Jump to content
Hundeforum Der Hund
Mest

Alleinsein üben?!

Empfohlene Beiträge

Er darf im Wohnzimmer und im Schlaf/Arbeitszimmer sein :) Er ist ja so ganz lieb zu Hause, macht nichts kaputt, beißt nichts an etc.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@Mest: meine Hündin ist noch jünger, momentan 6 1/2 Monate, darum kann man die Probleme vllt nicht ganz vergleichen.....früher konnte sie auch mal alleine bleiben als sie jünger war. So mit 3 bis 4 Monaten habe ich angefangen mit ihr zu üben und sie konnte auch mal alleine bleiben und war still bzw hat einmal geheult wie ein Wolf einmal die Stunde für 10 sekunden oder so, aber es war alles im rahmen.

Dann sind wir umgezogen und seitdem ist alles furchtbar (seit dem 5. Monat). Sie jault schon los sobald ich die Tür noch hinter mir zu ziehe und man hört sie bis zur Straße....anfangs hat sie sogar gejault, als wir bei meinen eltern waren und ich sie dort mit ihnen "alleine" gelassen habe ....... das hat sie zum Glück eingestellt. Da ich gestern noch eine super wichtige Prüfung hatte fürs Studium konnte ich die letzten Wochen wenig üben, aber ab heute gehts los, denn ab April geh ich ins Referendariat und da muss sie dann mal alleine bleiben......will auch nicht direkt aus der neuen Wohnung geschmissen werden wegen sich beschwerender Nachbarn....

In meiner Wohnung soll sie auch in meinem Schlafzimmer bleiben, hab da auch so ein Gitter in die Tür eingebaut. Das Problem ist, sie ist alleine so gestresst, dass sie keinen Kong etc anrühren würde und naja, ich kann auch kaum mit ihr üben weil sie nichtmals 10sec still ist mit dem Jaulen...also sie fängt schon an, wenn ich wie gesagt die Türe zuziehe....wann soll ich also reinkommen, wenn sie nie aufhört zu jaulen? Einige meinten schon bei ihr hilft dann nur die harte Tour, also so lange jaulen lassen bis sie irgendwann nicht mehr kann?!? Das kann ch aber nur bis April im haus meiner Eltern so machen, denn in meiner Wohnung geht das einfach gar nicht, dass sie so einen Krach macht! Ich bin echt ziemlich verzweifelt u hoffe, wir machen diesen Monat wieder Fortschritte....

Dass mit dem auf ihr Kissen schicken klingt natürlich gut, aber das kriegt sie noch nicht hin, erst seit kurzem bleibt sie überhaupt sitzen wenn ich mich wegbewege von ihr, das war schon ein langer kampf....aber sie entspannt dann nicht, sondern sitzt quasi in den Startlöchern, wann sie hinterher kann.....Vllt auch eine gute Idee das Kommando nochmal neu und besser aufzubauen, um zu unterbinden, dass sie mir in der Wohnung immer hinterher läuft. Wenn ich im Bad bin kann ich mittlerweile die Tür zu machen u sie bleibt davor liegen, puuh ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

So, Linus darf jetzt seit zwei Tagen nur noch auf seinem Kissen liegen und abends mit aufs Sofa. Ich versuche so oft es geht den Raum zu verlassen und ihn allein dort zu lassen. So weit so gut. Gehe ich von der Wohnstube aus in Richtung Küche oder Schlafzimmer - kein Problem. Er bleibt liegen obwohl er mich nicht sieht. Gehe ich jedoch die Tür in Richtung Flur (welche zum Bad und zur Haustür führt) bleibt Linus maximal liegen bis ich raus bin, dann sehe ich durch die Glastür das er vor der Tür steht! Wie soll ich da weiter vorgehen? Soll ich das einfach ignorieren oder wieder rein und ihn auf sein Kissen schicken? Und was mache ich wenn ich das Zimmer verlassen möchte und er direkt hinterher kommt? dann muss ich ja Zwangsläufig etwas sagen?! bleib oder ihn wieder auf sein Kissen schicken?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

"Gehe ich jedoch die Tür in Richtung Flur (welche zum Bad und zur Haustür führt) bleibt Linus maximal liegen bis ich raus bin, dann sehe ich durch die Glastür das er vor der Tür steht!"

Ist doch schonmal sehr gut für den Anfang, das er liegen bleibt bist du raus bist(Du hast ja erst angefangen, weitere Erfolge kommen mit der Zeit). Würde ihn halt wenn du wieder rein kommst, ganz normal wieder auf seinen Platz schicken.

"Und was mache ich wenn ich das Zimmer verlassen möchte und er direkt hinterher kommt? dann muss ich ja Zwangsläufig etwas sagen?! bleib oder ihn wieder auf sein Kissen schicken?"

Genau, schick ihn einfach ganz ruhig auf seinen Platz, das er weiss, das du ihn gerade nicht gebrauchen kannst und er entspannen kann.

Hört sich doch schonmal ganz toll an ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Alles klar - das es seine Zeit braucht weiss ich ja, verlange ja auch nicht das von heut auf morgen alles passt :)

Sein "gestöhne" und tiefes Luft holen wenn er auf dem Kissen liegt ist auf jedenfall schon ml weniger geworden - übung macht den Meister ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.