Jump to content
Hundeforum Der Hund
piper1981

Privatrente, Altersvorsorge, Geld anlegen und Co.

Empfohlene Beiträge

Habt ihr für später vorgesorgt??

Speziell würde mich interessieren ob jemand mit dem VolkswohlBund Erfahrung hat ?

Ich habe grade auf Anraten eines Versicherungsvertreters einen fondsgebundenen VorsorgeInvest gekündigt. Bin etwas sauer auf den vorherigen , weil er mir da wohl n bissl was vorgelogen hat :(

Naja egal...

Jedenfall hat der jetzige mir ein Angebot unterbreitet.

Es geht gar nicht unbedingt um ne Rente im Alter (die brauch ich gar nicht) , sondern ums Geld anlegen

Jeden Monat hundert Euro 15 Jahre lang einzahlen = 18000€ , mit Beitagsgarantie , dh diese 18000 + Überschußantaeil ,bekomme ich dann auch mindestens ausgezahlt, je nach Zinssatz sinds aber eher 3-4000 € mehr.

Oder halt alternativ ne Rente......

Für mich klingt das auf den ersten Blick nicht so übel

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Bei allen Angeboten, die einem von freien Wirtschaftsberatern, Versicherungsvertretern gemacht werden, sollte man allgemein sehr, sehr vorsichtig sein.

In den meisten Fällen wirtschaften sie mehr in die eigene Tasche, als in die des Kunden...

Um auf Deine Frage eine Antwort geben zu könne, müsste ich einiges mehr über Deine finanzielle Situation wissen und den Hintergrund, für was und warum Du das Geld anlegen möchtest.

Wenn Du magst, kannst Du mir gerne eine PN schreiben...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich habe keinerlei Vorsorge, weil ich davon ueberzeugt bin, nicht alt zu werden. Alles, was ich habe, wird ausgegeben.

Sollte ich wider Erwarten doch alt werden, bin ich echt gekniffen.

Naja, wir werden sehen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Originalbeitrag

Ich habe keinerlei Vorsorge, weil ich davon ueberzeugt bin, nicht alt zu werden. Alles, was ich habe, wird ausgegeben.

Sollte ich wider Erwarten doch alt werden, bin ich echt gekniffen.

Naja, wir werden sehen.

Wie?

Du hoffst quasi, das du nicht alt wirst :???

Na ja.. Dadrauf würde ich mich echt nicht verlassen..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@Cartolina,

naja, in Italien biste dann eh gekniffen, ob du einbezahlst oder nicht.

Privat wäre halt sinnvoller.

Mei, und ich dachte schon, meine Vorsorge ist schlecht....

Grüßle

Silvia

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich hab mich damals zum Riestern breitschlagen lassen als meine zweite Tochter auf die Welt kam.

Zusätzlich habe ich noch eine Lebensversicherung,das meine Hinterbliebenen im Notfall nich gaanz alleine mit den Kosten dastehen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ne Riester hab ich auch ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich hab nichts. Ich werde irgendwas noch machen bevor ich 28 bin, aber was weiß ich nciht. Ich find das irgendwie alles zu unsicher und komisch.

Mein Freund hat dagegen jeden Pubs versichert was ich garnicht verstehen kann. " lebensversicherungen usw.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Bei mir sieht´s auch mau aus, als Freiberufler kann man nicht viel vom Verdienst abknapsen, zumindest nicht in meinem Beruf.

Wenigstens habe ich vor drei Wochen meine Wohnung gekauft. Immerhin. Den Rest verdränge ich noch.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Such dir einen VersicherungMAKLER...keinen Versicherungsvertreter. Die Makler vertreten immer viele Versicherungsgesellschaften und sind von gesetzeswegen her dazu verpflichtet die tatsächlich für DICH besten Versionen rauszusuchen. So habe ich einen Makler, bin aber bei verschiedenen Gesellschaften versichert und auch mein Geld liegt an verschiedenen Stellen...für die Altersvorsorge und fürs Sparen...

Es ist immer sehr davon abhängig wann man anfängt vorzusorgen, mit welchen Vorraussetzungen und mit welchen Zielen. Wenn du also nicht deine kompletten Finanzen in einem Forum öffentlich machen möchtest, wird dir hier niemand eine für dich passende Antwort geben können ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Geld für Hundefutter oder Hundeschule ausgeben?

      Hallo, ich musste aus finanziellen Gründen leider mit der Hundeschule aufhören. Der Kleinen ist das egal, hatte sie eh nie große Lust zu. Der Große würde aber gerne wieder was tun. Mir selber hat es auch viel Spaß gemacht.   Jetzt überlege ich mit dem Großen wieder anzufangen und in die Hundeschule zu gehen. Von dem Geld könnte ich allerdings genauso gut ein hochwertiges Hundefutter kaufen. Davon habe ich dann aber nichts....   Habe dann auch ein schlechtes Gewissen der

      in Plauderecke

    • Rechtliche frage ob ich Geld zurückverlangen kann

      Hallo alle zusammen ich habe da mal eine frage wir haben uns am 22.10.17 einen welpen gekauft da sagte man und er ist 10 wochen alt geimpft und entwurmt sie war zu der zeit auch sehr fit . 2 tagespäter fing es an das sie gebrochen hat und nicht essen und trinken wollte also bin ich zum ta da hat sie ein antibotika bekommen. 1 tag später morgens konnte sie nicht mal mehr aufstehen also gleich wieder zum ta die haben uns gleich in die tierklinik geschickt und die sagten durch den durchfall und erb

      in Hundewelpen

    • Geld weg bei PadsForAll

      Habt jemand von Euch Erfahrungen oder Lösungen wie man bei Bestellungen ohne Lieferung und keinem Konatkt mit PadsForAll sein Geld zurückbekommen kann. Überweisung ist ja eine clevere Masche, da dadurch man selber machtlos ist.

      in Hundezubehör

    • „Wer kein Geld hat, darf sich keine Tiere halten.“

      http://www.wir-sind-tierarzt.de/2017/01/kaetzchen-nicht-behandelt-900-euro-strafe/  

      in Plauderecke

    • Tierärzte und das liebe Geld

      Wer die Sendung heute verpasst hat:   http://swrmediathek.de/player.htm?show=23baa190-362d-11e5-b9bf-0026b975f2e6    

      in Gesundheit

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.