Jump to content
Hundeforum Der Hund
Girl13Yorki

Bürste oder Kamm? Was hilft besser?

Empfohlene Beiträge

Hallo an alle :winken:

Ich habe ein problemm mit Rambo (Biewer Yorkie)

Rambo hat sehr viele Knotten auf dem Rücken , auf dem Po besser gesagt ..

Wie vielleicht schon ein paar wissen Haaren Yorkies und Biewer Yorkies nicht ...

Dafür brauchen sie mehr Pflege als andere Hunderassen..

So nun zu meinem Problemm:

Rambo's Haare machen immer Knotten am ansatz von den Haaren..

Und meine Bürste wo ich habe löst den Knotten nie !! :wall:

Und er at so viele Knotten da oben (sonst hat er niegens aber da!) und ich habe mir mal überlegt abzuschneiden aber weil es ja immer am Haaransatz ist würde das ..Ja hald nicht so toll aussehen . ;)

Jetzt meine Frage an euch was für eine Bürste oder Kamm benutz ihr ?

Und was hilft sons noch gegen Knotten?

Noch als Info ich Bürste den Kleinen jeden Tag!! Also nicht das ihr denkt ich Bürste den NIE!!!

Ps: Wer auch nicht weis welcher Kamm oder Bürste für seinen Hund nicht Hilft gerne hier rein schreiben :D Wird jetzt so eine Art Kamm und Bürsten Thema für Hunde :D

Lg und danke für Hilfe :kuss:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich hatte mal einen Goldi bei dem hatt ich das gleiche Problem vor allem in dieser Jahreszeit ;) Im sommer ned da wurde er geschoren weil der unmassen an Fell hatte und ihm da schliecht zu heiß war.

Wichtig ist einfach das du des mehrmals am Tag machst, vor allem nachdem ihr draussen wart. Das hat bei uns geholfen... Oder einfach mal bei nem Hundesalon vorbei schaun und ihn da mal schick machen lassen und nebenbei ein paar Tipps abstauben ;)

Welchen Kamm du am besten bei dem Yorki nimmst, keine ahnung aber ich denke eine Bürste ist in dem Fall zu wenig um wirklich die Haare entwirren zu können...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstmal Danke für den Tipp :D

Nun ich hab ja schon gesagt ich Bürste in Jeden Tag !!

Ich benütze nicht nur eine Bürste sonder auch einen Kamm und noch einen Kamm extra für den Schnauz ...

Weis ja nicht aber ich will ja auch nicht für einen Hund 10 Kamms und Bürsten Zuhause haben :D;)

Und noch was :D .. Bei dem Kamm bleibt er nicht so gerne still sitzen ...

Ich glaub ich geh mal zum Hundesalon da wird er dan wieder auf hochglanz gemacht :D

Danke nochmal für den Tipp

PS Ich meins nicht böss :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hi, ich nehme für meine Langstockhaar-DSH seit neuestem eine Profi-Entfilzungsharke (in der Bucht werden immer mal wieder welche angeboten). Ich hatte Glück und hab sie für 1,50 Euro ersteigert (OVP was um die 30 Euro). Mit diesem Teil bekomme ich alles raus, Zottel, Unterwolle, Filzknoten (dafür sehen meine gerade alle völlig enthaart aus). Aber das ist das Beste, was ich je hatte, und die Hunde lieben es, wenn das Fell dann mal richtig durchlässig ist!

Gruß Gaby

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich benutze einen sehr feinen Kamm, es gibt auch Entfilzungsspray, bzw. das Spray was man für Pferde für den Schweif nimmt geht auch klasse.

Biewer haben ein sehr viel feineres und dichteres Haar als Yorkies. Du musst Schicht um Schicht kämmen immer abteilen bis zur Haut. ist er noch jung ? das welpenfell filzt sehr viel schneller als mein ausgewachsenen Hund.

Ein Entfilzungskamm könnte dir auch sehr hilfreich sein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Originalbeitrag

Ich benutze einen sehr feinen Kamm, es gibt auch Entfilzungsspray, bzw. das Spray was man für Pferde für den Schweif nimmt geht auch klasse.

So nen Mähnen-/Schweifspray wollte ich Dir auch grad empfehlen ... ;) Würde es auf jeden Fall mal ausprobieren. Kamm dazu ist auf jeden Fall - m. E. - geeigneter als eine Bürste.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Ich benutze einen sehr feinen Kamm, es gibt auch Entfilzungsspray, bzw. das Spray was man für Pferde für den Schweif nimmt geht auch klasse.

Biewer haben ein sehr viel feineres und dichteres Haar als Yorkies. Du musst Schicht um Schicht kämmen immer abteilen bis zur Haut. ist er noch jung ? das welpenfell filzt sehr viel schneller als mein ausgewachsenen Hund.

Ein Entfilzungskamm könnte dir auch sehr hilfreich sein.zitieren

Ja er ist noch Jung erst 7monat (etwa) :D

Entfizungskamm...Hmm...Klingt gut :D Ich glaub so einen Hol ich mir ...

Danke für die tipps :D Entfilzugsspray ---KA hab ich noch nie gehört und gesehen...Aber wen es Hilft ..Probieren kan man ja mal :D

logan:Orginalbeitrag

Ich benutze einen sehr feinen Kamm, es gibt auch Entfilzungsspray, bzw. das Spray was man für Pferde für den Schweif nimmt geht auch klasse.

So nen Mähnen-/Schweifspray wollte ich Dir auch grad empfehlen ... Würde es auf jeden Fall mal ausprobieren. Kamm dazu ist auf jeden Fall - m. E. - geeigneter als eine Bürste.zitieren

Hmmm Wenn du das auch schon epfehlen tust kan es ja nur gut sein...Mal schauen wen ich das nächst mal ins Qualipet gehe :D Wird schon sowas dahaben..Und nen Entfilzungskamm sicher auch ..Dan geht es zu Hause aber dern Knotten an den Kragen :D

Hi, ich nehme für meine Langstockhaar-DSH seit neuestem eine Profi-Entfilzungsharke (in der Bucht werden immer mal wieder welche angeboten). Ich hatte Glück und hab sie für 1,50 Euro ersteigert (OVP was um die 30 Euro). Mit diesem Teil bekomme ich alles raus, Zottel, Unterwolle, Filzknoten (dafür sehen meine gerade alle völlig enthaart aus). Aber das ist das Beste, was ich je hatte, und die Hunde lieben es, wenn das Fell dann mal richtig durchlässig ist!

Gruß Gaby

zitieren

Einen Prof-Entfilzugsharke ? Wie sieht den das aus?

Aber wen es bei einem DSH hilft (hat viel unterwolle) sollte er bei einem Yorkie (Biewer) auch helfen..Kannst du mir vielleich mal ein Bild zeigen?

Danke an alle wo mir sooooooooo fleisig helfen :D:kuss: :kuss:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Zum einen verhindert regelmäßiges kämmen/bürsten das sich überhaupt erst Knoten bilden...also lieber öfter mal Fellpflege betreiben. Zum anderen gibt es von LesPooches klasse Bürsten, auch welche extra zum entfilzen. Ich habe eine Bürste von denen für meinen Pseudo-Langhaarschäfer und bin sehr zufrieden damit.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Koernchen ich weis nicht ob du es "übersehen" hast aber ich habe doch schon gesagt das ich den kleinen JEDEN Tag Bürste oder Kämme ...

Aber auch wen man einen Hund jeden Tag Bürstet oder Kämmt kan es nun mal Knotten geben ... .. Und was sind LesPooches Bürsten? Noch NIE gehört .. Aber mal schauen kan nicht schaden .. :D Danke für den Tipp .. :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also unsere Cavaliere bekommen hinter den Ohren oft Knoten,

da nehmen wir sowas -> http://www.amazon.de/Folienschneider-Polycut-grau-VE-1/dp/B003RTE5NY/ref=sr_1_1?s=officeproduct&ie=UTF8&qid=1361716060&sr=1-1 ,

um die Knoten aufzuschneiden und somit besser mit einem Kamm reinzukommen.

Falls sich jemand mukiert, weil es ein Folienschneider ist, bei Schec*er gibt es auch so was,

aber der Bügel ist breiter und somit schlechter um durch die Knoten zukommen.

http://www.schecker.de/Entfilzungs-Messer.htm?websale8=scheckerπ=073335&ci=000628

Wenn wir also die Knoten aufgeschnitten haben,

dann kommt meist dieser Kamm -> http://www.schecker.de/Fell-Entfilzungskamm-.htm?websale8=scheckerπ=073250&ci=000628 zum Einsatz .

Entfilzungsspray hatten wir auch mal gekauft, unserer Meinung eine glatte 6...hatte bei uns nix gebracht.

@ Koernchen

Bei manchen Hunden passt das vielleicht, aber wir können die Cavaliere Kämmen/Bürsten bis alles in Ordnung ist.

Dann Kratzen sie sich und bleiben direkt mit der Pfote im Fell hängen,

wenn man schaut haben sie sich wieder einen Knoten zurecht getrellert. :Oo

Oder sie schütteln sich und sind gleich wieder zerwuselt. Manchmal ist es echt nervig...

Deswegen freuen wir uns schon wieder auf den Sommer da werden sie kurz geschoren,

nein nicht aus Bequemlichkeit, sondern weil die im Sommer echt Probleme mit den Temperaturen haben.

Das es dann noch weniger Probleme mit der Fellpflege gibt ist ein schöner Nebeneffekt :)

So sehr wir unsere Cavaliere auch lieben, es werden die ersten und letzten bleiben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.