch nicht mehr durch, muss nachts um 1 und 3 nochmal raus und trinkt zudem nochmal soviel, das er aussieht wie ein Ballon.    Auf der Arbeit ist es völlig umgekehrt. Er

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Barf Fleisch vom Schlachter

      Hallo, ich habe eine Frage zum Thema Barf Fleisch. Gibt es die Möglichkeit Fleisch vom Schlachter (nicht gefroren) online zu bestellen.   Ich habe gesehen, dass es auf diesem Wege Pferdefleisch gibt, aber irgendwie habe ich noch keine Möglichkeit gefunden Rindfleisch zu bestellen.   Für Tipps bin ich dankbar.   Gruß Mrwuffi

      in BARF - Rohfütterung

    • Kann ich das gleiche Fleisch für Hunde und Katzen verwenden?

      Hallo Leute,   ich füttere meinen Hund seit einem Jahr nur noch mit BARF. Seitdem ich einen Bericht gesehen habe, was alles im Hundefutter verarbeitet wird, habe ich mich für BARF entschieden. Ich kaufe mein Fleisch immer im Futtermittelgeschäft, die es tiefgekühlt anbieten. Dazu gebe ich Gemüse-Obst-Pellets, Leinöl und ab und an ein paar Kräuter. Durch das BARF hat sich die Verdauung meines Hundes gebessert, er ist fit und hat schönes, glänzendes Fell bekommen. Ich möchte meine Katze

      in BARF - Rohfütterung

    • Hund verweigert plötzlich rohes Fleisch

      Hallo Zusammen,    ich hab zwei Tage übergangsweise Trofu (Wolfsblut Pferd) gefüttert, heute Abend gab es dann wieder rohes Kaninchen. Futtert Hund normal fröhlich rein aber nicht diesmal. Hunger hat er aber definitiv. Was kann da los sein? Das Fleisch riecht auch nicht schlecht.klar, Hunde riechen besser aber hab einmal vergammeltes Fleisch erwischt - igitt, hab mich fast übergeben bei dem Gestank - und selbst das hätte er am liebsten gefressen wenn ich ihn gelassen hätte.   

      in Hundefutter

    • Habt ihr die Flöhe auch so los bekommen ohne extrem gründliches putzen ?

      Meine Hundetrainierin sagte mir ich muss unbedingt wenn der Hund Flöhe hat die Umgebung mit behandlen. Der Tierarzt hatte adventage aufgetragen vor 4 Wochen weil wir ein floh gesehen hatten. Dann habe ich alles geputzt und gewaschen  und mit umgebungsspray behandelt. der Tierarzt sagte allerdings das ich völlig übertreibe denn selbst wenn die Flöhe dann irgendwann schlüpfen sterben sie weil sie den Hund beißen und er ja behandelt wird. Jetzt bin ich verunsichert. Wir haben ein Haus und der Hund

      in Gesundheit

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.