Jump to content

Toll, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast!

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
Francis1

Begleithundeprüfung

Empfohlene Beiträge

(bearbeitet)

Hallöchen...

Wir haben uns im April vorgenommen die BH Prüfung zu laufen...

Das Mindestalter liegt ja bei 15 Monaten..

Micki ist zum Termin fast (noch 3 Tage) 15 Monate! Wir sind aber dennoch zugelassen (Ausnahme)

Das Abliegen macht uns noch ganz schön zu schaffen... Ich versuche sie auf 12 Minuten zu trainieren....Ich lege sie auch jetzt immer im Schnee auf eine Decke ab..

Habe bis jetzt 3 Minuten mit zeitlicher Belohnung geschafft...

Sie springt auch noch ganz schön in die Leine... Hier mal ein aktuelles Video dazu...

Was meint ihr??? Tipps jederzeit willkommen!

Hier das aktuelle Trainingsvideo...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Hallo,

eigenlich bin ich immer davon ausgegangen, dass der Hund am Tag der Prüfung exakt 15 Monate alt sein muss und 3 Tage früher noch nicht startberechtigt ist.

Dann kann ich dir nur dringend empfehlen, das Prüfungsschema oder Teile daraus nicht zu oft am Stück zu trainieren. Insgesamt würde ich kürzere Strecken üben und öfter belohnen.

Wegen dem Hopsen an der Leine würde ich persönlich mir jetzt keine Sorgen machen. Das hat Pearlie noch eine Woche vor der Prüfung immer mal wieder vor Übereifer gemacht. Das war bis zur Prüfung völlig weg. Allerdings habe ich mit meinen beiden auch erst 4 bzw. 5 Wochen vor der Prüfung angefangen, wirklich zu trainieren. Kurze, kleine Einheiten mehrmals die Woche unterwegs auf irgendwelchen Sportplätzen oder Wiesen.

Beide Hunde haben mühelos mit sehr gut bzw. einem hohen sehr gut bestanden.

Wird schon werden...und nur nicht nervös werden ;)

LG cjal

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja. wegen dem Alter... haben sie eine Ausnahme gemacht..

Find ich jetzt nicht so schlimm..

Das Video zeigt kurze Frequenzen aus der Prüfung... Das Schema ist 3 mal kürzer als in der Prüfung... Noch kürzer kann ich echt nicht laufen...

:)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hm, nee, ich meinte mit kürzer auch, dass ich nicht die Prüfungsteile in der Reihenfolge miteinander verbinde. Meine Teufelchen sind viel zu gut im Auswendiglernen und kommen dann auf lustige Ideen.

Aber das mit der Ausnahme würde mich mal näher interessieren. Wer kann die denn bestimmen? Ich kenne nämlich einige Leute, die eine andere Prüfung nehmen mussten, weil wenige Tage an den exakten 15 Monaten fehlten. 3 Tage jünger macht in meinen Augen für den Hund keinen Unterschied.

LG cjal

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Man soll das Prüfungsschema möglichst gar nicht laufen.

Ich laufe nur Sequenzen in völlig anderem Zusammenhang, viele Bögen oder Kreise, Winkel einfach so, wie es mir passt.

Schnell, langsam in alle Richtungen, mal längs, mal quer, dann wieder Bögen.

Die Ablage habe wir bereits auf Prüfungslänge, allerdings nicht im geforderten Abstand und auch noch nicht mit dem Rücken zum Hund. Dies übe ich nicht auf einer Decke, kann ich am Prüfungstag auch nicht. Allerdings habe ich die Ablage trainiert, in dem ich immer wieder zum Hund zurück bin und sie in der Ablage ruhig mit Futter bestätigt habe.

Manchmal habe ich sie hochgeholt, bin zwei, drei Schritte gegangen und habe sie auf der alten Stelle wieder abgelegt.

Aoibheann liegt so relativ sicher und ist bisher noch nie aufgestanden. Auch nicht, als es abends im Dunkeln auf dem HuPlatz zu stürmen anfing und knapp 2 m neben ihr die Äste knackten und die Bäume rauschten. Sie hat sich sehr gegruselt, aber sie blieb liegen.

LG Manuela

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich glaube das wird schon klappen :D

Drück dir die Daumen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wenns klappt, werden wir ebenfalls im April die BH machen.

Das Schmea sitzt und ich übe auch "kreuz und quer" und mache nur alle paar Wochen eine Runde BH-Schema, damit ICH es kapiere..

Wir haben die Leckerchen abgebaut und müssen noch mal die Ablage üben. Eigentlich konnte sie die schon super bis zu 20 Minuten, aber bei den Witterungsbedingungen habe ich ihr das nicht angetan.. Prompt fängt sie an nach 7-8 Minuten aufzustehen. Die 30m Abstand zum Hund funktionieren auch, aber noch nicht mit zugedrehten Rücken...

Aaah, im Zweifelsfall machen wirs halt im Sommer...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo....

Wie "wichtig" ist Dir denn die BH und wie korrekt möchtest Du sie haben?

Ich frage, weil es bei mir entweder ganz oder gar nicht gibt und das ist vielen einfach "too much". :D

Und bevor ich jetzt anfange, was mir so alles auffällt, wart ich besser...

Wegen der Ablage:

Warum so lange? Warum legst Du auf 12 Minuten ab?

Und @ Finleys World warum legst Du auf 20 Minuten ab?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Da wir ja auch Obe machen, hab ich auch bei der BH schon drauf geachtet, dass sie korrekt läuft. Wenn Du die BH "nur" fürs Agi machst, wäre mir das Hopsen auch egal :D

Ansonsten würd ich halt mehr Winkel laufen, damit sie sich besser konzentrieren muss. Da wird sie das Hopsen schnell sein lassen. Eventuell musst Du auch Deine Schrittlänge anpassen. Da ich gross bin, mach ich auch grosse Schritte. Bei uns hat sich rausgestellt, dass kleine, schnellere Schritte für meinen Hund besser sind. Wenn Du im Laufschritt bist, läuft sie auch ohne zu Hopsen ;-) Die Winkel macht sie schön.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wer hat dir denn zugesagt, dass du die Prüfung mit laufen kannst und in welchem Verband startest du? Ich kenne es aus mehrfacher Prüfungsleitung, dass die Leistungsrichter vom DVG alle Daten auf den Anmeldungen und Leistungsurkunden genau überprüfen. Ich bin sicher, die würden keine Eintragungen gegenzeichnen, wenn der Hund nicht alt genug ist. LG, Bonfire

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Hundeverein Berlin City für die Begleithundeprüfung

      Um die Begleithundeprüfung machen zu können muss man ja in einem VDH/DGV Verein Mitglied sein. Ich suche einen Verein in Berlin City (also z.B. Charlottenburg, Tegel, Kurt-Schumacher-Damm, Tiergarten, Spandau u.ä.) wo 1. Training für die BH statt findet 2. Man die BH machen kann 3. Man Vereinsmitglied werden kann - denn sonst darf man ja nicht starten.   Bei 2 Vereinen waren wir schon, trainieren konnte man dort auf die BH, aber nicht Mitglied werden. denn die meisten kleinen Vereine haben nur um die 10 mitglieder und wollen auch keine weiteren aufnehmen, da diese ja sonst mitbestimmen können. (z.B. Vorstandswahlen boykottieren usw) Wer kennt einen Verein? Danke schon mal

      in Spiele für Hunde & Hundesport

    • Hundeführerschein bzw. Begleithundeprüfung

      Hola forum-amigos:   in einigen Bundesländern ist ja mittlerweile der Hundeführerschein eingeführt worden. Denke das in der näheren Zukunft andere Bundesländer nachziehen werden.   Meine Frage:  ich bin mit meiner Hündin im Hundesport tätig und habe 2015 mit ihre die Begleithundeprüfung bestanden. Irgendwann hatte ich mal gehört das die bestandene Begleithundeprüfung als  " Ersatz " für den Hundeführerschein gilt so das diese Hundehalter keine ( zusätzliche ) Hundeführerschein-Prüfung ablegen müssen. Da ich bei meinen Recherchen im internet hierzu nichts gefunden habe stelle ich die Frage mal hier im Forum; vielleicht weiß jemand was zu diesem Thema. Gracias.   un saludo a todos. El Bandolero.

      in Plauderecke

    • Vorher Begleithundeprüfung sinnvoll?

      Ich habe es mal aus unserem Video und Fotothread kopiert.. Huhu ihr lieben, Bin mal wieder da und dachte ich berichte etwas von uns.. Ja, was soll ich sagen? Ich bin momentan viel im Zwiespalt vielleicht sagt ihr mir mal eure Meinung.. Ich wollte mit Pebbles ja gerne RO machen. Wir sind ja auch zum Verein und haben es nun 2-3 mal mit gemacht, und ich stelle da doch nach und nach fest , das die Grundlage des sehr guten Fuß gehen doch noch nicht so vorhanden sind und ich stelle gerade fest, das es so mir und auch Pebbles wenig Freude bereitet! einfach weil das super Fuß gehen da doch schon Voraussetzung ist. Nun hatten wir heute RO , und Pebbles ist fix und fertig und ich recht unzufrieden. Gar nicht mal mit Pebbles sondern eher mit mir und der Situation Nun ist es so das Pebbles und ich ja im Verein auch Familienausbildung machen , und ich überlege das RO erstmal hinten anzustellen und mit ihr vielleicht erstmal entspannt die BH zu machen. Sie ist ja Donnerstag auch erst 1 Jahr geworden, und wenn wir die durch haben , und sie bzw ICH da mehr Grundlage und konzentration besitzt , dann vielleicht RO nochmal neu zu planen.. Was meint ihr? Das würdedoch mehr Sinn machen oder? Ich muss gestehen so macht es wenig Spaß mit dem RO Pebbles , möchte ich dazu sagen, kann den GH sehr gut, aber um im Ro bestehen zu können muss das alles etwas ausgeprägter sein halt auf Sportebene und ich kann von Pebbles mit ihren gerade mal 12 Monaten nicht erwarten das sie so perfekt bei Fuß läuft, merkte halt auch das so bei Pebbles die Motivation hin war, wenn sie merkt Frauchen will irgendwas und sie nicht genau versteht was! Das tat mir echt leid das war kein guter Tag für uns beide Meine Frage ist an die erfahrenden Hasen hier, was meint ihr ist es sinnvoll die BH vorher zu absolvieren? Sie erstmal in Ruhe vorbereiten? Ist mein 1. Hund mit dem ich in die Richtung RO oder so weiter gehen möchte .. Mir wurde zwar gesagt das man die Grundlagen dabei erarbeiten kann, aber so ein Pacour soll doch auch spass machen, sie kann ja Fuß aber nicht über den Zeitraum und nicht so mit konzentration wie man es gerade mit ihren jungen 12 Mobaten verlangt Heute mal recht entmutigte und ernüchternde Grüße Antje mit Pebbles seufz

      in Spiele für Hunde & Hundesport

    • Begleithundeprüfung?

      Hi, wer von Euch hat sie gemacht oder wird sie noch machen. die Begleithundeprüfung?   Ich halte sie für sinnvoll, habe sie mit allen meinen Hunden gemacht, und wir trainieren schon ein wenig dafür und mein Vukanier soll die Prüfung im Frühjahr machen.   Und wenn ihr sie schon mal gemacht habt, die BH, wie sind Eure Erfahrungen, hat sich Euer Hund schwer- oder leicht-getan?

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Endspurt Begleithundeprüfung

      Ich habe schon paar Anläufe gehabt, aber immer war kurz vorher dann ein Klinikaufenthalt oder ein Bruch. Iim April wollte ich auch laufen udn brach mir  nach Generalprobe  den Zeh so doof, das ich Schiene tragen musste, heute bin ich froh drüber    Seit Mai hatten wir in unseren Hundesportverein eine BH Gruppe wir waren bis zu 13  Teams aber nur 10 die eigentlich meistens da waren   Zuerst hatte ich voll bammel vor dem Trainer, ich bin halt ein schisser udn er bildet normal die Schutzhunde aus  udn ist ein Mann Ja ja willkommen beim Schubladendenken Ich ängstlich, somit Floppy ängstlich   Ich habe dann beschlossen mir udn den Trainer 3 mal zeit zu geben udn dann zu entscheiden ob ich mit ihm trainiere udn ja es passte   Ich habe in den halben Jahr wahnsinnig viel gelernt udn kann heute sagen, das es gut war das ich nicht vorher mal gestartet bin Dann waren  auf einen mal wieder 2 Klinikaufenthalte udn ich habe fast 12 Wochen Training verpasst, da wir 2 mal die Woche trainierten waren das mal eben 24 Trainingseinheiten   Dann kamen, je näher wir nun den Termin kamen, selten mal aber sie kamen, Scherzhaften Sätze mal sehen was du dir dann brichst   Gestern hatten wir letztes Training udn es ist beschlossen das 3 Teams die Prüfung laufen werden, udn wir sidn dabei   Ich darf mir nur dann nicht bewusst sein das Prüfung ist   Ich hatte gerade gestern erst wieder nach Training auf Hundeplatz ein Flashback  ( http://de.wikipedia.org/wiki/Flashback ) das darf mir nicht vor der Prüfung passieren   Leider habe ich gestern zu intensiv trainiert udn ich kann heute kaum ein Schritt laufen   Daher kann Forumsdaumen gebrauchen   - udn zwar das alles bis Samstag früh soweit okay ist, will ungern humpelnd über den Platz laufen, aber starten würde ich auch dann   - drückt die Daumen das ich meine Angst vor Prüfungen zu Hause lasse bzw sie gar nciht erst kommt, derzeit habe ich noch keine Angst da ich weiß was wir können   - ich wünsche mir ein Flashbackfreien Tag, ich will den Tag genießen   - udn ich will es schaffen   - Ich möchte für mcih udn Floppy ein Stress freien Tag   und nun heißt es ausruhen, schonen udn verwöhnen,  ich wollte zwar noch ein wenig üben, aber das verkneife ich mir lieber     Aber egal wie der Samstag wird, ich weiss Floppy kann alles, ausser den geraden Vorsitz und der Punktabzug wäre egal   Und wenn wir nicht bestehen liegt es absolut nicht an ihm

      in Spiele für Hunde & Hundesport


×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.