Jump to content
polar-chat.de  Der Hund
tyr88

Wie alt sollte eine Hündin fürs Züchten sein?

Empfohlene Beiträge

hallo,

keine Angst ich will nicht züchten! Aber gestern sind eine Freundin und ich ins quatschen gekommen und beim züchten gelandet. Alles nur...

Dann hat sie mich gefragt wie alt eine Hündin sein soll wenn sie das erste Mal hat und wie lange ist es vertretbar... :??? darüber hab ich mir noch nie Gedanken gemacht!

Was sagt Ihr denn. Wie lange ist es verantwortungsvoll?

Danke für Eure Antworten

lg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

wenn die Hüften geröngt werden können, aussagekräftige Bilder gibts erst mit 1,5 Jahren.. also auf jeden Fall NICHT jünger

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also wenn ich Züchten würde, würde später sehr gerne Rhodesian Ridgebacks züchten, würde ich meine Hündin das erste mal mit ca. 3 Jahren belegen lassen.

Jenachdem wie fit sie ist, gesundheitlich "gut" ist, würde ich sie mit 7, eventuell 8 Jahren das letzte mal belegen lassen, das muss man immer von Hündin zu Hündin unterscheiden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Soweit ich weiß, ist es vom VDH vorgeschrieben: Mindestalter 3 Jahre, Höchstalter 8 Jahre und ein und dieselbe Hündin darf nur soundsoviele Welpen insgesamt haben - 20? 24?

Ich finde diese Regelung gut - ein verantwortungsbewusster Züchter besucht ja auch erstmal Ausstellungen mit seiner Hündin, lässt sie reifen und erwachsen werden, um erst dann zu züchten :)

ABER - ich habe das jetzt aus dem Kopf geschrieben, ich weiß nicht, ob diese Zahlen stimmen - sinnvoll würde ich es auf jeden Fall finden :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich glaube, das ist von Rasse zu Rasse unterschiedlich geregelt.

Wenn es um eine bestimmte Rasse geht, kann man das sicher irgendwo beim entsprechenden Rasseverein nachlesen.

Was aber auf jeden Fall geregelt ist: Keine Hündin darf bereits bei der 1. Hitze gedeckt werden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

also das erste mal mit 3 Jahre hätte ich auch geraten. Aber wann das letzte mal darauf wäre ich nie gekommen. Das mit maximal 20 Welpen hört sich gut an.

Danke erstmal

Achja! Kommen Hündinen eigendlich auch in die "Wechseljahre" oder könnten sie bis zum schluß? (ich weis, das ich ein Dummerle bin)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also, ich kenne eine 11 - jährige Hündin - die noch immer läufig wird ;)

Ist eine Goldie - Hündin - von daher würde ich mal meinen, dass sie normalerweise bis zum Schluss "können" ^^

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Der VDH schreibt ein Mindestalter von 15 Monaten und ein Höchstalter von 8 Jahren vor. Die Rassehundevereine haben zusätzlich ihre eigenen Zuchtordnungen und je nach Rasse kann das Mindestalter nach oben abweichen. Eine Gesamtanzahl Welpen ist nicht reglementiert ( zumindest nicht Rasseübergreifend ). Jedoch darf eine Hündin nicht mehr als einen Wurf pro Jahr haben und je nach Rasse und Wurfstärke sind zudem zeitliche Mindestpausen vor erneuter Belegung einzuhalten. Auch kann bei einigen Rassen ab einer Zahl Welpen eine Ammenaufzucht geraten oder vorgeschrieben sein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Läufig werden sie bis zum Schluss.

Beim IW, darf die Hündin max 6 Jahre sein, ansonsten 8 Jahre ( ist zumindest im DWZRV so).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

danke für Eure Antworten!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.