Jump to content

Klasse, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast! 

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
gast

Kot STINKT (was ja normal zu sein scheint ...)

Empfohlene Beiträge

... aber die Kacke von Zwerg Oliver stinkt viel viel schlimmer als die von all den vielen anderen Hunden, die ich je hatte. Nicht nach irgendwas anderem, sondern eben nach Schei... - aber DOLLE!!!

Er frisst Trockenfutter (zur Zeit Wolfsblut dark Forest, davor Regal Holistic verschiedene Geschmackssorten, als er zu uns kam das Futter vom Zuechter ... der Kot stinkt mit allen Sorten bisher). Keine Reste vom Tisch. Maximal mal einen Kauknochen, einen Zwieback oder einen Apfel / eine Moehre zum Knabbern.

Alle meine Hunde haben Trockenfutter bekommen (Barfen kommt nicht in Frage, obwohl das vermutlich hilfreich beim aktuellen "Problem" waere), aber keiner hat so stinkige Haufen gemacht.

Konsistenz astrein. Farbe perfekt. Menge ok. Keine Wuermer, Giardien oder Kokzidien (sagt mein TA). Hund anscheinend topfit und außerordentlich gut drauf.

Hat irgendwer eine Idee, woran das liegen kann? Wenn es einfach so ist, naja, ok, stinkt er halt ein bisschen extrem, der Haufen. Die von anderen riechen ja nun auch nicht nach Rosenwasser. Aber irgendwie denke ich, da ist was nicht in Ordnung? Vielleicht weiß wer was?

Danke im Voraus für Denkanstoesse :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also, ich hab ja keine Ahnung ob das sein kann, aber der Kot unserer Labbi Hündin stinkt auch extrem.

Vielleicht ist das ja Rassebedingt....... :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Weil ich zu faul bin nachzuschauen: Ist das kaltgepresst? Meine vertragen kaltgepresstes sehr gut, aber bei anderen stinkts zum Himmel. :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Je nachdem, WAS Du vorne rein schiebst, stinkt es hinten raus oder eben NICHT!

Bei unseren 3 rein-roh-gefütterten findest Du in der Regel die Würste erst, wenn Du drin stehst, weil sie quasi gar nicht/wenig riechen.

Ich kenn aber auch genug Hunde, da stinkts auf 300 m ;-(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

ne Rassebedingt schließ ich mal aus die Lisa hat auch aaaarg stinkende Kacka...das riecht man meilenweit bevor man ihn überhaupt sieht..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@ Saskia

Wolfsblut und Regal Holistic sind extrudiert, nicht kaltgepreßt.

Der Output von meinem stinkt auch - egal was welche Sorte, egal ob ich kaltgepreßt oder extrudiert füttere (was eher selten vorkommt).

Ich finde es komisch, wenn jemand sagt, dass die Hinterlassenschaft seines Hundes nicht stinkt... die Haufen von anderen Tieren stinken doch auch.

Pferd riecht anders als Schwein oder Huhn... aber stinken tut's doch immer.

Es gibt natürlich Unterschiede: wenn der Hund krank ist, eine Magen-Darm-Geschichte hat... klar, dann stinkt es "krank", fischig, eklig.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Bei uns schwankt das sehr stark. An manchen Tagen muss ich würgen beim einsammeln, so stinkt es und an manchen Tagen riecht es kaum. Kann auch sein, dass ich an manchen Tagen geruchsempfindlicher bin als an anderen. Je mehr Knochen es gibt, desto weniger stinkt's kann ich so als Tendenz feststellen. Am Tag nach dem es Pansen gab (stinkt der ja schon genug) stinkt's besonders bestialisch (meine ich festgestellt zu haben).

Sind wir mal ehrlich, bei uns selbst riecht's auch nicht immer gleich oder?

Also: Nasenklammer drauf und durch.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wenn meine frisches Fleisch und Gemüse bekommt, stinkt der Output viel weniger, wie bei Trockenfutter.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich fütter roh und es stinkt wenig. Ich kann den Haufen im Dunkeln nicht erschnüffeln und hab auch schon einige Nachts im Laub nicht mehr gefunden (klein sind sie auch noch, gestern Abend so klein, wie die von Nachbars Chi). Wenn ich mal vergesse auf zu tauen, hab ich immer paar Dosen daheim. Damit riecht es dann schon deutlich mehr.

Mein alter Hund wurde mit Tro-Fu gefüttert und man hat es 30 m gegen den Wind gerochen.

Hund eines Bekannten bekam Platinum und man hat noch 4 Stunden nach dem wegräumen den Gestank an der Stelle gehabt. Nach der Umstellung auf Just-4-Dogs Dosen kann er den Haufen auch nicht mehr "erschnüffeln" ;)

Das sind meine Erfahrungen damit.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Originalbeitrag

(klein sind sie auch noch

Stimmt, viel kleiner/weniger wie mit Trockenfutter.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Die Seniorin stinkt

      Hallo miteinander, unsere Cocker Dame Emma ist zwischen 14 und 15 Jahre alt, da sie aus dem Tierschutz ist, wissen wir es nicht hundertprozentig. Mit dem Alter stinkt sie, und zwar so richtig. Wir haben sie natürlich beim Tierarzt vorgestellt, es wurde auch eine Warze entfernt, die genässt hat (der vorherige Tierarzt meinte, es müsse da nichts gemacht werden), Zahnstein entfernt und sogar ein Zahn gezogen. Ansonsten ist sie kerngesund. Ohren reinigen wir regelmässig, mit den Pet-O Tüchern. Sie bekommt frische Petersilie ins Futter, und das Fell wird regelmässig gepflegt. Aber der Gestank nach unsauberen Füßen wurde schlimmer. Seit ca. einer Woche gebe ich zusätzlich Dumiel von Tier Natura ins Futter und meine dass es eine Besserung gibt. Hat hier sonst jemand Erfahrung mit solchen Problemen?? LG

      in Hunde im Alter

    • Atmung normal? Hund atmet stockend ein...

      Hallo ihr Lieben,   es wäre klasse, wenn ihr mir weiterhelfen könntet. Unsere Podenco-Hündin, die seit 6 Monaten bei uns lebt, atmet immer nur stoßweise ein. Das macht sie schon immer, aber meine Tochter hat das eben auch bemerkt und sich gefragt, ob das überhaupt normal ist. Bisher habe ich mir da nie Gedanken drüber gemacht, da Elli insgesamt einen sehr fitten Eindruck macht.    Aber auffällig ist es schon: Sie atmet 3-4 Mal stoßweise/ruckelnd ein und dann normal wieder aus.   Atmen alle Hunde so?   Wäre lieb, wenn ihr mir helfen könntet :)   Danke schonmal!    

      in Gesundheit

    • Welcher Blutdruck ist normal?

      Ich hab jetzt in dem einen Thread hier vieles über bestimmte Werte bei Hunden erfahren können, aber ich konnte nicht sehen, wie es mit dem Blutdruck aussieht. Habe ich das überlesen? Was sind die Normwerte für den Blutdruck bei Hunden?

      in Gesundheit

    • Junghund Verhaltensänderung - normal oder Grund zur Sorge ?

      Hallo ihr Lieben,    ich als Hypochonder wollte euch mal um Rat & Erfahrung fragen .   Johnny ist ja jetzt 13 Monate & in der letzten Zeit hat sich sein Verhalten teilweise sehr verändert .   Normale Entwicklung oder Grund zur Sorge und ein Tierarztgang nötig?    1. Mäkeln statt Schlingen   Johnny hat eigentlich immer - labradortypisch - geschlungen . Seit 4 Wochen ca. frisst er langsamer - toll dachte ich mir  Keine Erstickungsangst mehr . Wir barfen seit Januar & sind eigentlich alle ( Wir , Hund , Tierarzt) begeistert.  Nunja jetzt kommt es seit 3 Wochen immer öfter vor, dass Futter stehen gelassen wird. Erst war es nur der Lachs von der einen Firma , dann Innereien usw.   Zuerst habe ich den Fehler gemacht & aufgepeppt ( z.B. etwas mehr Öl , Brühe , Frischkäse ) . Jetzt stelle ich den Napf nach kurzer Zeit weg & biete später erneut an .... Klappt manchmal , aber nicht immer.  Das Mäkeln an sich ist eigentlich nicht das Problem . Mich wundert nur diese massive Verhaltensänderung . Angst : Appetitlosigkeit -> Krankheit ?    2. Ruhe Zuhause   Gerade bei der Hitze der letzten Tage aber auch schon etwas früher war Johnny für seine Verhältnisse   "ruhig" . Bei den Spaziergängen ist Action wie immer & es wird freudig gespielt & gerannt aber Zuhause wird quasi nur geschlafen . Kein Schabernack mehr Zuhause .  Spielen , Training etc. da ist er motiviert & lernwillig wie immer .Eigentlich wirklich angenehm aber beunruhigt mich irgendwie trotzdem etwas    3. Lass mich in Ruhe !   Wurde bis vor kurzem hier noch besonders abends immer auf dem Sofa Kontakt gelegen , geht Johnny jetzt wirklich jeden Abend alleine vor ins Schlafzimmer ! Kuscheln auf dem Sofa ist absolut out.        So das sind jetzt 3 Punkte, die innerhalb von Ca. 8 Wochen aufgetreten sind . Isoliert betrachtet kein Grund zur Sorge aber gemeinsam ? Was meint ihr ? Wird er nur erwachsen oder sollten wir ihn mal beim Tierarzt auf den Kopf stellen ?      Danke für eure Meinungen  Manchmal bin ich bei meinem ersten eigenen Hund ja doch noch etwas unsicher .   

      in Junghunde

    • Ist das normal ?

      Eigentlich nicht soo wichtig ( in Bezug auf die Behinderung aber doch irgendwie) Ich hatte jetzt sooo lange steife Ömmchen, und nun liegt das Lotti bevorzugt so mit den völlig verdrehten Haxen :

      in Junghunde


×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.