Jump to content
Hundeforum Der Hund
gast

Allergie? Oder was anderes?

Empfohlene Beiträge

Das sind "Montagsmodelle" glaube ich immer ;)

Meins erträgt auch alles ohne zu meckern und findet Tierarzt total toll..

Gute Besserung an die Süsse

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@ puschel1985:

Du gehörst also auch zu den Besitzern der "Montagsmodelle" ?

Tierarzt ist immer toll weil es da nach der Behandlung immer sehr schmackhafte Leckerchen gibt. Ich werde schon immer fast in die Praxis reingezogen. =D

Ich habe für Amy in den 1,5 Jahren in denen ich sie habe um ein vielfaches mehr Geld an Tierarztkosten ausgegeben als für meinen alten Charly in fast 11 Jahren.

Sie macht mich noch arm. =D ;)

(Meine Montagsmodell war vor einem Jahr sogar tapfer als sie (wegen einem Sprung über einen 2,30m Zaun an dem sie dann in der Luft hängenblieb) sich eine riesen Stück Fell vom Beim geschält hat.. sie hat keinen einzigen Ton gemacht, weder als sie dort hing, noch kurz danach, geschweige denn beim Tierarzt oder danach. Viel schlimmer - und da war sie nicht tapfer - war die lange Zeit danach in der sie sich kaum bewegen durfte. Das ständige stillliegen war horror für sie.)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Da die zwei großen Stellen an der Schnauze immer mehr nässen leckt sie diese jetzt gerade die ganze Zeit ab. Kann ich IRGENDWAS gegeben machen? Ich will nicht, dass da später alles blutig geleckt ist. =(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Die macht das schon,ja kenn ich so auch nicht das es von einem auf den anderen Tag besser wird.

Das Amykind wird das schon klasse machen,nen Mali haut so schnell nix um sag ich immer...diese Nudeln ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Stimmt, einen Mali haut so schnell nichts um.

Sie hat das der Schnauze dann doch noch sein lassen. Sieh heute also nicht schlimmer aus als gestern.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja ich habe auch ein Montagsmodell..

Im ersten Jahr hatten wir zwei Ops an den Augen, regelmäßig Bindehautentzündung, Ohren ebenfalls, dann eine Futtermittelallergie wo sie sich die Pfoten aufgebissen hat und zusätzlich andauernd eine Knochenhautentzündung.

Wir haben mehrere Tierärzte durch, nachdem einer sogar einschläfern wollte..

Das mit dem Futter zog sich auch durch unser zweites Jahr sehr massiv, zum Ende hin hatten wir dann Verdacht auf einen beidseitigen Kreuzbandanriss. Da sind wir durch mehrere Praxen und haben dann rausgefunden, das es gar nicht das Kreuzband ist, sondern ihr Rücken..

Mit dem kämpfen wir immer noch in einer Tour..

Aber Ronja ist immer Fröhlich und gut drauf :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ohje. Dann ist deine arme Ronja noch mehr Montagsmodell als meine Amy.

Aber es ist schön, dass sie trotzdem immer fröhlich und gut drauf ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Du kannst die nässenden Stellen mit Kamille oder Käsepappeltee abtupfen mehr würde ich erstmal nicht machen...

Sorry das les ich grad erst.

Gibts was neues?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich verzweifel.

Es wird immer schlimmer und fängt jetzt sogar von alleine an zu bluten.

Ich werde nicht bis Freitag warten sodern gehe morgen früh direkt wieder zum Tierarzt.

Ach man. =(

859406_299697080156064_1831343991_o.jpg

856647_299697006822738_485215383_o.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

what the heck!!

kannst du kalte umschläge drumlegen kurzzeitig.

Da würd ich auch nicht warten wollen schlimm die arme maus!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.