Jump to content
polar-chat.de  Der Hund
Buffy

Kreuzbandriss/Physiotherapie

Empfohlene Beiträge

(bearbeitet)

Hallo zusammen,

wäre euch allen sehr dankbar über die ein oder anderen Erfahrungswerte.

Vor 2Wochen wurde meine Hündin nach einem Kreuzbandriss den sie sich zugezogen hat operiert. :heul: Insgesamt sind es jetzt in etwa 6Wochen wo wir natürlich nur ganz kurze Gassirunden zurück legen dürfen/können und Schonung angesagt ist.

Bin wirklich total geschockt wie schnell sich ein Muskel zurück bildet.Wahnsinn! :(

Deswegen meine Frage wann ist der Richtige Zeitpunkt unterstützend mit der Physiotherapie zu beginnen?

Natürlich kann ich auch mit der Physiotherapeutin darüber sprechen,aber es ist doch immer sehr hilfreich sich mit Betroffenen auszutauschen.

LG Andrea

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Hallo Andrea,

ich habe (GsD) keine Erfahrung damit.

Ich weiß aber, das Danu von Steffi auch ein OP hinter sich hat. Wenn sie das liest wird sie Dir bestimmt noch ein paar Tipps geben können.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Und da bin ich schon.... :D

Also...Danu hatte im Oktober 2005, mit also gerade mal 7 Monaten, ihre Kreuzband-OP...

Vom ersten Auftreten der Symptome, bis zur Diagnose und anschließender OP vergingen 2 Monate.

Da Danu im Wachstum war und die Muskulatur zu diesem Zeitpunkt schon massiv abgenommen hatte, haben wir bereits vor der OP mit Physio (Schwimmen) begonnen.

Nach der OP durfte ich nach 2 Wochen mit 5 Minuten Schwimmen wieder anfangen...

Wir haben es dann auch auf 2 x die Woche gesteigert, sodaß wir relativ schnell wieder bei 20 Minuten schwimmen angekommen waren.

Die Physio hat Danu m.E. sehr viel gebracht, zumal die Zeit der Schonung so einfach besser zu ertragen war...danach war sie nämlich immer müde :prost:

Es besteht allerdings ein Unterschied, ob Du Schwimmen gehst, oder das Unterwasserlaufband als Therapie bevorzugst...da beim Unterwasserlaufband ein wenig mehr Gewicht auf den Gelenken liegt, sollte man damit nicht schon nach 2 Wochen anfangen - ich glaube damals sagte man mir was von 4 Wochen...

Vorteil vom Unterwasserlaufband ist allerdings, das sie mit ihrem Bein wirklich was arbeiten müssen, Danu hatte z.B. schnell den Dreh raus wie man sich auch ohne viel Mühe bewegen kann...sie hat einfach das kranke Bein hängen lassen (die Hunde haben eine Schwimmweste an, damit sie ruhiger im Wasser liegen...somit war sie sich ziemlich sicher auch ohne paddeln nicht ertrinken zu müssen...)

Die Physiotherapeutin hatte also ganz schön was zu tun :D

Ich denke allerdings, dass das auf den Hund ankommt...Danu ist nach wie vor keine große Schwimmerin, um nicht zu sagen...sie schwimmt freiwillig überhaupt nicht...

Naja, zurück zum Thema...

Die Physio haben wir dann noch ein halbes Jahr durchgezogen...die ersten 3 Monate 2x die Woche, dann wieder auf einmal reduziert...

Welche Methode wurde denn bei Deiner Hündin gemacht?

LG Steffi und Danu

P.S: Gaaaaannnz wichtig...halte Dich bloß an die Anweisungen des Tierarztes, es ist so verdammt wichtig die Rehazeit wirklich konstant durchzuziehen!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Hallo Danu,

na das ging ja wirklich schnell,hab schon so sehr auf deine Antwort gefiebert.

Jetzt weiß ich auch ganz sicher das du es bist,hab heut beim stöbern im I-Net deinen

Bericht über Danus Kreuzband der schon mit 7Monaten passierte ganz aufmerksam gelesen.

An diesem Punkt sind wir im Moment auch angelangt,Madam ist zwar schon etwas im gesetzteren Alter,sie ist aber schon immer eine sehr aktive Hündin gewesen und nach dieser langen Schonzeit wird es schwierig sie ruhig zu halten.Ich habe auf unseren kurzen Gassirunden meist die Angst im Nacken sitzen den das Problem sind die anderen Hundehalter die natürlich sich nichts dabei denken ihren Hund hinrennen zu lassen.

Deswegen wäre so ein Unterwasserlaufbad um ihren Power etwas abzuschwächen wäre schon ganz sinnvoll.

Welche Anwendungen von der Physio wurden bei Danu noch durchgeführt?,mir wurde was von Reizstrom und

Akupunktur erzählt.

Möchte nur nicht die Zeit ungenutzt verstreichen lassen,meine größte Sorge ist nämlich das im Ellenbogenbereich nun ihre Athrosen überbelastet werde , dort traten die Ersten Probleme schon auf als sie so 2Jahre alt war.

Der genaue Bezeichnung heißt TPLO Methode.Wie du ja wahrscheinlich weißt relativ neu,

ob sie am effektivsten ist werden wir erst sehen und müssen abwarten.*hoff*

Wie lange habt ihr den Danu nach der OP Schmerzmittel gegeben?

Mein Arzt meinte ich soll die SM schon absetzten,hab gestern von 2Rymadil auf nur noch 1 am Tag reduziert,hab aber schnell wieder aufgestockt,sie hat sich richtig gequält.

Welche Methode wurde bei deiner Hündin gemacht?

LG Andrea

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.