Jump to content

Klasse, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast! 

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
gast

Besteht Interesse an einem Ba-Wü/Schwabenland-Treffen?

Empfohlene Beiträge

Huhu :winken:

Miriam (MustaMuratti) und ich sind auf die Idee gekommen eventuell ein kleines Forentreffen in unserer Region (Landkreis Esslingen) auf die Beine zu stellen - wenn Interesse bestehen würde. :)

So richtig geplant ist noch nix. Das würden wir dann machen wenn sicher ist das wir eins machen.

Zeitraum wäre angedacht Mitte bis Ende Mai, eventuell auch Anfang Juni an einem Samstag oder Sonntag.

Dann wär es auch schon ein wenig wärmer und man kann gut draussen sitzen und grillen oder so.

Ich hätte gesagt ich schmeiß hier jetzt einfach mal Terminvorschläge in den Raum und je nachdem wann die meisten "hier" schreien (wenn denn jemand schreit) machen wir den Termin schon mal fest.

In der Umfrage hab ich jetzt mal die Wochenenden gesamt angegeben, ob es dann Samstag oder Sonntag wird, wird sich zeigen.

Alles andere kommt dann noch, sind ja auch noch ein paar Wochen. ;)

Wir freuen uns wenn es klappt. :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Da isse jaaaaaaaa :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Da sind Pfingstferien :D

muss mal schauen ob ich meine Eltern überreden kann hinzufahren :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

gerne :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Je nachdem wo es sein wird, hätte ich da schon Lust drauf.

Zeitlich bin ich momentan noch flexibel

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

oh ja! das fände ich schön!

Allerdings muss ich mal schauen, wies bei uns im Mai ausshcaut...

Falls es klappt, können wir dich gerne mitnehmen Julia :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Oh ja das wäre cool :)

Ich war zwar noch nicht auf einem Treffen aber würde gerne mitkommen, wenn ich ein Auto bekomme ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hab mal noch nix angekreuzt, da ich ja zu denen gehöre bei denen Wochenende meist erst Samstag nachmittag oder abend beginnt muß ich mal den Kalender checken....

Aber grundsätzlich - tolle Idee :)

Ist zwar für uns auch nicht neben der Haustüre aber immerhin gut erreichbar!!!!!

Vielleicht kommt ja noch jemand aus meiner Ecke und nimmt uns mit!?!?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@ Junikind

Wo kommst du denn her?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

hätten auch Lust.

müssen aber mit dem Zug kommen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Interesse des Hundes wecken

      Hallo Ihr Lieben,    das ist mein erster Beitrag hier, also erstmal schön Euch kennen zu lernen :)    Ich habe vor einigen Tagen eine sehr liebe 4-jährige Mischlingshündin aus dem Tierschutz geholt. Sie kommt aus Griechenland und hat dort bisher ihr Leben im einem Messi-Haushalt mit 30 anderen Katzen und 20 anderen Hunden verbracht. Sie war eine unter vielen, hatte so gut wie keinen Menschenkontakt und kennt eigentlich überhaupt nichts. Zu anderen Hunden ist sie freundlich, kann sich aber auch durchsetzen, Katzen sind ihr egal, bei Menschen ist sie recht zurückhalten, lässt sich aber bald streicheln und hat bisher noch kein aggressives oder wirklich ängstliches Verhalten gezeigt. Bei mir ist sie doch recht verschmust, kommt morgens zum Kuscheln mit ins Bett (was sie darf) und achtet auf Geräusche auf dem Hof oder an der Tür.    Erziehungstechnisch ist das nun so eine Sache. Die für mich wichtigsten Sachen wären Sitz, Bleib und natürlich Komm. Leider weiß ich überhaupt nicht wo ich anfangen soll, unser Dackelwelpe ist praktisch mit uns aufgewachsen, hat sich von allem begeistern lassen und wollte gefallen, unsere rumänische Straßenhündin war ein totaler Angsthund und hat eigentlich nie viel Erziehung gebraucht, da sie immer in unserer Nähe blieb und ansonsten lieber für sich war (sie war auch schon alt, also haben wir sie weitestgehend in Ruhe gelassen).    Noola ist nun mein erster eigener Hund und obwohl sie mich relativ gern zu haben scheint, kann man sie mit nichts begeistern. Sie interessiert sich weder für Spiele, noch sonderlich für Leckerchen, auch wenn ich versuche ihre komplette Fitterration beim Üben zu verfüttern und nichts im Napf lasse, rührt sie das Trockenfutter nicht an. Auf Schnalzen oder Zurufe reagiert sie auch nur in manchen Fällen, ihren Namen scheint sie schon drauf zu haben, aber mehr als einen flüchtigen Blick bekommt man oft nicht.    Spazieren gehen wir im Moment mit der Schleppleine. Sie bleibt eigentlich schon in meiner Nähe, aber auf Locken reagiert sie kaum und läuft im Zweifelsfall zwar in meine Richtung, aber dann einfach an mir vorbei :D   Sie ist ein tolles Mädchen und soll keine Kunststücke können, aber ein paar Sachen müssen Hunde für ein angenehmes Zusammenleben ja einfach drauf haben. Am liebsten wäre mir, die Leine los zu werden.    Ich frage mich also, wie ich ein Vertrauensverhältnis zu ihr aufbauen kann, ohne sie zu überfordern, wenn ich sie mit nichts motivieren kann. Sie ist einfach sehr desinteressiert, was ich sonst von Hunden aus so einer Haltung eigentlich überhaupt nicht kenne. Was habt ihr da für Erfahrungen gemacht?    Liebe Grüße,    Paula und Noola! 

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Interesse an einer Woche Holland (Noordwijk) vom 29.07. - 05.08.2017 ?

      Hallo zusammen,   morgen oder übermorgen entscheidet sich der OP-Termin unseres Hundes (Arthroskopie wegen starker Arthrose).   Daher kann es sein, dass wir einen gebuchten Hollandurlaub (eine Woche vom 29.7. - 5.8.2017) nicht antreten werden. Um nicht völlig auf den Kosten sitzen zu bleiben, möchte ich versuchen, der Vermieterin Ersatzmieter zu stellen. Vielleicht ja jemanden hier aus dem Forum?   Eckdaten zum Ferienhaus (48 m²): Gemütliches und modernes Wohnzimmer mit Ess- und Sitzecke und Fernseher. Komplett ausgestattete Küche unter anderem mit Kochgelegenheit, Mikrowelle, Kühlschrank, Wasserkocher und Kaffeemaschine. Es gibt zwei Schlafzimmer. Eins am oberen Ende der Treppe, eins in einem Extrazimmer. Alle mit zwei Einzelbetten, die aber zusammengestellt werden können. Badezimmer mit Dusche. Draussen finden Sie eine Garten mit Terrasse und Gartenmöbeln, und eine Einfahrt, wo Sie ihr Auto kostenlos parken konnen. Ort: Nordwijk, 300 m vom Meer weg, Einkaufsmöglichkeiten/Stadtmitte: 200 m, Restaurant: 100 m.   Wir wollten zu zweit mit unserem Hund hinfahren und müssten ca. 900,- € zahlen. Falls jemand so kurzfristig bereit wäre, das Haus zu übernehmen, würde ich etwas vom Preis runtergehen. (Ob eine Belegung zu viert, was in dem Haus möglich ist, teurer würde, müsste mit der Vermieterin besprochen werden.)   Alles Weitere per PN. Entscheidend ist, wann der Termin der OP tatsächlich liegt und ob die Vermieterin einverstanden ist. Alles das soll noch in dieser Woche bis spätestens zum Wochenende (1./2.7.) geklärt werden.   Na...., wessen Interesse ist geweckt?

      in Urlaub mit Hund in Europa

    • Interesse an einem Italienischen Windhund

      Hallo, bin neu hier und wollte mich erkundigen ob jemand hier vielleicht Erfahrung mit wie oben genannt Italienischen Windhund hat, und mir diese vielleicht mitteilen könnte. Leider finde ich im Internet nicht viel! Mich interessiert nicht bestimmtes sondern einfach alles!  und wie sie sich mit anderen Tieren verstehen (habe zwei Bengalen)   Danke im Vorraus und hoffe das ich Glück habe und viele können mir weiterhelfen!   Gruß  

      in Hundewelpen

    • Interesse an 3. Rheinlandtreffen im Oktober?

      Ihr Lieben, wie sieht es aus? Soll ich für Oktober was festmachen oder eher nicht? Noch sind alle Sonntage möglich. Ort und Konditionen wie immer. Treffen ist hier: http://www.hundeschule-schuster.de/

      in Spaziergänge & Treffen

    • Hat jemand interesse an selbstgemachtem Futter?

      Hallo an alle. Wir machen das Futter für unsere Hunde selbst. Das werden bestimmt viele von euch machen, aber dem einen oder anderen wird vielleicht die Zeit dazu fehlen, was nicht heißt, dass der beste Freund auf leckeres selbstgemachtes verzichten muß. Wir holen frisches Fleisch und Innereien bei Bekannten, dazu Nudeln, Reis oder Kartoffeln und natürlich frisches Obst und Gemüse gemischt, mit einem Schuß gesundem Öl. Alles wird gekocht oder gedünstet. Und dann Portionsweise, je nach Gewicht, Verträglichkeit, Alter und Agilität abgewogen und verpackt. Frei von Konservierungs-, Farb-, Zusatz- oder Lockstoffen. Was nicht gemocht oder vertragen wird, bleibt einfach draussen. :-) Im Moment haben wir Lammfleisch und Innereien, möchten aber auch Rind, Ziege und Wild in Zukunft anbieten. Unsere zwei Süßen mögen es sehr gerne und auch die Hunde von Freunden und Bekannten stehen drauf. Da weiß man einfach was drin ist, spart sich aber die Arbeit. Pack aus dem Gefrierfach, auftauen und servieren. :-) Vielleicht hat der eine oder andere von euch interesse und möchte es mal ausprobieren. Liebe Grüße Bine Unerlaubte Werbung entfernt - Das Moderatorenteam

      in Hundefutter


×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.